Ein Link im «Über Thunderbird»-Fenster funktioniert nicht

If you suddenly cannot receive any more emails

Please read the notes on the latest two most common causes of problems!

Please click here!

This red box disappears when you click on the X in the top right corner.

  • Thunderbird-Version: 78.8.0 (32-Bit) und 78.9.0 (64-Bit)

    Betriebssystem + Version: "Debian GNU/Linux 10 (buster)"


    Im Fenster: Hilfe → Über Thunderbird


    funktioniert der erste Link «Neue Funktionen und Änderungen» nicht (keine Reaktion), die restlichen 7 Links funktionieren einwandfrei und werden teils in TB selbst, teils im Browser geöffnet. Kann das jemand nachvollziehen, oder ist das eine Eigenart meiner Installation unter Linux?


    Mit Version 68.10.0 (64-Bit) unter Ubuntu öffnet sich der Link in TB selbst.

  • funktioniert der erste Link «Neue Funktionen und Änderungen» nicht (keine Reaktion)

    .... diesen "Link" habe ich in keinem TB 78.* und 68.* unter Windows und Linux.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

  • diesen "Link" habe ich in keinem TB 78.* und 68.* unter Windows und Linux.

    Den Link hast Du nicht?


    Ach ja so sieht es ohne Änderung aus.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • .... diesen "Link" habe ich in keinem TB 78.* und 68.* unter Windows und Linux.

    Merkwürdig - alle TB-Installationen stammen aus den Repositories der Betriebsysteme.

    (Die angesprochenen Links werden in blau dargestellt.)

  • Mit Version 68.10.0 (64-Bit) unter Ubuntu öffnet sich der Link in TB selbst

    Bei mir, unter WIN 10, funktioniert der Link ohne Probleme.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Bei mir, unter WIN 10, funktioniert der Link ohne Probleme.

    Danke für die Rückmeldung - als Linux-User ist man halt in der Minderheit, das habe ich schon bei meinem Zeitzonenproblem gemerkt.

  • Hallo zusammen,


    bei mir (Linux Mageia 8 x86_64) funktioniert der Link sowohl bei 78.8.n als auch bei 78.9.0 ohne Probleme.


    Geöffnet wird der Link im Standardbrowser (bei mir Firefox 78 ESR).

    [Edit]Link wird doch in Thunderbird geöffnet.[/Edit]


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Edited once, last by Feuerdrache ().

  • als Linux-User ist man halt in der Minderheit, das habe ich schon bei meinem Zeitzonenproblem gemerkt.

    Naja, bei mir unter Linux funktioniert der Link auch. Ich würde vermuten, dass Debian-spezifische Änderungen (z.B. ein Debian-Zusatz in der Versionsnummer) das Problem verursachen und weder Thunderbird noch Linux damit direkt etwas zu tun haben.

  • Ich würde vermuten, dass Debian-spezifische Änderungen (z.B. ein Debian-Zusatz in der Versionsnummer) das Problem verursachen und weder Thunderbird noch Linux damit direkt etwas zu tun haben.

    Laut 'syslog' läuft auf meinem Netbook (i386) der Kernel:


    Linux version 4.19.0-13-686-pae (debian-kernel@lists.debian.org) (gcc version 8.3.0 (Debian 8.3.0-6)) #1 SMP Debian 4.19.160-2 (2020-11-28)


    auf dem 64-Bit System (Pi-400) der Kernel:


    Linux version 5.10.17-v8+ (dom@buildbot) (aarch64-linux-gnu-gcc-8 (Ubuntu/Linaro 8.4.0-3ubuntu1) 8.4.0, GNU ld (GNU Binutils for Ubuntu) 2.34) #1403 SMP PREEMPT Mon Feb 22 11:37:54 GMT 2021


    Also zwei doch recht unterschiedliche Versionen. 'cat /etc/os-release' liefert aber auf beiden Systemen (Mate Desktop) identische Ausgaben:


    PRETTY_NAME="Debian GNU/Linux 10 (buster)"

    NAME="Debian GNU/Linux"

    VERSION_ID="10"

    VERSION="10 (buster)"

    VERSION_CODENAME=buster

    ID=debian


    Außerdem funktionieren ja 7 von 8 Links wie erwartet …

  • Kernel [...] Also zwei doch recht unterschiedliche Versionen.

    Ich meinte die interne Versionsbezeichnung von Thunderbird, die in den Link eingebaut wird (Debian-Thunderbid != 'offizielles' Thundebird!), der Kernel hat damit vermutlich nichts zu tun.

  • edvoldi,


    sorry, bin hiervon ausgegangen



    Und das Problem von @B. Mueller kann ich unter Linux KDE Neon und Linux Mint nicht bestätigen.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

    Edited once, last by MSFreak: Nachtrag ().

  • Ich meinte die interne Versionsbezeichnung von Thunderbird, die in den Link eingebaut wird (Debian-Thunderbid != 'offizielles' Thundebird!), der Kernel hat damit vermutlich nichts zu tun.

    Der Link funktioniert ja nicht und «hovern» ebensowenig. Mit 'strings /usr/bin/thunderbird' habe ich auch nichts gefunden. Nach einem Update liefert 'apt-cache show thunderbird|head' auf dem Netbook jetzt:


    Version: 1:78.9.0-1~deb10u1

    Installed-Size: 201752

    Maintainer: Carsten Schoenert <xxx@t-online.de>

    Architecture: i386


    und auf dem Pi-400:


    Version: 1:78.9.0-1~deb10u1

    Installed-Size: 207594

    Maintainer: Carsten Schoenert <xxx@t-online.de>

    Architecture: arm64


    Mag sein, daß in beiden Versionen der gleiche «Fehler» eingebaut ist. Ich werde das noch mal bei einem Bekannten auf seinem Ubuntu 64-Bit überprüfen.

    Edited once, last by B. Mueller: Mailadresse verschleiert. ().

  • Entferne bitte im Beitrag #12 deine vermutlich reale Mailadresse.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten in diversen VMs und zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 78.* und Beta.

  • Entferne bitte im Beitrag #12 deine vermutlich reale Mailadresse.

    Ok, erledigt - es ist die Adresse des offiziellen Maintainers und nicht geheim.

  • Noch ein Nachtrag (und die Lösung):

    Nach dem Update von TB 68 auf TB 78 hatte ich wohl in einem Anfall von «Tabula rasa» im Konfigurationseditor viele Strings gelöscht und dabei etwas übertrieben - genauer gesagt, auch den Schlüssel: «app.releaseNotesURL». Nach dem Zurücksetzen auf den ursprünglichen URL funktioniert der Link jetzt wieder.


    Danke an alle, die ihre Zeit in das Thema investiert haben.