Warum bekomme ich diese Meldung?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.9.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):div
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.

    Ich erhalte diese Meldung:

  • Hallo,

    ich hatte vor ein paar Tagen die gleiche Meldung bei meinem t-online-Konto. Dieses Problem kommt vorzugsweise nur bei IMAP vor. Es handelt sich offensichtlich um einen Konflikt des IMAP-Servers mit Thunderbird bei der Speicherung des gesendeten Mails. Bei vielen Emailanbietern klappt das problemlos, bei wenigen anderen tut es das nicht.

    Du kannst Folgendes versuchen:

    unter Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" bei "eine Kopie speichern unter" wählst du den zweiten Knopf "Anderer Ordner" aus und navigierst du zum gleichen Pfad also zum Ordner "Gesendet" des IMAP-Kontos.

    Hilft das nicht (meistens tut es das), bleibt dir nur noch hier zum lokalen Ordner "Gesendet" zu navigieren und diesen auszuwählen.

    Die Option funktioniert immer, hat aber den Nachteil, dass die so gespeicherte E-Mail nicht mehr Teil des IMAP-Kontos ist mit der Konsequenz, dass sie nur noch lokal und auch nur auf diesem Computer verfügbar ist. Man kann also auf so gespeicherte Mails nicht mehr per IMAP zugreifen. Das kann einhinderlich sein, wenn man von mehreren Geräten auf das Mail-Konto zugreifen möchte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Eine Lösung habe ich auch nicht, sondern kann nur beitragen, dass hier offenbar verschiedene Ursachen zusammenkommen. Früher hatte ich die Meldung auch ab und zu mal, seit dem Upgrade meines DSL-Vertrages von 16 Mbit/s auf 50 MBits/s aber nie wieder. Der Upload-Speed ist m.E. eine der Ursachen für diese Meldung - bei zu geringer Bandbreite kann es offenbar zu Timeouts kommen, welche dann eben diese Meldung zur Folge haben.


    mrb hat übrigens recht, dass das i.d.R. nur bei IMAP vorkommt, denn bei POP-Zugriff werden gesendete Mails ja auch nicht als Kopie im Gesendet-Ordner auf dem Server abgelegt, sondern normalerweise nur lokal :)

  • Mir scheint das eine uralte Schwäche in Thunderbird und zuvor bereits in der Suite und Netscape zu sein. Früher wurde das hier kaum bemerkt, weil IMAP hierzulande bis zum Aufkommen der Smartphones "Neuland" war und für manche immer noch ist, während es in den USA bereits vor mehr als 20 Jahren üblich wurde.

    Probleme dieser Art kenne ich von Outlook oder Evolution nicht. Es besteht auch eine gewisse Verwandtschaft zu dem Problem, dass der Thunderbird stolpert, wenn man "zu viele" E-Mails auf den/dem IMAP-Server kopiert oder verschiebt. Auch das kenne ich nur vom Thunderbird und seinen Ahnen.


    Tatsächlich fällt auf, dass dieser Fehler hier im Forum mit zunehmend besserer DSL-Anbindung im Feld nicht mehr so häufig berichtet wird. Das Problem scheint sozusagen nach der Pubertät zu verschwinden. ;)

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)