Umzug auf neuen PC fehlgeschlagen

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.10 auf beiden PCs
    • Betriebssystem + Version: Win 7 und WIN 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): IONOS
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AVIRA
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen)

    Habe leider in den anderen Threads keine passende Hilfe gefunden. Daher:
    Ich habe auf meinem alten PC WIN 7 32 Bit installiert und bisher Livemail genutzt, mein neuer PC hat WIN 10 64 Bit.
    Zuerst habe ich auf dem alten PC TB installiert und alles von Livemail nach TB übertragen (Add On: Import/Export NG).

    Auf dem neuen PC jungfräulich TB installiert. Jetzt nach Anleitung (TB-Hilfe, Fehlerbehebung, Profile-Ordner, etc.)

    den TB-Ordner vom alten PC auf einen USB-Stick kopiert und den Ordner auf dem neuen PC über den TB-Ordner im

    Roaming-Verzeichnis darüber kopiert. Nach dem Starten von TB wird das neue Profil nicht erkannt, sondern die übliche Aufforderung angezeigt. Wo kann der Fehler liegen.

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,

    Jetzt nach Anleitung (TB-Hilfe, Fehlerbehebung, Profile-Ordner, etc.)

    den TB-Ordner vom alten PC auf einen USB-Stick kopiert und den Ordner auf dem neuen PC über den TB-Ordner im

    Roaming-Verzeichnis darüber kopiert.

    So sollte es eigentlich funktionieren, wenn der Profilordner sich auf dem alten PC in seinem Standard-Verzeichnis befand.

    Wenn TB jetzt nach der Migration beim Start zum Erstellen eines Kontos auffordert, gibt es nach meinem Wissensstand drei Erklärungen:

    • es wurde der "falsche" Ordner Thunderbird kopiert, nämlich der aus ...\AppData\Local\

    • es wurde der "richtige" Ordner Thunderbird kopiert, aber an der falschen Stelle eingesetzt

    • die Datei prefs.js wurde beschädigt, TB hat die, alte umbenannt in prefs-1.js und eine neue prefs.js erstellt, in der natürlich die Konten-Daten fehlen


    Gehe jetzt auf dem neuen PC zunächst in den Ordner ...\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ und überprüfe, wie viele Ordner sich darin befinden und wie sie heißen.

  • Hi Mapenzi,

    danke für die rasche Antwort. Bisher leider alles erfolglos. Ich habe

    * im alten PC den Ordner Thunderbird unter ..\Appdata\Roaming kopiert,

    dann sicherheitshalber im neuen Rechner TB gelöscht und neu installiert, dann

    * im neuen PC den Ordner wieder unter ..\Appdata\Roaming reinkopiert und den

    bestehenden Ordner überschrieben.

    Nach Starten von TB wieder das alte Spiel, bzw. nichts ist passiert.

    Ich habe im neuen PC in einem der Profile-Ordner xxx.release sogar unter dem Subordner "Mail" die *.sbd Dateien mit meinen Mails gefunden. Nur TB findet sie nicht :(

    Fällt dir noch was ein?

  • Fällt dir noch was ein?

    Nein ! Wenn wir weiter kommen wollen, erwarte ich, dass meine Fragen beantwortet werden. Sonst ist das wie die berühmte Stecknadel, die man im Heuhaufen sucht.

    Ich kann deinen Bildschirm nicht sehen, also muss ich Fragen stellen oder um Screenshots bitten.

    Stelle bitte folgende Screenshots ein :

    • Inhalt des Ordners "Thunderbird", der sich in AppData\Roaming\ befindet

    • Inhalt des Ordner "Profiles", der sich in Thunderbird befindet

    • Inhalt der Datei profiles.ini


    Öffne den Ordner "xxx.release", in dem du den Unterordner Mail und die *.sbd Ordner (nicht Dateien) gesehen hast, und überprüfe den Inhalt von "xxx.release" darauf, ob er eine Datei prefs-1.js oder invalidprefs.js enthält.

    Nach Starten von TB wieder das alte Spiel, bzw. nichts ist passiert.

    Wirklich nichts ? Oder fordert TB weiterhin beim Start zum Erstellen eines Kontos auf ?

  • * im neuen PC den Ordner wieder unter ..\Appdata\Roaming reinkopiert und den

    bestehenden Ordner überschrieben.

    ... und das wird wohl das Problem sein.

    Du musst im neuen PC erst den Inhalt des neuen Profils löschen und dann nur den Inhalt des alten Profils dort reinkopieren.

    Der Ordner ...\Roaming\Thunderbird darf nicht überschrieben werden, da sich die beiden *.ini Dateien befinden die zum aktuellen Profil gehören.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und Beta.

  • Der Ordner ...\Roaming\Thunderbird darf nicht überschrieben werden, da sich die beiden *.ini Dateien befinden die zum aktuellen Profil gehören.

    Natürlich kann man den kompletten Ordner "Thunderbird überschreiben, denn damit werden auch die zu dem Profil (oder den Profilen) gehörigen Dateien profiles.ini und installs.ini mit kopiert. Das ist das gleiche wie wenn man den neu angelegten Ordner Thunderbird durch den vom anderen PC ersetzt, weshalb ich diese Methode des Kopieren und Einsetzens eines kompletten Ordners dem des Kopieren & Einsetzens der darin befindlichen Elemente vorziehe.

    So steht es auch in unserer Anleitung
    ".....kopieren Sie den zuvor gesicherten, bisherigen Anwendungsordner "Thunderbird" (auch wieder mit all seinen Dateien und Unterordnern) über einen Datenträger an den identischen Platz auf dem neuen Rechner (bzw. bei einem anderen Betriebssystem an die entsprechende korrekte Stelle)."

    wozu noch zu bemerken ist, dass man das genau so gut vor dem Erststart wie nach einem Erststart und Anlegen eines Ordners "Thunderbird" machen kann. So mache ich es seit Jahren mindestens ein Mal jede Woche, wenn ich meinen Ordner "Thunderbird" mit seinen drei Profilen aus der Benutzer-Library verschiebe, um einen neuen Release-Kandidat oder eine neue Beta-Version zu testen. Wenn der Test beendet ist, kommt der neue Ordner Thunderbird in den Papierkorb und der alte wird wieder mit der Maus an seinen Platz in der User-Library verschoben. Der Austausch nimmt gerade mal 10 Sekunden in Anspruch.


    Das Problem ist halt, dass beim "Überschreiben" bzw. beim Kopieren & Einsetzen häufig ins falsche Verzeichnis eingefügt wird.

    Das sieht man nur über Screenshots oder per Fernwartung, und da habe ich in der Tat schon große Überraschungen erlebt.

  • Hi Micha,


    dein ergänzender Hinweis scheint sich auf eine leicht andere Vorgehensweise zu beziehen und nicht auf das Kopieren des kompletten Ordners "Thunderbird", wie es Demosthenes schrieb. Zitat: "im alten PC den Ordner Thunderbird unter ..\Appdata\Roaming kopiert, ..." - bei dieser Verfahrensweise muss man nicht im eigentlichen Profilordner herumstochern ;-)


    Ich kopiere und ersetze auch immer den ganzen Ordner Thunderbird aus/nach %appdata% (*), bevor ich den Thunderbird auf dem neuen Rechner (gleiche Version wie auf dem alten!) erstmals starte. Sofern die Beschreibung von Demosthenes korrekt war, hat er (?) ebenfalls den kompletten Ordner Thunderbird samt Inhalten kopiert und nach meinem Verständnis also nichts falsch gemacht.

    Dazu steht aber noch die Präzisierung des Threadstarters auf Mapenzis zweite Option aus, nämlich ob der richtige Ordner evtl. an der falschen Stelle eingefügt wurde.


    Da der Ordner mit dem eigentlichen TB-Profil, also mit der krypischen Zeichenfolge als Name, stets anders heißt, kopiere ich auf diese Weise auch die korrekte profiles.ini mit, die dann auch den korrekten Namen des TB-Profilordners enthält.

    Ich persönlich finde das sehr viel einfacher, als nach dem ersten Start des TB den Inhalt jenes kryptischen Ordners zu ersetzen ...


    Allerdings habe ich das zuletzt vor ungefähr 1,5 Jahren gemacht (seitdem war noch kein neuer Umzug nötig), möglicherweise funktioniert das mit TB 78 nicht mehr wie zuvor :-/


    MfG

    Drachen



    *) Falls jemand wegen %appdata% irritiert ist: %AppData% ist unter Windows seit ungefähr Windows NT oder noch früher eine korrekte und auch in dieser Form verwendbare Systemvariable. Kann man inklusive der beiden Prozentzeichen im Dateimanager (Windows Explorer) oben in die Adresszeile eingeben. Man landet dann, sofern keine Ordner verlagert wurden, im Ordner C:\Users\%username%\AppData\Roaming\ - %username% ist eine weitere Systemvariable, die. wenig überraschend, den Benutzernamen des gerade angemeldeten Benutzers enthält.

    Nebenbei erspart dieser Weg zum Zielordner (wir reden hier über %appdata%\Thunderbird\ oder Unterordner davon) das Einblenden der nicht nicht ganz umsonst standardmäßig "unsichtbaren" Systemordnerordner (hier Appdata) und ist natürlich auch schneller einzutippen ;-)

  • Allerdings habe ich das zuletzt vor ungefähr 1,5 Jahren gemacht (seitdem war noch kein neuer Umzug nötig), möglicherweise funktioniert das mit TB 78 nicht mehr wie zuvor :-/

    Das funktioniert nach wie vor, daran hat sich mit TB 78 nichts geändert.

    Der TE hat präzisiert, dass er den Anwendungsordner "Thunderbird" kopiert hat und dann den neu erstellten Ordner Thunderbird "überschrieben" hat, weshalb mich der Misserfolg verwundert. Nun kann man "überschreiben" wahrscheinlich auf verschiedene Weise interpretieren.

    MSFreak vermutet, dass nicht der Ordner Thunderbird übertragen wurde, sondern offnebar dass der neue Profilordner durch den alten ersetzt wurde. In einem solchen Fall würde Thunderbird allerdings beim Start die Fehlermeldung geben, dass das Profil nicht geöffnet werden kann, da es nicht auffindbar (oder so ähnlich) ist.

    Denn in der profiles.ini Datei steht nach wie vor der Pfad mit dem Namen des neu angelegten Profilordners, nicht der mit dem Namen des im Austausch eingefügten neuen alten Profilordners.

  • Screenshots.

    Danke, ich denke damit kommen wir erst mal weiter.

    Im Ordner "Profiles" befinden sich vier Profilordner, von diesen vier sind aber nur drei in der Datei profiles.ini aufgezeichnet.

    Der Ordner "j4yb6ekk.default-release-1" fehlt in der profiles.ini. wie das das alles zustande kam, darüber kann man natürlich Mutmaßungen anstellen, wird aber den historischen Ablauf nicht nachvollziehen können wegen fehlender Erstellungsdaten.


    Du musst jetzt den Profilordner identifizieren, in dem du deinen "Subordner Mail mit den sbd Dateien" gesehen hast. Bei diesem dürfte es sich um deinen alten Profilordner bzw dein altes Profil handeln.

    Dann öffne wieder die Datei profiles.ini und ersetze die 1 in der Zeile

    StartWithLastProfile=1 durch eine 0.

    Wenn du TB das nächste Mal startest, wird zunächst der Profil-Manager geöffnet, in dem du dieses Profil selektieren musst , um es mit TB zu öffnen.

  • Dann öffne wieder die Datei profiles.ini und ersetze die 1 in der Zeile

    StartWithLastProfile=1 durch eine 0.

    Wenn du TB das nächste Mal startest, wird zunächst der Profil-Manager geöffnet, in dem du dieses Profil selektieren musst , um es mit TB zu öffnen.

    Es hat funktioniert. Kleine Ursache, große Wirkung.

    Herzlichen Dank :):):)

    Ich denke ein Fehler war, dass durch das hin und her beim Überschreiben des

    TB-Ordners sich dort zu viele Profile angesammelt hatten. Habe also alles dort gelöscht und nur die zwei aus dem "alten" Ordner reinkopiert sowie deinen Rat oben befolgt. Wunderbar, jetzt kann das Leben mit WIN10 weitergehen.