Formatieren von Bildern als Anhänge

  • Hallo zusammen :razz:


    gibt es eine Möglichkeit, dass TB mir ein Bild von der Digicam beim Einfügen kleiner machen kann? Beim Wettbewerb gibt es so etwas, aber :-x

  • Naja,


    ich glaube schon, dass crazy gewusst hat, dass TB ein Mailclient ist ... .
    Und es stimmt auch, dass der neuste "OjE" dem Nutzer von sich heraus anbietet, angehängte Bilder etwas "zu verkleinern".


    TB macht das definitiv nicht.
    Wenn du (sinnvollerweise) die mitgeschickten Bilder etwas "kleiner" machen willst, dann solltest du ein externes Programm benutzen. Jedes Bildbearbeitungsprogramm kann die Auflösung reduzieren und auch in einem anderen Format (z. Bsp. .jpg) abspeichern. Oder du nutzt einen "Spezialisten" wie z. Bsp. "Pixresizer".


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • Anmerkung: Diese Methode hat den Nachteil, daß die Grafik lediglich verkleinert dargestellt wird,
    die tatsächlichen Abmessungen bleiben jedoch unverändert und somit auch die Dateigrösse !
    Modem-Surfer freuen sich bestimmt über ein 10x15px Foto, welches dennoch 2,5 MB verbrät ... :D


    Zudem kann man diese Verkleinerung lediglich auf Grafiken anwenden,
    die im Mitteilungs-Fenster eingefügt werden (erfordert Versand als HTML) ,
    auf Dateianhänge hat diese Methode keinen Einfluss.


    Picasa ist ein nettes Tool für die Fotobearbeitung, welches auch ich nutze, obwohl Photoshop vorhanden ist.
    Warum aber aber extra ein Programm starten, wenn die Bordmittel von XP doch alles mitbringen :


  • Hallo Thunderbirds,


    ich habe heute erst Thunderbird installiert. Das erste, was ich von 'OjK' vermisst habe ist gerade diese Funktion. Ja TB ist ein Mailclient, wie die Konkurrenz vom MS – dennoch denke ich, dass die Verringerung der Anhangsgröße ein Bestandteil des Mailclients sein sollte. Ich bin heute auch erst einmal auf die oben genannte Funktion zur Änderung der Darstellungsgröße reingefallen und habe eine 5MB-Mail verschickt – ups! Dabei dachte ich, dass ich die Bilder klein gemacht habe.


    Da man heutzutage mit fast allem bereits digitale Fotos machen kann, gibt es sicherlich viele Leute, die dieses 'Problem' haben. Die oben genannten Alternativen (vielen Dank für die Tips!) haben meines Wissens ein Problem: man muss vorher wissen, welche Bilder man verschicken will und kann keine später einfügen. Eine Kleinigkeit – aber nervig. Für mich eventuell ein Wechselgrund, da ich oft Bilder verschicke.


    Leider bin ich eine Niete in der Programmierung, daher könnte ich so eine Erweiterung nicht selbst machen. Es wäre aber super, wenn so etwas auf die To-Do-Liste kommen würde.


    Wenn sich z.B. ein 'The Gimp'-Entwickler und ein TBler zusammensetzen könnten um eine Erweiterung zu schreiben, wäre das stark. Und es könnte eine Werbung für Gimp sein.... Es reicht ja eine Größenänderung, eine Verlinkung zu Gimp könnte dann ja optional sein.


    Eine weitere Idee: wenn der Anhang eine bestimmte (einstellbare) Größe überschreitet, könnte der Anhang ja mit einem externen Packprogramm gestaucht werden. Postfächer würden dankbar sein ...


    Grüße
    Photosapien

  • Code
    1. wenn der Anhang eine bestimmte (einstellbare) Größe überschreitet, könnte der Anhang ja mit einem externen Packprogramm gestaucht werden.


    An und für sich tatsächlich eine nette Idee, dummerweise bringt es dem Hobbyfotografen nur nichts:
    Das JPEG-Format komprimiert die Bilder bereits, eine Reduzierung der Dateigrösse ist so nicht möglich !
    ( Vergleich mal die Größe einer zip-Datei, die mehrere Fotos enthält
    mit der Gesamtgröße der ungepackten Bilder: kaum Unterschied ... )


    Leider läßt sich eine Reduzierung nur zu Lasten der Bildqualität erreichen:
    - entweder wird die JPEG-Komprimierung erhöht (erzeugt unschöne Artefakte )
    - oder die Abmessungen ( Pixel Höhe x Breite ) werden verringert ( Bild verliert an Details )


    So wäre eine Erweiterung, die bei Überschreiten einer bestimmten Anhangsgröße einen Hinweis anzeigt,
    hilfreich, die anschließende (optionale) Verkleinerung würde den Komfort dann noch vollenden.


    Stellt sich dann nur die Frage, ob diese Funktion dann nicht besser schon im Thunderbird integriert sein sollte
    ( wer Extensions installieren kann, kann auch selber Bilder verkleinern )
    und dann ist es wiederum fraglich, ob ein Mailprogramm so etwas nun wirklich können muß.


    Denk nur mal an NERO: früher wars ein Brennprogramm,
    jetzt ist es zu einer vollgestopften Programmsammlung mutiert !

  • keine Antwort, nur ne Meinung:


    Wozu braucht man ein separates Tool, wenn Winfoof (ausnahmsweise mal) die gewünschte Funktionalität schon mitbringt? Ob ich eine Mail schreibe und dann die Bilder zusammensuche oder erst die Bilder suche und dann den Text dazuschreibe, ist doch völlig wurscht. Also ist die von marcomedia beschriebe Methode völlig ausreichend. TB ist ein Mailclient und sollte das auch bleiben.
    Ausserdem ist die Verkleinerung von Bildern, wenn der Mailempfänger damit was anfangen soll, ohnehin wegen des grossen Datenverlustes nicht akzeptabel.
    In einem anderen Forum hat mal jemand ein Tool gesucht, dass sich im Tray einnistet und bei Klick darauf alle Fenster minimiert und den Blick auf den Desktop freigibt. Die Antwort, dass Windows standartmässig ein entsprechendes Icon in der Schnellstartleiste integriert, kommentierte er mit:" Ich will aber ein Programm, ...". Naja, des Menschen Wille ist sein Himmelreich, ich bin jedenfalls froh, dass es noch Programme gibt, die nur Ihren eigentlichen Zweck erfüllen und sich nicht mit haufenweise Pseudozusatzfunktionen in die Angelegenheiten anderer Spezialprogs einmischen. Wann fragt eigentlich der erste nach einem Bürostuhl mit Drucksensor, weil er zu faul ist, den Powerbutton am Tower zu drücken?


    Greetings


    Gustl K.

  • Zitat von "Kraxnhuber"

    ... Bürostuhl mit Drucksensor, weil er zu faul ist, den Powerbutton am Tower zu drücken?
    Gustl K.


    Hallo Gustl,


    :D ~ das wäre ja DIE Erweiterung schlechthin!
    -
    bzgl. der Bilderfrage kann ich nur sagen, daß ich mir eh immer überlege wie groß (d.h. "gut") die pics sein sollen, die ich versende {oft reicht ja ein Mini-Bild; bzw. ein verlinktes Thumb}. Zudem berücksichtige ich da auch die *Vorlieben* der betreffenden Empfänger (ich will ja die Modembesitzer nicht vergraulen :!: , was bei *Bildergalerien* schnell mal passiert)


    MfG ... Vic

  • Sehe ich genauso. Um mal eben was zu zeigen, reicht auch ein kleines Bild. Will sich jemand die Fotos z.B. ausdrucken oder so, muss ohnehin die Originalgrösse beibehalten werden, in diesem Fall fahr ich halt mal mit nem Datenträger beim Empfänger vorbei oder schicke ne CD per Post. Aber das war ja nicht das Thema, Fakt ist, dass mit der von marcomedia beschriebenen Methode das Verkleinern und Versenden einfach zu handhaben ist und m.E. sogar weniger Mausklicks braucht, als der "Einfügen" Dialog in der Mail. Somit dürfte der Allgemeinheit ausreichend Funktionalität zur Verfügung stehen.


    Zitat

    weil er zu faul ist


    Hierzu möchte ich an dieser Stelle doch mal anmerken, dass ich keinesfalls jemanden persönlich angreifen oder gar beleidigen wollte. Ich benutze z.B. selbst möglichst viele Hotkeys, um mir unnötiges Geklicke zu ersparen. Ich wollte eigentlich nur andeuten, dass ich mir mein System nicht um den Preis, ein paar Klicks zu sparen, mit haufenweise Zusatzsoftware zur Schnecke machen würde. Ausserdem nehme ich auch ein paar Klicks mehr in Kauf, um nacheinander mehrere Programme zu starten, die aber alle ihren Zweck vernünftig erfüllen. Und der TB soll nunmal meine Mails empfangen und versenden- mehr nicht.
    Aber über Geschmack liess sich schon immer streiten, jeder hat seine eigene Meinung, und das ist auch gut so! In diesem Sinne


    Greetings


    Gustl K.

  • Hi!
    ... das Alles miteinander gibt keine Problemlösung her ...
    Da meines Wissens nach die Verkleinerungsfunktion beim Versand von Bildern per Mail im "senden an"-Dialog nicht vom Betriebssystem sondern von OutlookExpress zur Verfügung gestellt wird (wenns aktiv ist bzw. als "Standard"-MailClient eingerichtet ist), gibts das in dieser komfortablen Art bei aktivem Thunderbird nicht.
    Eine Möglichkeit ist aber, das Programm 'verkleinerer17' (zu finden über Google), welches so in etwa die OE-Funktion bietet, dazu zu bewegen, per Knopfdruck das Selbe zu machen wie die OE-Funktion.
    ---> Arbeit für Tüftler
    Guten Abend noch vom
    alpenjodel

  • Einspruch, Euer Ehren


    die Programmdateien vom Oje tummeln sich wohl noch auf meiner Festplatte, aber als Standardanwendung läuft ausnahmslos TB. Trotzdem steht die Verkleinerungsfunktion zur Verfügung. Ob das noch funzt, wenn OE komplett entfernt ist, kann ich nicht sagen, das könnte mal jemand probieren, der das Ding entfernt hat.
    Davon abgesehen solltest Du auch mal auf's Datum schauen, bevor Du eine Antwort erstellst. Dieser Thread ist fast ein Jahr alt, das allgemeine Interesse dürfte sich also in Grenzen halten. AFAIK wird es nicht gern gesehen, wenn ständig Leichen ausgegraben werden.


    Greetings


    Gustl K.

  • Sorry, sorry, erschlagt mich nicht gleich. Habt Erbarmen mit einem Neuling auf diesem Board.
    Außerdem hab ich meine Meinung revidieren müssen - siehe mein Posting im o.a Thread.
    Gewaschen und gesalbt wünscht einen schönen Tag der
    alpenjodel