Dateiansammlung???

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 68.12.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Nein
    • Betriebssystem + Version: Win7
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo erstmal,


    bei mir haben sich doch in letzter Zeit eine gewisse Daten Menge (ca.1,6GB) in folgenden Verzeichnis

    angesammelt:


    C:/Benutzername/AppData/Roaming/Thunderbird/Profiles/zw6f1gha.default.release/Mail

    mit der Bezeichnung:


    pop.gmx.net

    pop.gmx-1.net bis pop.gmx-29.net.


    Meine Frage dazu, 1. was sind das für Dateien, 2. werden alle diese Dateien unbedingt benötigt,

    3. welche Dateien kann man in diesem Verzeichnis eventuell löschen, alle pop.gmx. net und

    1.net bis 29-.net?


    Ich möchte nicht was falsches löschen. Deshalb frage ich lieber nach wie ich diese aus meiner Sicht

    unnötige Datenmenge sonst los werden könnte.


    Gruß Alfred

    Thunderbird Frischling:)

  • Hallo,

    pop.gmx.net

    pop.gmx-1.net bis pop.gmx-29.net.

    Hast du 30 POP-Konten mit GMX Adressen eingerichtet ?

    Wenn das stimmt, dann ist die Größe des Ordners "Mail" nicht außergewöhnlich.

    Meine Frage dazu, 1. was sind das für Dateien, 2. werden alle diese Dateien unbedingt benötigt,

    3. welche Dateien kann man in diesem Verzeichnis eventuell löschen, alle pop.gmx. net und

    1.net bis 29-.net?

    Diese Ordner enthalten jeweils die NAchrichten-Dateien für die Ordner eines Kontos.

    Ob man einige dieser Ordner löschen kann , kann man erst sagen, wenn man die aktuelle Zahl deiner Konten kennt.

    Die Zahl von 30 "pop.gmx.xx" Ordnern kann auch bedeuten, dass du bestimmte Konten gelöscht und dann wieder neu erstellt hast. TB legt dann jeweils einen neuen Ordner pop.gmx.xxund benutzt nicht den alten dieser Adresse zugehörigen pop.gmx.xx Ordner.

    Ganz allgemein : mit 1,6 GB kann TB "umgehen", und für eine modern Festplatte ist diese Größe ein Klacks.

  • Hallo Mapenzi,


    nun denn, ich habe tatsächlich 21 E-Mail Konten angelegt, die ich aber auch

    so brauche. Das heißt also, für jedes Konto ist ein eigenes Nachrichten Dateien

    Verzeichnis vorhanden? Und die sollte man nicht unbedingt löschen?

    Was würde passieren wenn man alle pop.gmx.net löschen würde, würden beim

    nächsten Start dann automatisch neue angelegt?

    Ich habe mir von dem was in der AppData unter Local und Roaming von

    Thunderbird jeweils abgespeichert wird eine Sicherungskopie erstellt.

    Dennoch würde ich gerne vorher wissen was passiert wenn ich diese *.net Dateien

    einfach lösche.


    Gruß Alfred

    Thunderbird Frischling:)

  • Dennoch würde ich gerne vorher wissen was passiert wenn ich diese *.net Dateien

    einfach lösche.

    Du würdest dann Deine Mails verlieren und müsstest sie aus dem Backup wiederherstellen, also lass es sein, denn bedenke, Du hast POP3-Konten eingerichtet und keine IMAP-Konten.

    und wech

    Dharkness

  • Das heißt also, für jedes Konto ist ein eigenes Nachrichten Dateien

    Verzeichnis vorhanden?

    So ist es. Jedes Konto hat seinen eigenen pop.gmx-x.net Ordner im Ordner "Mail" zum Speichern des Nachrichtendateien.

    Und die sollte man nicht unbedingt löschen?

    Auf keinen Fall .

    Was würde passieren wenn man alle pop.gmx.net löschen würde, würden beim

    nächsten Start dann automatisch neue angelegt?

    Die würden automatisch neu angelegt, aber TB könnte nur die noch auf dem Server verbliebenen Nachrichten im Posteingang neu herunter laden. Alles andere (Gesendet, Archiv, ..) wäre weg.

    Ich habe mir von dem was in der AppData unter Local und Roaming von

    Thunderbird jeweils abgespeichert wird eine Sicherungskopie erstellt.

    In ...\AppData\Local\ Thunderbird\ befindet sich das Cache von Thunderbird. Davon braucht man keine Sicherung zu machen.

    Dennoch würde ich gerne vorher wissen was passiert wenn ich diese *.net Dateien

    einfach lösche.

    Das hat dharkness21 schon beantwortet.

    Eine Klarstellung : es handelt sich nicht um *.net Dateien, sondern um Ordner, welche deine Nachrichtendateien enthalten.


    Ich möchte nicht was falsches löschen. Deshalb frage ich lieber nach wie ich diese aus meiner Sicht

    unnötige Datenmenge sonst los werden könnte.

    Was veranlasst dich zu sagen, dass es sich um unnötige Daten handelt ?

    Unnötiges kannst du im Vorfeld wegräumen : nicht aufhebenswerte Mails (Newsletter, Werbung etc) in den Ordnern Posteingang und Gesendet in Thunderbird löschen und die Papierkörbe häufig leeren.

    Du könntest allenfalls die neun (30 - 21 = 9 ) pop.gmx-x.net Ordner entfernen, die nicht mehr benutzt werden - d. h. derzeit mit keiner deiner GMX Adressen mehr verknüpft sind, entweder weil die zugehörige Adresse nicht mehr benutzt wird (beim Anbieter gelöscht) oder du hast das Konto irgend wann aus irgend einem Grund gelöscht und dann wieder neu eingerichtet. Aber da würde ich mit äußerster Vorsicht und nie ohne Backup des Profilordners vorgehen. Wer weiß, ob sich darin noch wichtige Mails darin befinden, auf die du eines Tages zurück greifen willst. Wenn sie nur leere Mailbox-Dateien enthalten, ist die Entscheidung natürlich leicht. Diese quasi leeren Ordner tragen aber auch nichts zu den 1.6 GB deines Profils bei.


    Zum besseren Verständnis des Inhalts des Thunderbird :

    Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?

    Edited once, last by Mapenzi: Link zum Lexikon eingefügt ().


  • Gruß Alfred

    Thunderbird Frischling:)

  • Du hast es mir in deiner Antwort leider unmöglich gemacht, dich korrekt zu zitieren.


    Zitat:

    Das mache ich sowieso regelmäßig! Ich habe Thunderbird sowieso so eingerichtet,

    daß im Lokalen Ordner aller Schrott im Papierkorb landet. Ich habe auch eine Blackliste angelegt

    von Junk Mail, bzw. Werbe Mail Adressen die ebenfalls im Lokalen Ordner im Papierkorb landen

    und das wird täglich kontrolliert und auch gelöscht.


    Wieso nur in den Lokalen Ordnern und nicht in den Konten selber ? Damit meine ich die "Lokalen Ordner", die links unten in der Konten/Ordnerliste angezeigt werden ? Werden alle 21 Konten links in der Konten-Ordnerliste angezeigt oder nur die Lokalen Ordner ? Du siehst, es ist manchmal sehr schwierig zu antworten, wenn man die spezielle Einrichtung eines Benutzers und seine Nutzergewohnheiten nicht kennt, und wenn bestimmte Termini von Benutzern unterschiedlich ausgelegt und angewendet werden (z. B. Löschen <> Leeren).


    Es genügt z. B nicht, Nachrichten zu löschen und sie danach aus dem Papierkorb zu löschen, um ein Anwachsen des Profils zu verhindern. Wenn ein Papierkorb nie geleert wird, sondern nur einzelne Mails aus ihm gelöscht werden, kann er nie kleiner werden sondern wäxhst im Gegenteil ständig an. Die Größe des Papierkorbs wird nur dann automatisch auf 0 kB zurück gestellt, wenn man ihn leert (R-Klick > Papierkorb leeren).

    Es ist ähnlich für die anderen in der Regel größeren Ordner wie Posteingang und Gesendet. Selbst wenn du Nachrichten nach 14 Tagen in TB (nicht auf dem Server) automatisch entfernen lässt, genügt das nicht, ein Anwachsen der Profils zu verhindern.

    Das Wort Komprimieren ist in diesem Zusammenhang nicht gefallen. Wenn du deine Ordner nicht regelmäßig komprimierst, wachsen sie immer weiter an Ordner komprimieren

    Das ist die wichtigste Pflegemaßnahme, um in den Nachrichtendateien regelmäßig die Daten der schon gelöschten Mails zu entfernen. Möglicherweise hast du in den Einstellungen die Aufforderung zum Komprimieren deaktiviert ?


    Wenn du genau wissen willst, welche deiner Ordner bzw. welche der entsprechenden Nachrichten-Dateien im Profilordner am meisten dazu beitragen, dass die Gesamtgröße von 1.6 GB erreicht wird, hast du zwei Optionen :


    1) in TB gehe zum Menü > Ansicht > Fensterlayout > und setze den Haken vor Ordnerspalten.

    Dann kannst du links in der Konten/Ordnerliste für jedes Konto bzw jeden Ordner die Anzahl der darin enthaltenen Mails und die Größe des Ordners anzeigen. Das ist eine einfache Methode, das Anwachsen seiner Ordner zu überwachen :



    2) gehe in den Profilordner > Mail > öffne nacheinander alle "pop.gmx.x.net" Kontenordner und überprüfe die Größen der einzelnen Mailbox-Dateien (die ohne Extension), insbesondere Inbox und Sent.

  • Hallo Mapenzi,


    sorry, daß ich das zitieren zu einem Problem gemacht habe, aber ich bin hier in

    diesem Forum zu wenig bis gar nicht unterwegs um zu wissen wie man es richtiger

    machen könnte.


    Zu 1., Der Haken war schon gesetzt, nur der Haken bei Größe hat gefehlt, ich habs

    aber auch nicht besser gewußt!


    Zu 2., das habe ich gemacht und die Dateigrößen decken sich mit dem was in TB angezeigt wird

    Wie kann ich diese Dateigrößen eventuell im Wert auf Null bekommen?


    Siehe auch Screenshoots, so sieht das bei mir aus, meine E-Mail Kontennamen habe ich natürlich geschwärzt!

    Im Bild 002 sieht man ganz unten den Lokalen Ordner. darin werden im Unterordner

    Papier alle Junkmails, Spam Mails und Mails von allen anderen ungeliebten Mail

    Adressanten, sei es privater oder anderen Naturen dort abgespeichert die ich so

    unter Extras > Filter unter dem Filtername Blackliste, wo auch in der Blackliste

    die E-Mail Adressen dazu gespeichert wurden drinstehen.


    Verzeiht mir wenn ich was für euch nicht ganz so verständlich beschreibe. ich versuche

    es so gut wie ich kann. Aber ich bin nun mal keine IT Fachkraft die das besser umsetzen kann

    wie ich. Ich versuche auch alles so gut es geht nach zu vollziehen was man mir hier als Antworten gibt,

    und dafür bin ich auch sehr dankbar, aber auch mir gelingt das nicht immer umzusetzen.


    Gruß Alfred

  • Zu 2., das habe ich gemacht und die Dateigrößen decken sich mit dem was in TB angezeigt wird

    Wie kann ich diese Dateigrößen eventuell im Wert auf Null bekommen?

    Der erste Screenshot zeigt ganz deutlich im ersten Konto :

    Posteingang 1 Nachricht Größe 412 MB

    Entwürfe 0 Nachricht Größe 112 MB

    Gesendet 0 Nachricht Größe 597 MB


    Dieses Beispiel belegt genau das, worauf ich ich meinem letzten Beitrag hinaus wollte :

    du hast schon seit einiger Zeit deine Ordner nicht mehr komprimiert. Obwohl die ORdner Gesendet und Entwürfe 0 Nachrichten enthalten, betragen ihte Größen auf dem Datenträger einige Hundert MB, der Posteingang mit 1 Nachricht hat 412 MB, das macht zusammen schon 1 GB.

    Man muss diese Ordner regelmäßig "komprimieren" damit die Größe der entsprechenden Nachrichten-Dateien wieder verkleinert wird. Hier noch mal der LinkOrdner komprimieren aus meinem vorigen Post, lies dir das mal in Ruhe durch, ich kann meine Erklärungen nicht ständig wiederholen.


    Wie geht das Komprimieren ? Zum besseren Verständnis zeige ich in Screenshots die Menüs, in denen du das "Komprimieren" finden kannst :

    entweder R-Klick auf einen einzeln "zu behandelnden" Ordner > Komprimieren



    oder Menü Datei > Alle ORdner dieses Kontos komprimieren



    Jetzt muss man sich sofort fragen, wieso hat TB dich bei solchen MB Größen für Ordner, die keine Nachrichten mehr enthalten, nicht schon längst aufgefordert, deine Ordner zu komprimieren. Von Haus aus (Standard-Einstellung) macht er das nämlich schon dann, wenn dadurch 20 MB an Speicherplatz frei gegeben werden können.


    Du solltest also jetzt in Einstellungen > Netzwerk & Speicherplatz gehen und prüfen, ob ein Haken gesetzt ist bei "Alle Ordner komprimieren ...." und außerdem die Größe in MB:


    Wenn der Haken fehlt, dann mache erst einmal eine Sicherungskopie deines Profilordners und setze den Haken danach.

    lass den Schwellenwert am besten auf 20 MB oder erhöhe ihn nicht in den GB-bereich.

    Wenn du TB danach neu startest, sollte er dich sofort auffordern, deine Ordner zu komprimieren.

    Danach wird dein Profilordners vermutlich wieder die gewohnte Größe haben.

  • Ein anderes Format, die Mails zu speichern. Da gibt es für jede Mail eine Datei. Beim bisherigen MBOX landen alles Mails eines Ordners in einer Datei und werden dort erst durch komprimieren gelöscht. Ein Wechsel sollte nur in Betracht ziehen, wer sich damit auskennt.

  • Ein Wechsel sollte nur in Betracht ziehen, wer sich damit auskennt.

    Selbst dann würde ich erst wechseln, wenn Mozilla die Warnung zurücknimmt:

    "Warnung: Aktivieren Sie Maildir nur, wenn Sie als erfahrener Anwender ausreichende Erfahrung im Umgang mit der Sicherung und Wiederherstellung von E-Mails in Thunderbird haben und wissen, dass Sie den Verlust Ihrer Daten riskieren."

    Maildir-Format in Thunderbird | Hilfe zu Thunderbird

  • Sodele, ich hab ja schon geschrieben, daß ich kein IT Spezialist bin

    und mich bei so Dingen auskenne.

    Und jetzt erst wird mir erklärt, daß erst durchs komprimieren gelöscht wird.

    Komprimieren hat für mich, egal bei was es angewandt wird, die Bedeutung

    von Zusammenpressen bedeutet, aber nie die Bedeutung von Löschen.

    Beim Löschen ist alles weg, beim Komprimieren ist alles noch zusammengepresst da!

    Ist dann also mit Komprimieren in TB dann in Wirklichkeit und tatsächlich Löschen

    gemeint?

    Thunderbird Frischling:)

  • Komprimieren hat für mich, egal bei was es angewandt wird, die Bedeutung von Zusammenpressen bedeutet, aber nie die Bedeutung von Löschen.

    Das gilt nicht für Thunderbird.

    Ist dann also mit Komprimieren in TB dann in Wirklichkeit und tatsächlich Löschen gemeint?

    Wenn du Mails in einem Ordner löschst, werden sie nicht sofort aus dem Ordner entfernt, sondern nur als «gelöscht» markiert. Der Index (die zugehörige *.msf Datei) wird aktualisiert, damit sie nicht mehr angezeigt werden.


    Erst beim «Komprimieren» in TB werden diese, als «gelöscht» markierten Mails, tatsächlich aus dem Ordner entfernt. Damit wird der Platz wieder freigegeben.

  • Was Thunderbird hier macht, das ist bei Datenbanken nicht unüblich. Wenn man dort jedesmal mittendrin Datensätze löschen und den Index neu aufbauen würde, dann würde das sehr zulasten der Performance gehen.

  • Also ist komprimieren in TB in Wirklichkeit Löschen!

    Ich möchte das ja nur verstehen und nu weiß ich

    es wie sich das verhält.


    Ich danke Allen die mir geduldig Hilfestellungen gegeben haben.

    In Zukunft wird zum Löschen halt komprimiert!


    Gruß Alfred

    Thunderbird Frischling:)

  • Ich werfe das Handtuch :wall:

    Vielleicht erklärt ein anderer den Unterschied zwischen Nachrichten löschen und Ordner komprimieren.

    Nicht aufregen! Es wurde mir vom Mitglied B.Müller und Altstadt nochmals alles verdeutlicht.

    Ich hab jetzt das was ich wollte, wenn auch TB die Begriffe Löschen und Komprimieren

    zum Zwischenspeichern und tatsächlichen Löschen etwas anderst deutet, bzw. die

    Softwareprogrammierer beider Wörter dazu nicht richtig deuten konnten.


    Ich habe auf alle Fälle jetzt das was ich haben wollte, ich kann überflüssiges

    total Löschen und hab jetzt von 1,6Gb bis auf wenige KB total löschen können,

    Das war für mich der Sinn meiner Anfrage hier.


    Wenn nicht alles von mir gleich verstanden wurde, dann ist das halt so,

    aber ich habe auch nicht gleich alles verstanden was mir erklärt wurde,

    aber auch das ist nun mal so. So was nenne ich einfach menschlich! :thumbup:


    Gruß Alfred und bleibt alle gesund.

    Ich gedenke der Opfer der Flutkatastrophe!

    Thunderbird Frischling:)