Gleiche E-Mail-Adressen mit verschiedenen Größen

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.8.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Ja, 68.8.0 bzw. 68.8.1
    • Betriebssystem + Version: Win10 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Ich glaube weder/noch
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): k.A.


    Hallo Leute!

    ich habe ein paar Fragen zu Thunderbird:


    1. Ich habe in zwei Benutzerkonten (Gast und Admin) in Win10 das gleiche Mailkonto (bei GMX). Im Win Gast-Konto gibt es noch drei andere Konten (2x Hotmail und 1x Gmail). Zu meiner Frage: in WinDirStat wird angezeigt, dass unter Gastkonto die GMX-Adresse 5 GB belegt, was ungefähr stimmt. Im Adminkonto belegt diese Adresse nur 1,5GB. Ich habe die abonnierten Ordner so eingestellt, dass sie in beiden Benutzerkonten gleich bleiben.


    2. Kann man für die ein und dieselbe GMX-E-Mail-Adresse in Thunderbird für beide Win-Benutzerkonten einen Speicherplatz belegen? So habe ich 5GB für das Gastkonto und 1,5GB für das Adminkonto.


    Entschuldigt die Fragen, falls sie albern klingen.


    Danke für eure Hilfe!


    Liebe Grüße

    Mario

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo und willkommen im Forum!

    Folgende Fragen:

    Wo liest du die Größen der Konten bzw. der Ordner ab? In Thunderbird selbst oder auf Dateiebene? Und falls in Thunderbird, wie gehst du vor?

    Ich weiß leider nicht, wie dein Thunderbird aufgebaut ist. Benutzt du die gleichen Thunderbird-Profile auf beiden Benutzerprofilen? Oder verwendest du nur eins (das soll gehen, ich selbst weiß aber nicht, wie). Letzteres ist aber sicher nicht sinnvoll.

    Ich habe die abonnierten Ordner so eingestellt, dass sie in beiden Benutzerkonten gleich bleiben.

    Erkläre mir wie du das anstellst.

    Zu Frage 2) Was bezweckst du damit?


    Eine weitere Frage: benutzt du in beiden Windows-Benutzerprofilen in beiden Thunderbirds das sog. "Bereithalten von Nachrichten" unter > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz Falls nicht, würde das deine Frage erklären.

    Komprimierst du regelmäßig die Konten in beiden Thunderbirds?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also, mal der Reihe nach:

    • Ich lese das im Programm namens WinDirStat. Es listet genau die Belegung der Ordner auf.
    • Ich benutze, ohne dass ich es selber eingerichtet habe, zwei verschiedene Profile. Das eine ist im Windows Gastkonto, das andere im Windows Adminkonto.
    • Die abonnierten Ordner, die über IMAP synchronisiert werden, sind in den Einstellungen beider Profile gleich. Mittlerweile hat sich der Speicherplatzunterschied von alleine geklärt: das Adminkonto-Profil hat die Ordner nie zu Ende synchronisiert. Gerade eben schon und siehe da, der Speicherplatz für dieses Profil wächst.
    • Ich wollte wissen, ob es möglich wäre, beide Profile in ein Profil zusammenzufügen und damit den Speicherplatz zu reduzieren.
    • Ja, für beide Profile ist das "Bereithalten von Nachrichten" aktiviert.
    • Ich komprimiere jedes Mal, wenn ich danach gefragt werde.
  • Hallo!

    Was ich mal vor vielen Jahren gemacht hatte, war, dass ich von Linux aus auf mein Hauptprofil in WIndows zugegriffen hatte, so dass ich mir so ein eigenes Profil in Linux ersparen konnte. Nur ist mit Linux die Situation anders als mit WIndows. Denn bin ich mit Linux tätig ist Windows ja vollkommen abgeschaltet. Und ist Windows gestartet, ist Linux aus.

    Meiner Ansicht nach müsste dein Vorhaben möglich sein, wenn du das Rechteproblem in Windows lösen kannst. Voraussetzung ist, dass du das Thunderbird-Profil auf einer zweiten Festplatte oder Partition hast und dass auf den Thunderbird Profilordner "Jeder" rechtemäßig zugreifen kann. Also der Benutzer im Adminprofil und der Gast. Ob "Gast" überhaupt geht, habe ich noch nicht ausprobiert.

    Teste es doch einfach mal selbst. Du schließt Thunderbird im Adminprofil, meldest dich ab und wechselst zu "Gast". Dort öffnest du den Thunderbird-Profilmanager, indem du die Win-Taste+R gleichzeitig drückst und du in den Dialog thunderbird -p eintippst (Leerzeichen beachten!). Dann öffnest sich der Profilmanager und du wählst "Profil erstellen". Dann Weiter-> und gibst ins obere Feld einen Namen fürs Profil ein. Um nicht durcheinanderzukommen solltest du den gleichen Profilnamen wie der im Adminprofil nehmen. Muss man aber nicht. Dann auf den Button "Ordner wählen" und suchst jetzt den Pfad zu deinem Hauptprofil, öffnest aber das Profil nicht. Der Name des Profils müsste links unten im Browserfenster zu sehen sein. Dann OK. Zum Test kannst du jetzt über den Profilmanager das neue Profil aussuchen und es - wenn du möchtest - bei jedem Öffnen von Thunderbird starten lassen. Zum normalen Öffnen die vorhandene Verknüpfung "Thunderbird" auf dem Desktop modifzieren. Also Rechtsklick darauf -> Eigenschaften in das obere Feld

    gibst ähnlich wie bei mir ein: "C:\Program Files\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -p TB68.0 Letzteres ist der Profilname, Achte auf die Anführungsstriche und die Leerzeichen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ok, danke! Ich werde es mal ausprobieren, obwohl das mit den Profilen auf verschiedenen Partitionen bzw. Festplatten schwierig wird, habe nämlich eine 1-Partition-System-SSD und eine 1-Partition-Datengrab-HDD.


    Wenn das nicht klappt, dann werde ich vermutlich das Profil (GMX-Konto) im Admin-TB löschen und nur im Gast-TB verwenden. So habe ich zumindest 5 GB freigemacht.


    Wenn ich das Admin-Konto-Profil bzw. das GMX-Profil löschen will, soll ich auch das Feld "Nachrichtendaten löschen" auswählen? Bleiben dann die Originale am GMX-Server?

    Edited once, last by mahler77 ().

  • Frage:

    Wenn ich ein Konto löschen will, erscheint die Frage, ob auch Nachrichtendaten gelöscht werden sollten. Da ich ja den Festplattenspeicherplatz freimachen will, würde ja ich Ja auswählen. Es bleiben damit aber die Ordner und Nachrichten auf dem Herkunftsserver ja erhalten, oder?

  • Ich nutze IMAP nicht, sage aber mal vorsichtig: NEIN..

    Wenn du auf deinem Computer was in Richtung Nachrichten löscht, wird das auch auf dem Server weg sein...

    Ggf. kommt noch jemand, der dir das richtiger/besser erklären kann.... ich würde vor einer Löschaktion dringend mein Profil extern sichern..

  • Wenn du auf deinem Computer was in Richtung Nachrichten löscht, wird das auch auf dem Server weg sein...

    Das ist völlig korrekt, wenn du in dem Mailprogramm und in dem betreffenden IMAP-Konto Mails löscht.


    Wenn ich ein Konto löschen will, erscheint die Frage, ob auch Nachrichtendaten gelöscht werden sollten. Da ich ja den Festplattenspeicherplatz freimachen will, würde ja ich Ja auswählen. Es bleiben damit aber die Ordner und Nachrichten auf dem Herkunftsserver ja erhalten, oder?

    In dem Fall kommuniziert der Mailclient meines Wissens ja nicht mehr mit dem Mailserver und synchronisiert auch keine Mails mehr für dieses Konto, daher bleiben die Mails auf dem Server von der Löschung des Kontos und der Kontodaten m.W. unbeeinflusst.


    Eine vorherige Sicherung des ganzen TB-Profils, wie sie auch Boersenfeger empfiehlt, würde ich aber dennoch machen. Schadet wirklich nie vor Eingriffen in Einstellungen und Konten usw.


    MfG

    Drachen

  • Nun, es ist so, dass ich für beide Profile (TB am Win-Gastkonto und TB am Win-Adminkonto) dieselbe GMX-Adresse abfrage. Sprich, ich müsste beide Profile absichern, um das eine Konto zu löschen. Oder ich sichere beide Profile ab, entferne ein Konto und nach dem erfolgreichen Entfernen des einen Profils, lösche ich manuell den dazugehörigen Profilordner.

    Was meint ihr?

  • Sicherheitskopie/Backup schadet wirklich nie, gern auch in beiden Windows-Userprofilen bzw. von beiden Thunderbird-Profilen. Bei umfangreicheren Änderungen kann man auch zwischendurch nochmal das TB-Profil kopieren/sichern, um ggf. bei späteren Problemen ganz einfach zu dem Zwischenstand zurückkehren zu können. Abgehakt.


    Oder ich sichere beide Profile ab, entferne ein Konto und nach dem erfolgreichen Entfernen des einen Profils, lösche ich manuell den dazugehörigen Profilordner.

    Was meint ihr?

    Wenn ich dich richtig verstehe, hast du im Windows-Admin-Konto ohnehin nur dieses eine GMX-Konto im Thunderbird drin. Richtig? Wenn ja, könntest du einfach das TB-Profil im Windows-Admin-Konto löschen und müsstest das nicht noch extra vorher im Thunderbird machen. Wenn ich dich falsch verstanden haben und du mehrere E-Mail-Konten im Thunderbird-Profil im Windows-Admin-Konto eingerichtet hast, vergiss das, dann gilt dasselbe wie nachfolgend:


    Anders sieht es in deinem Windows-Gastkonto aus: hier hast du mehrere Mailkonten im Thunderbird-Profil. Wenn du eines davon entfernen willst, mach das im Thunderbird inklusive - sofern so gewollt - den Datenordnern zum Mailkonto. Hier darfst du keinesfalls manuell den TB-Profilordner löschen, denn der beinhaltet ja auch die anderen zwei oder drei Mailkonten ....!


    Dass es das gleiche GMX-Konto betrifft, ist dafür völlig irrelevant. Ich sichere auch Notebook und PC unabhängig voneinander, obwohl ich auf beiden eine ziemlich große Übereinstimmung der eingerichteten Konten habe, einige zudem noch auf Smartphone und Tablet-Computer.


    Spannender finde ich persönlich ja die ungewöhnliche Kombination von Admin-Konto und Gastkonto - bei mir dient das Adminkonto stets ausschließlich adminstrativen Arbeiten und für die normalen täglichen "Verrichtungen" (u.a. Websurfen und Mails und Spielen) habe ich für jedes Familienmitglied und selbstredend auch für mich selbst ein eigenes persönliches Konto ohne Adminrechte, ein normales Benutzerkonto mit "eingeschränkten Rechten". Dein Konstrukt finde ich wie gesagt spannend, wie es dazu kam, wäre vermutlich eine ganz eigene interessante Geschichte :-)


    MfG

    Drachen

    Edited once, last by Drachen ().

  • Wenn ich ein Konto löschen will, erscheint die Frage, ob auch Nachrichtendaten gelöscht werden sollten. Da ich ja den Festplattenspeicherplatz freimachen will, würde ja ich Ja auswählen. Es bleiben damit aber die Ordner und Nachrichten auf dem Herkunftsserver ja erhalten, oder?

    Alles das, was du nicht direkt im IMAP-Konto veränderst, beeinflusst nicht die Mails auf dem Server, weil der Löschbefehl ja nicht gegeben wird. Das geht nur online und nur in dem jeweiligen IMAP Konto/Ordner in Thunderbird selbst. Auch wenn du das Konto innerhalb von Thunderbird entfernst, wird auf dem Server nicht gelöscht. Das wäre ja tragisch.

    Solange die Mails auf dem Server sind und du sie noch brauchst, ist das völlig OK so. Dadurch werden Mails auf dem Server nicht gelöscht. Wenn du aber Bedenken hast, löscht du den Kontenordner im Profil nicht sondern verschiebst ihn sonst wohin, also außerhalb des Profils.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also:

    ich habe im Admin-TB nur dieses eine GMX-Konto, im Gast-TB auch noch Hotmail und Gmail dazu.


    Die Kombination von Admin und Gast ist dem geschuldet, dass ja bei der Installation TB automatisch sich auf beiden Konten einrichtet. Dass GMX auf beiden TB-Profilen läuft, ist mein "Fehler", es hätte gar nicht im Admin-TB-Profil sein sollen.

  • Alles das, was du nicht direkt im IMAP-Konto (du meinst im GMX über Browser?) veränderst, beeinflusst nicht die Mails auf dem Server, weil der Löschbefehl (du meinst der einfache Löschbefehl einzelner Mails mittels "Entfernen"-Taste?) ja nicht gegeben wird. Das geht nur online und nur in dem jeweiligen IMAP Konto/Ordner in Thunderbird selbst. Auch wenn du das Konto innerhalb von Thunderbird entfernst, wird auf dem Server nicht gelöscht. Das wäre ja tragisch.

    Solange die Mails auf dem Server sind und du sie noch brauchst, ist das völlig OK so. Dadurch werden Mails auf dem Server nicht gelöscht. Wenn du aber Bedenken hast, löscht du den Kontenordner im Profil nicht sondern verschiebst ihn sonst wohin, also außerhalb des Profils.


    Gruß

    Jetzt habe ich im Thunderbird ein paar Mails gelöscht (sie sind im "Gelöscht"-Ordner gelandet), dann habe ich im Browser GMX-Seite aktualisiert und die Mails waren wirklich weg bzw. im "Gelöscht"-Ordner gelandet.

  • Die Kombination von Admin und Gast ist dem geschuldet, dass ja bei der Installation TB automatisch sich auf beiden Konten einrichtet.

    Ähem ... nein! Das hast du schon manuell eingerichtet, von allein bzw. automatisch geht da garnichts.

    Nach der Installation hast du das Programm jeweils gestartet (musstest du nicht), dann kommt der Assistent für die Einrichtung von Konten, auch den hättest du abbrechen können, statt deine Daten einzugeben.

    Macht aber nichts, tut nicht weh und hat nicht geschadet :-)

  • Die Kombination von Admin und Gast ist dem geschuldet, dass ja bei der Installation TB automatisch sich auf beiden Konten einrichtet. Dass GMX auf beiden TB-Profilen läuft, ist mein "Fehler", es hätte gar nicht im Admin-TB-Profil sein sollen.

    Sorry, falsch formuliert: ich meinte, dass TB automatisch in beiden Konten installiert wird. Dass GMX auf dem Admin-TB eingerichtet wurde, ist eben mein Fehler, als ich die Einrichtung nicht abgebrochen habe.:)


    Ich verstehe immer noch nicht Folgendes: beide GMX-Konten sind gleich eingerichtet. Trotzdem belegt das Admin-Thunderbird-Profil mehr Platz (knapp 5GB) als das Gast-Thunderbird-Profil, obwohl das Gast-Profil noch zwei andere Adressen beinhaltet. Das Admin-Profil hat nur GMX-Adresse.

  • falsch formuliert: ich meinte, dass TB automatisch in beiden Konten installiert wird.

    Hallo :)


    ähm nein. Es gibt keine Installation in einem bestimmten Benutzerkonto. Der Administrator installiert die Anwendungen, benutzen kann sie dann jeder Benutzer. Du meinst vielleicht, dass die Verknüpfung (das TB-Symbol) im Startmenü und/oder dem Desktop beim Setup nicht in %userprofile%, sondern in %public% erstellt wird, sodass diese bei allen Benutzern sichtbar sind. Das ist aber auch sinnvoll. Denn normalerweise installiert TB der Administrator, benutzt wird TB aber von einem Benutzer.

    belegt das Admin-Thunderbird-Profil mehr Platz (knapp 5GB) als das Gast-Thunderbird-Profil, obwohl das Gast-Profil noch zwei andere Adressen beinhaltet.

    Du kannst ja sehr leicht ermitteln, wo der Unterschied herkommt. Dazu kannst Du notfalls schon den Explorer benutzen. Einfacher und komfortabler geht es aber mit TreeSize Free. Übrigens: Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?


    Gruß Ingo


  • Ups, genau das habe ich gemeint. Ich installiere die Anwendungen als Administrator und benutzen kann ich sie im Benutzerkonto, aber auch im Adminkonto. Mit der Einrichtung der - in dem Fall - IMAP-Profile, werden die Profile je nach Aufruf des TB entweder im Benutzerkonto oder im Adminkonto abgelegt.

    Edited once, last by mahler77 ().

  • Du kannst ja sehr leicht ermitteln, wo der Unterschied herkommt. Dazu kannst Du notfalls schon den Explorer benutzen. Einfacher und komfortabler geht es aber mit TreeSize Free. Übrigens: Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?


    Gruß Ingo

    Ich benutze WinDirStat. Und da sehe ich genau die Größen der einzelnen GMX-Ordner. Wie gesagt, obwohl gleiche Sync-Einstellungen für die gleiche E-Mail-Adresse, haben die gleichen Ordner, die heruntergeladen werden, verschiedene Größen.

  • haben die gleichen Ordner, die heruntergeladen werden, verschiedene Größen.

    Hallo :)


    dann vergleiche die Dateien in den Ordnern. Welche Dateien machen den Unterschied? Oder meinst Du mit Ordner die MBOX-Datei? Ein Grund könnte das Bereithalten von Nachrichten sein. Dazu schreibst Du aber...

    für beide Profile ist das "Bereithalten von Nachrichten" aktiviert.

    Hast Du das überprüft?


    Gruß Ingo

  • Die Ordner, die den Unterschied ausmachen, sind Posteingang und Gesendete Nachrichten. Die Ordnergröße im Adminkonto von 4,9 GB entspricht genau dem Ist-Stand auf dem GMX-Server.

    Ja, das habe ich überprüft. Gestern habe ich dieses "Bereithalten von Nachrichten" sowohl im Benutzer- als auch im Adminkonto deaktiviert. Im Benutzerkonto fragte mich danach Thundebird - nach einem Neustart - ob ich komprimieren will. Ich bejahte und danach sank die Ordnergröße des GMX-IMAP-Profils im Thunderbird. Im Adminkonto hat mich TB nach dem Deaktivieren nichts gefragt.

    Edited once, last by mahler77 ().