Unterschiedliche Schriftarten in Mails

  • • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer) 91.13.1 - Die Updates auf Thunderbird 102 verhindere ich, wie es mir hier beschrieben wurde.
    • Betriebssystem + Version - Windows 10 Pro (downgegraded von vorinstalliertem Windows 11 Pro)
    • Kontenart (POP / IMAP) - POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX) - Ionos
    • Eingesetzte Antivirensoftware - Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software) - Windows Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen) - Fritz Box 7590



    Hallo zusammen,


    auf meinem neuen Notebook war Windows 11 Pro vorinstalliert. Ich habe den Umzug mit Thunderbird auf den Rechner auch problemlos hingekriegt. Mit Windows 11 komme ich aber überhaupt nicht zurecht, deshalb habe ich heute ein Downgrad auf Windows 10 Pro gemacht. Schon bei Windows 11 hatte ich ständig Probleme mit dem Schriftbild in Mails. Wenn ich einen Text geschrieben habe, war die Schrift ok. Wenn ich auf eine Mail geantwortet habe, war die Schrift in der ursprünglichen Mail total klein und mein eigener Text sah auch nicht viel besser aus. Manchmal ist auch nur der Text über der ursprünglichen Mail "Am ... schrieb ... wie folgt" winzig und der Mailtext normal, ebenso wie mein Antworttext. Wann welche Konstellation auftritt, konnte ich bisher nicht feststellen. Der Text von eingehenden Mails ist normal und wenn ich ohne Antwortfunktion eine Mail schreibe, auch. Ich habe gehofft, das Problem löst sich mit dem Downgrad - tut es aber nicht.


    Wie kriege ich das wieder richtig?


    Viele Grüße von Paula

  • Wie kriege ich das wieder richtig?

    Hallo,

    für Verfassen und Lesen gibt es unterschiedliche Ansätze, dazu noch Unterschiede ob Reintext oder HTML.

    Bei allen Einstellungen ist zu bedenken, dass die Anzeige bei dem Empfänger von seinen Einstellungen abhängt.

    Hier mögliche Einstellungen für Verfassen in HTML

    Globale Voreinstellung ---------------------------------- während Verfassen

     


    Für Reintext habe ich diese Erfahrung gemacht


    die Schriftgrößeneinstellungen in 'Sprache & Erscheinungsbild'

    Erweitert -> 'Lateinisch'

    beeinflusst die Umgebung Verfassen


    die Schriftgrößeneinstellungen in 'Sprache & Erscheinungsbild'

    Erweitert -> 'Andere Schreibweisen'

    beeinflusst die Umgebung Lesen


     


    Ob in diesen Einstellungen Haken gesetzt sind oder nicht, ergibt zusätzliche Varianten.


    Es gibt also reichlich Ansätze, mit den Einstellungen zu probieren.

    Vielleicht zündet der ein oder andere Hinweis für Dein favorisiertes Ergebnis.

    Die Bilder sollen nur die Örtlichkeit der Einstellungen beispielhaft darstellen, die Werte sind keinesfalls empfohlene Vorgaben.

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

  • Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass natürlich die entsprechende Schrift (und Arten), welche in der Mail verwendet wurde, auch auf dem Rechner installiert ist. Ansonsten wird versucht eine Ersatzschriftart zu verwenden, was dann zu erwähnten Anzeigeproblemen führen kann.

  • Der Beitrag zeigt einmal mehr das grundsätzliche Problem von HTML in Mails, wenn der Absender die Form und das Aussehen vorgibt, die Voraussetzungen und Einstellungen beim Empfänger aber ganz andere sind.


    Zum besseren Verständnis und als Hiintergrundinformation über die Zusammenhänge vielleicht von Interesse:

    B. Mueller
  • Na ja, zum Problem von sehr stark verkleinerter Schrift oder auch quasi unleserlich zu kleiner Headerinformationen beim Antworten, sind in letzter Zeit aber schon ein paar Anfragen dagewesen. Ohne einen anonymisierten Screenshot von der Fragestellerin lässt sich kaum einschätzen, ob das 'nur' ein Thema der Anpassung von Einstellungen in Thunderbird ist oder eine mangelhafte Interpretationsfähigkeit von Thunderbird, einen Mailtext darzustellen.


    Bisher bin ich aus guten Gründen noch bei der 91er-Linie geblieben. Dieses mikro-kleine-Schriftproblem ist mir noch nicht untergekommen, aber kürzlich hatte ich jedoch zum Beispiel eine Mail von einem Zendesk Mailer bekommen, auf die sich nicht antworten ließ. Sieht dann so aus:

    Da ist einfach *nichts* von der Mail, auf die ich antworten möchte. Wenn ich mir das als Entwurf abspeichere, als .eml-Datei rausziehe und im Editor öffne, endet der Inhalt in Zeile 20 mit 'Content-Transfer-Encoding: 7bit'.


    Das ist offenbar die Ausnahme bei Mails, die ich mit Thunderbird bearbeite, aber irritierend allemal.


    Ok. Genug Halb-OT. In der Sache: vielleicht erst mal vergewissern, was die OP mit 'total klein' und 'winzig' meint.


    Gruß

    Sehvornix

    Keyboard not found. Press any key to continue.

  • Hallo zusammen,


    ich habe Thunderbird mit allen Einstellungen von meinem alten Laptop übernommen und da lief es normal. Ich dachte erst, es läge an Windows 11, aber nach dem Downgrade auf Windows 10 ist es immer noch so.


    Ich habe mal ein Dokument anonymisiert und füge es ein.

    In dem Beispiel ist mein eigener Text dann immerhin so groß wie der in der ursprünglichen Mail, auf die ich geantwortet habe. Wenn es ganz blöd läuft ist mein eigener Text aber auch nur so groß wie hier "Am 08.11.2022 ..." Es kommt auch vor, dass der Text der ursprünglichen Mail schon so klein ist wie "Am 08.11.2022"


    Ich hatte gesehen, dass das in der Vergangenheit bei früheren Versionen auch schon mal ein Problem war, aber ich mir wurde erklärt, ich müsste immer ganz genau schreiben, welche Version ich jetzt habe und den ganzen Rattenschwanz, deshalb habe ich neu geschreiben. Die Beiträge, in denen es ähnlich war, waren auch schon 8 Jahre alt.




    Viele Grüße von Paula

  • Es kommt auch vor, dass der Text der ursprünglichen Mail schon so klein ist wie "Am 08.11.2022"

    Ist denn wenigstens einiges aus #2 eingestellt / umgestellt / probiert worden?

    Bitte dann eine Rückmeldung hier.

    Das weitere aufzeigen der jetzigen Probleme nützt nicht dem Fortschritt, wenn keine Versuche gemacht wurden.

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

  • Ich habe versucht, mit größer und kleiner und Schriftarten rumzuprobieren. Dann hat sich die Mail, in der ich rumgefuhrwerkt habe, zwar geändert, bei der nächsten war es dann aber wieder so. Zur Zeit ist Schriftart "Verdana" und "groß" eingestellt.


    Vor dem Wechsel auf den neuen Laptop, von dem ich den kompletten Thunderbird-Ordner mit allen Einstellungen (also nicht nur das Profil) rüberkopiert habe, gab es das Problem nicht.


    Viele Grüße von Paula

    Edited once, last by Paula234 ().

  • Ein Versuch:

    bei beendetem TB im Profilordner einmal die Datei session.json umbenennen in alt-session.json

    und die Datei xulstore.json umbenennen in alt-xulstore.json


    Der Weg zum aktiven Profilordner da wie im ersten Bild bei Dir auf Ordner öffnen klicken, dann TB beenden.


    Eine Sicherung des Profilordners vor einer Manipulation, ist immer empfohlen.

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

  • Die Standardeinstellung für die von Bastler in #2 genannte Stelle 'HTML-Optionen' ist 'Variable Breite' und 'Mittel'. Das sollte auf normalauflösenden Bildschirmen (also heute typisch 1920 x 1080 Pixel, 20-24 Zoll) eigentlich eine gut lesbare Darstellung ergeben.


    Verdana ist eine für sich genommen schon relativ groß gerenderte Schriftart im Vergleich zu Arial oder Helvetica oder Calibri. Soll heißen, 12 pt Verdana ist halt größer als 12 pt Arial. Ein bisschen.


    'Variable Breite' übersetzt Thunderbird je nach dem zu den Vorgaben unter Einstellungen / Allgemein / Sprache & Erscheinungsbild / Standard-Schriftart und Größe (+was unter 'Erweitert' auch noch detaillierter festgelegt werden kann).


    bei der nächsten war es dann aber wieder so.

    Klar, weil Änderungen, die im Verfassen-Fenster vorgenommen werden, nur für diese eine Mail greifen. Beim nächsten Verfassenfenster geht es wieder mit den ursprünglichen Vorgabewerten los.


    Schauen wir mal, was der Vorschlag zum Zurücksetzen der sessions.json und xulstore.json von Bastler bringt.


    Gruß

    Sehvornix

    Keyboard not found. Press any key to continue.

  • Habe bei meinem TB 102 ähnliche Probleme (siehe separater Thread) und komme da nicht weiter.

    Was passiert genau, wenn sessions.json und xulstore.json zurückgesetzt, oder ersetzt werden?

  • Files and folders in the profile - Thunderbird.


    Noch weiter verkürzt als dort: welche Fenstereinstellungen vorliegen, welche Tabs geöffnet sind sowie welche Toolbars und welches Windows-Layout konfiguriert wurde.


    Zwei gute Recovery-Kandidaten, wenn die GUI von Thunderbird nicht mehr so aussieht, wie sie aussehen sollte. Beide werden mit Standardwerten neu erstellt.


    Gruß

    Sehvornix

    Keyboard not found. Press any key to continue.

  • Das Zurücksetzen wie unter #9 hat keine Änderung gebracht.


    Verdana hatte ich schon eingestellt, weil die so schön groß aussah. Aber offensichtlich war das auch die falsche Stelle, an der ich das gemacht habe (ich glaube, nur beim Verfassen). In den Einstellung sieht es so aus:


    Forumsfrage: Wie fügt man das so ein, dass es so schön klein ist wie bei euch?


    Viele Grüße von Paula

  • Forumsfrage: Wie fügt man das so ein, dass es so schön klein ist wie bei euch?

    Nicht mit 'Hochladen' sondern wenn ein Bild durch Kopieren in der Zwischenablage liegt,

    einfach an der gewünschten Stelle, wo der Cursor blinkt, Strg + V tippen.

    Das Zurücksetzen wie unter #9 hat keine Änderung gebracht

    Vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt, ein neues Profil anzulegen. Zuvor das Existierende irgendwo sichern.

    Es ist empfohlen, die Adressbücher in das LDIF Format und die lokalen Kalender in das .ics Format zu exportieren.

    Die beiden Packungen können später importiert werden.

    Das jetzige kann an der Stelle verbleiben, daraus lassen sich Teile kopieren.


    Hier gibt es weitere Informationen

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

  • Wie fügt man das so ein, dass es so schön klein ist wie bei euch?

    Hallo Paula :)


    indem Du es nicht als Original, sondern als Vorschau einfügst (bei kleinen Bildern wird die Vorschau nicht angeboten). Darüber hinaus hängt die Größe natürlich von der Auflösung des Bildes ab.

    Nicht mit 'Hochladen' sondern wenn ein Bild durch Kopieren in der Zwischenablage liegt,

    Nein, damit hat das nichts zu tun.


    Gruß Ingo

  • Nein, damit hat das nichts zu tun.

    So füge ich jedes Bild ein und es wird 'immer schön klein'. Kein weiteres 'Vorschau' Gedaddel o.ä.

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

  • :arrow:

    3 Neues Thema erstellen Daraus:

    Quote

    Wenn Sie möchten, können Sie auch Bildschirmfotos zu Ihren Problemen einfügen, soweit diese für die Problembeschreibung hilfreich sind. Dazu verwenden Sie die Funktion "Dateianhänge" (Punkt 7). Damit können Sie Bilder hochladen. Diese werden dann mit kleinen Vorschauen aufgelistet, die Sie an der Einfügemarke des Textfeldes einfügen können.

    Alternativ lassen sich Bilder aus der Zwischenablage einfach direkt in den Text einfügen. Das Foren-System macht alles Notwendige dabei dann selbst.

  • Hallo,


    ein paar Ansatzpunkte gemäß Screenshot aus #13:

    Da steht bei Dir Calibri. Das ist eine Schrift, die deutlich kleiner ausfällt, als die anderen üblichen Proportionalschriften (aka Thunderbird 'Variable Breite'). Klar kannst Du dann immer auf Verdana umstellen, aber gerade bei zitierten Mails, beim Antworten, wo Du den zu kleinen Text monierst, kannst Du eben nicht einfach mal eben alles auf Verdana umswitchen.


    In meinem Thunderbird habe ich *nicht mehr* die Standardeinstellungen in diesem Bereich und kann gerade auch nicht nachschauen, was die Standardeinstellungen sein sollten. Dennoch, es sieht wie folgt aus:


    Auch bei mir ist unten dieses Häkchen gesetzt. Das abzuwählen, würde die Darstellung möglicherweise so erzwingen, wie Du das gerne hättest, aber die Mail würde jedenfalls nicht mehr so auf den Bildschirm kommen, wie der Absender das ursprünglich vorhatte.


    Jedenfalls kann man mit diesen Einstellungen durchaus etwas experimentieren. Am besten notieren, was als Ausgangseinstellungen dringestanden hat ...


    Solange das Häkchen gesetzt ist, wirken aber immer auch Vorgaben, die der Absender der Mail mit auf den Weg gegeben hat.


    Ansonsten spricht gar nichts dagegeben, es im selben Thunderbird wirklich mal mit einem neuen Profil parallel zu probieren. Mit Hilfe des Profilmanagers kann man auch dafür sorgen, dass man beim Start dann die Wahl hat, ob das bisherige Profil oder das neue Profil geladen und genutzt werden soll.

    Häkchen temp. entfernen, später wieder setzen

    Zumindest um mal zu prüfen, ob diese Schriftprobleme profilbedingt sind, ist das eine gute Idee.


    Gruß

    Sehvornix

    Keyboard not found. Press any key to continue.

  • Es ist empfohlen, die Adressbücher in das LDIF Format und die lokalen Kalender in das .ics Format zu exportieren.

    Was ist den LDIF und . ics? Letzteres brauche ich nicht, glaube ich ganz naiv, weil ich keinen lokalen Kalender habe - jedenfalls nicht dass ich wüsste.


    Wenn ich es so einstelle, wie Sehvornix es unter #18 beschrieben hat, sieht es so aus:


    Der Text ist dann irgendwie gebrochen und nicht klar. Das hatte ich auch bei meinen ganzen Versuchen schon mal.


    Das mit dem neuen Profil (in dem Link von Bastler #14) habe ich nicht ganz verstanden. Das hatte ich bei meiner letzten Fragerunde im Oktober schon nicht verstanden, wo der Unterschied zwischen "neues Profil erstellen" und " "Profilordner einbinden" besteht.


    In der Beschreibung steht unter Punkt 3.1 wie man ein neues Profil erstellt. Soll ich dort dann keinen Ordner auswählen? Da steht ja nur "bei Bedarf". Habe ich den Bedarf oder nicht?


    Mir ist auch ich klar, welche Auswirkungen das dann auf meine Mails hat. Landen die dann in dem neuen Ordner, mit der Folge, dass die Mails dann in zwei Ordnern verteilt sind? Oder anderes: Sehe ich meine alten Mails noch, wenn ich mit einem neuen Profil arbeite?


    Viele Grüße von Paula

  • wo der Unterschied zwischen "neues Profil erstellen" und " "Profilordner einbinden" besteht.

    Ein Profil "einbinden" bedeutet, es gibt einen Profilordner (mit Inhalt) aus einer Sicherung, oder eine Kopie eines Profilordners,

    die zu einem anderen / neuen Rechner übertragen wird. Dieses "Profil" muss einem Thunderbird erst "bekannt gemacht" werden.

    Das geschieht mittels Profilmanager, wobei zu dem kopierten Profilordner navigiert wird, ausgewählt und durch diesen

    weiteren Vorgang "eingebunden" wird. Von da an 'kennt' TB den Profilordner. Davon kann es durchaus mehrere geben,

    wobei einer vor dem Start über den Profilmanager auszuwählen ist.


    Ein "neues Profil erstellen" bedeutet, tatsächlich ein weiteres Profil, nagelneu einzurichten als wäre es das erste Mal.

    Also keine mitgeschleppten 'Altlasten'. Es sind auch Konten neu einzurichten. Es gibt auch keine Adressbücher oder Termine.

    Was ist den LDIF und . ics?

    Um Adressbücher und Teminkalender im neuen 'nackten' Profil zu haben, kommen obige Datei Formate ins Spiel.

    Adressbücher und Teminkalender lassen sich nicht einfach in den neuen Profilordner kopieren, wie der Ordner Mail.

    Aus einem noch lebenden Thunderbird (Profil) sollte daher aus der Adressbuch Umgebung, jedes einelne Adressbuch

    zum späteren Import in das neue Profil, durch Export in das Dateiformat LDIF (Thunderbird mag das :) ) gespeichrt sein.


    Das gleiche muss mit lokalen Kalendern, durch Export in das Format ICS zum späteren Import geschehen.

    Kalender die aus einer Cloud oder von einem Provider bezogen werden, muss man natürlich nicht exportieren.

    Die sind später einfach zu abonnieren. Wenn Du keine Kalender hast, entfällt der Punkt.


    Zu guter letzt, können die POP-Mails und die im Ordner Local Folders liegenden,

    durch Kopieren des Ordners Mail aus dem anderen Profilordner in den neuen Profilordner wieder lesbar da sein.

    IMAP Mail liegen eh noch beim Provider.


    Ich hoffe, dieser kleine VHS Kurs bringt etwas Licht in die Dunkelheit von Profilordnern. ;)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Um den Spezialisten auf dieser Plattform den Wind aus den Segeln zu nehmen:

    man kann auch versuchen, seit Version 102.x den Import von abook-x.sqlite aus vorigem Profilordner anzustoßen.

    Damit und anderen 'Specials', mochte ich in diesem Exkurs Paula234 nicht überfordern. 8)

    Gruß, Bastler

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine Rückmeldung zum Gelingen oder nicht, kann auch für andere nützlich sein.

    Edited 2 times, last by Bastler: Zusatz ().