Zeitverschiebung um 2 Stunden

  • Hallo, ich habe seit einger Zeit (genauen Zeitpunkt kann ich nicht mehr erinnern), ein kurioses Problem im Kalender.


    Wenn ich einen ganztägigen Termin nachträglich bearbeite/umstelle auf einen konkreten Zeitraum, erscheint dieser immer um 2 Stunden später als ich beim Bearbeiten angegeben habe.

    Beispiel:

    Termin XY ganztägig

    -> Bearbeiten -> ganztägig-Flag rausnehmen und Uhrzeit 15:00 bis 16:00 angeben

    -> nach dem speichern erscheint der Termin mit dem Zeitraum 17:00 bis 18:00

    -> durch nochmaliges bearbeiten lässt er sich auf 15:00 bis 16:00 korrigieren


    Mache ich das gleiche in der Google Kalender Weboberfläche, wird die neue Uhrzeit sofort korrekt übernommen.

    Und wenn ich in Thunderbird von vornherein einen Termin mit konkreter Uhrzeit anlege, wird auch hier der Zeitraum korrekt übernommen.

    Der Fehler tritt ausschließlich dann auf, wenn ich in TB einen ganztägigen Termin bearbeite.

    Ist das ein bekannter Bug in Thunderbird?



    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer)

    78.12.0


    • Betriebssystem + Version

    Windows 10 21H1


    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein)

    nein


    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau)

    CalDAV

  • Hallo Crazy-Chris,

    Ist das ein bekannter Bug in Thunderbird?

    nein, das liegt meistens an den Zeiteinstellungen.

    Das heißt alle Zeitangaben in Deinem System müssen auf die selbe Zeitzone eingestellt werden.

    Überprüfe bitte alle Einstellungen, also die in Thunderbird und Deinem Betriebssystem.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • nein, das liegt meistens an den Zeiteinstellungen.

    Das heißt alle Zeitangaben in Deinem System müssen auf die selbe Zeitzone eingestellt werden.

    Überprüfe bitte alle Einstellungen, also die in Thunderbird und Deinem Betriebssystem.

    Ist das nicht ein bisschen zu einfach dies auf unpassende Einstellungen zu schieben? Also mir scheint es auf den ersten Blick auch so, dass es einen Zusammenhang mit den Zeiteinstellungen gibt. Aber sollte Thunderbird nicht in der Lage sein, die aktuelle Zeit inkl. Zeitzone auszulesen und dies dann entsprechend an den Caldav-Server zu senden? Sonst könnten internationale Teams ja schlicht nicht mit CalDav arbeiten.

  • Aber sollte Thunderbird nicht in der Lage sein, die aktuelle Zeit inkl. Zeitzone auszulesen

    Nein, das macht Thunderbird nicht, das musst Du schon selber machen.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Die Zeiteinstellungen in Windows und Thunderbird sind übereinstimmend auf Deutschland/Berlin, daran kann es also nicht liegen.

  • Welche Zeitzone steht denn im Termin?

    Gruß EDV-Oldie getippt auf dem Smartphone

  • Da steht ebenfalls "Europa/Berlin".


    Wenn es an den Zeitzonen-Einstellungen läge, müssten doch eigentlich auch neu angelegte Termine mit konkreten Uhrzeiten betroffen sein? Das ist aber wie gesagt nicht der Fall.

  • So ich bin wieder Zuhause und habe einen Test mit Thunderbird 78.12.0 durchgeführt.
    Einen neuen Tagestermin in Google erstellt und gespeichert.
    Dann diesen Termin zum normalen Termin gemacht und siehe da Google ändert die Zeit um 2 Std.
    Das gleiche habe ich mit einem Termin bei meinem Provider 1und1 gemacht, hier wird das Datum richtig angezeigt.
    Da ich den Google Kalender eigentlich nur zum testen benutze, kann man in Google auch eine Zeitzone eingeben, wenn ja steht die bestimmt auf London.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Was mir gerade noch aufgefallen ist, allerdings in der Version 91, das beim anlegen eines Tagestermins die Zeitzone auf Lokale Zeit steht.

    Wer weiß welche Zeit Google da einstellt.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Jetzt habe ich diesen Tagestermin auf Google einmal exportiert und überprüft.
    In der ics Datei steht folgender Fehler:

    DTEND;VALUE=DATE:20210814

    X-LIC-ERROR;X-LIC-ERRORTYPE=VALUE-PARSE-ERROR:No value for LOCATION proper

    ty. Removing entire property:

    Und das ist die gesamte Datei

    Und hier ein Tagestermin bei 1&1:

    Vielleicht kann jobisoft oder generalsync etwas damit anfangen.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Nachtrag:


    Ich habe den Google-Kalender auch auf meinem iPhone in die iOS-Kalender-App integriert.

    Dort tritt das Problem genauso auf. Ist mir bislang nicht aufgefallen, weil ich darüber nur selten neue Termine anlege bzw. welche bearbeite.


    Es ist also kein spezifisches Thunderbird-Problem, ich denke das Thema kann dann wegen Irrelevanz geschlossen werden.

  • Das kannst du selbst erledigen durch Doppelklick auf [ ] unerledigt (s. oben).