Lightning synchronisieren mit Google Kalender (Netzwerkkalender)

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:68.3.1
    • Lightning-Version:68.3.1.1
    • Betriebssystem + Version: W10
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein):nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau):Caldav
    • Eingesetzte Antivirensoftware:Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):/


    Bisher habe ich Lightning mit dem Google Kalender in Thunderbird folgendermaßen eingebunden bzw. synchronisiert: https://apidata.googleusercont…alendar.google.com/events

    Bisher konnte ich obige Adresse per copy and paste einfügen bei Lightning; dies ist nun nicht mehr möglich, sondern ich muss die gesamte Adresse eintippen, was zwar Zeit erfordert, aber man macht so etwas ja nicht zu oft.

    Ist es eher zu empfehlen den Google Kalender nach obiger Art einzubinden, oder das mit dem Addon "Provider für Google Kalender"zu bewerkstelligen, auch auf die Gefahr hin, das dies Addon nach Updates von Thunderbird nicht mehr kompatibel ist?

    LG

    Girlie

  • Ich denke das ist Jacke wie Hose, da das Endresultat das Gleiche ist. Ich ziehe es vor meine Google-Kalender (insgesamt 5 Stück) manuell einzubinden, um zu vermeiden dass es durch ein fehlendes Erweiterungs-Update zu Problemen kommen könnte.

  • Es ist nicht ganz Jacke wie Hose. Der Provider for Google Calendar nutzt eine Google API um auf die Kalender zuzugreifen und kann z.B. auch auf Tasks zugreifen und hat ein Paar Google spezifische Features.


    Der Zugriff über die angegebene URL läuft über das CalDAV Protokoll. Da gibt es Unterschiede, z.B. keine Tasks.