TB 78.1.1 auf Mac ElCapitan 10.11.6​ - diverses funktioniert nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): TB 78.1.1 (64-Bit) vorher 78.1.0 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): TB 68.10.0
    • Betriebssystem + Version: ElCapitan 10.11.6
    • Kontenart (POP / IMAP): NNTP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): keiner
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Mac
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich benutze TB nur für das Usenet!


    * Supersedes funktioniert nicht, wie vorher

    * Filter lassen sich nicht deaktivieren

    * Der 'Antworten' Buttom lässt sich nicht entfernen

    * Wenn man eine NG hinzufügen will bekommt man nur eine Liste mit dem

    Servernamen und nicht jene der abonnierten NGs zu sehen.



    Code
    user_pref("mail.compose.other.header", "Supersedes");
  • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): TB 78.1.1 (64-Bit) vorher 78.1.0 (64-Bit)
    Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): TB 68.10.0

    Hallo :)


    warum hast Du denn bewusst und manuell TB 78 installiert, obwohl das weder empfohlen noch über das automatische Update angeboten wird?

    * Supersedes funktioniert nicht, wie vorher

    * Filter lassen sich nicht deaktivieren

    * Der 'Antworten' Buttom lässt sich nicht entfernen

    * Wenn man eine NG hinzufügen will bekommt man nur eine Liste mit dem

    Servernamen und nicht jene der abonnierten NGs zu sehen.

    Ja, in der Newsgroup werden diese Themen momentan auch diskutiert. TB 78 hat wohl noch einige Macken, weswegen ein Update aktuell nicht empfehlenswert ist. Melde die Fehler, falls noch kein Eintrag vorhanden ist: Weiterentwicklung - Übersetzungsfehler in BugZilla melden.


    Gruß Ingo

  • Wenn es Leute (EarlyBirds), so wie ich nicht gäbe, kämen Bugs erst viel später raus!

    Schon einmal daran gedacht?

    Bitte nicht den Stil des Usenets hierher tragen!

  • Wenn es Leute (EarlyBirds), so wie ich nicht gäbe, kämen Bugs erst viel später raus!

    Schon einmal daran gedacht?

    Hallo :)


    kein Problem. Dann darfst Du Dich aber nicht darüber beklagen, sondern musst die Fehler über die vorgesehenen Kanäle melden. Das ist nun einmal weder das Usenet, noch ein Forum, sondern Bugzilla. Hier lesen keine Entwickler, sondern Nutzer wie Du.


    Gruß Ingo

  • sondern Nutzer wie Du.

    ... und ich, und unsere Hilfe ist auch ehrenamtlich neben Beruf und Familie.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 80.*

  • Ingo,

    das ist aber das grundsätzliche Problem - ich BENUTZTE Thunderbird und bin kein Mozilla Nerd, nur ein Early Bird User - und will nicht den Entwicklern nachlaufen müssen.

    Der eine oder andere Entwickler wird doch auch hier oder im Usenet nachlesen.

    SeaMonky Entwickler lesen meines Wissen auch im Usenet nach.

    Für Forte Agent als auch 4tude Dialog gab es in deren „Hoch Zeit“ sogar eigene Newsgroups. Warum denn keine für Mozilla?


    In der Zeit von CompuServe konnte man noch direkt mit den Entwickler, sogar jenen von heutigen IT Großfirmen, direkt plaudern!


    Gruß

    Fritz

  • Hallo TBforMac,


    jetzt mal glasklar formuliert:


    Hier wird keiner der freiwilligen Helfer Dir die Arbeit abnehmen, die Du selber erledigen kannst.

    An welcher Stelle Du dies erledigen kannst wurde Dir bereits mitgeteilt. Ergänzend von mir: Verkehrssprache in Bugzilla ist Englisch.


    Im übrigen sind Problemschilderungen aus zweiter Hand in der Regel immer schlechter als Problemschilderungen aus erster Hand, nämlich in diesem Fall von Dir selbst.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • ich BENUTZTE Thunderbird und bin kein Mozilla Nerd, nur ein Early Bird User

    Hallo :)


    irgendwie ist das für mich ein Widerspruch nach dem Motto wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.

    Der eine oder andere Entwickler wird doch auch hier oder im Usenet nachlesen.

    Hier lesen definitiv keine Entwickler mit (außer von einigen wenigen Erweiterungen). Und da die wenigsten Entwickler deutsch sprechen (gibt es überhaupt welche?) lesen sie auch nicht in deutschen Newsgruppen.

    eigene Newsgroups. Warum denn keine für Mozilla?

    Es gibt eigene Gruppen für Mozilla. Die kennst Du ja auch. Für die deutschen siehe oben. Zu den englischen kann ich nichts sagen.

    konnte man noch direkt mit den Entwickler, sogar jenen von heutigen IT Großfirmen, direkt plaudern!

    Die Plattform, wo Du die Entwickler erreichst, wurde ja schon genannt.

    Hier wird keiner der freiwilligen Helfer Dir die Arbeit abnehmen, die Du selber erledigen kannst.

    :thumbup:

    sind Problemschilderungen aus zweiter Hand in der Regel immer schlechter als Problemschilderungen aus erster Hand, nämlich in diesem Fall von Dir selbst.

    Richtig. Dazu kommt noch, dass andere die Probleme vielleicht gar nicht haben und/oder für sie nicht wichtig sind.


    Gruß Ingo

  • Was Supersedes betrifft, habe ich dies nun mit einem gänzlich neuen TB Profil getestet - es erscheint bei TB 78.1.1 im Header

    Code
    Null: ........

    Auf einem anderen Mac mit identer Supersedes Konfiguration und TB 68.11.0

    Code
    Supersedes: .......

    Ein anderer User, bei dem dies mit TB 78.1.1 funktioniert hat Hamster dazwischen und er verwendet Windows.