MoreFunctionsForAddressBook: nicht mehr da

  • Danach habe ich im Konfig Editor die Einstellung general.useragent.locale auf en-US geändert und TB neu gestartet.

    Hallo :)


    ohne kommhelp vorgreifen zu können oder wollen, bin ich mir ziemlich sicher, dass dies der springende Punkt ist.

    mit der jüngsten Version der MFFAB (Versionsstand 1.0b6) die MFFAB-spezifischen Reiter nicht mehr angezeigt werden. Es geht mir da so wie kommahelp.


    Bei dem älteren Versionsstand 1.0b3 war es (bei mir letztmalig) so, dass die MFFAB-spezifischen Reiter (und deren Seiten) überhaut vorhanden waren (Sprache Englisch) und die Reiter des Standard-Adressbuches in Deutsch waren.

    Das war/ist hier ganz genauso.

    nachdem ich testhalber die v1.0b3 installiert hatte

    Woher hast Du diese Version? Bei Paolo finde ich keine älteren Versionen. Und auf AMO gibt es seine Addons doch nicht?


    Gruß Ingo

  • Hallo schlingo,

    Woher hast Du diese Version? Bei Paolo finde ich keine älteren Versionen.

    Dir kann geholfen werden. Hier:



    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • schlingo & Mapenzi : Ich will noch einen bescheidenen Beitrag zur Diskussion leisten:


    In der deutschen Version 52.7.0

    mit dem deutschen und dem en-US Sprachpaket installiert und aktiviert (beide)

    habe ich in der Konfiguration general.useragent.locale auf en_US gesetzt.


    Alle Felder bei MFAB sind wieder da.


    Danke für die Hilfe! :ziehtdenhut:

  • Dir kann geholfen werden. Hier:

    Hallo :)


    dankeschön. Wer lesen kann... Aber mich hatte die Angabe der TB-Version irritiert ;) Dann werde ich es mit dieser Version versuchen. Muss dann nur zusehen, das automatische Update zu deaktivieren.

    Alle Felder bei MFAB sind wieder da.

    Super! :thumbsup:


    Gruß Ingo

  • In der deutschen Version 52.7.0

    mit dem deutschen und dem en-US Sprachpaket installiert und aktiviert (beide)

    Jetzt erkläre mir doch mal einer, bitte, wieso man in der deutschen Thunderbird-Version noch zusätzlich das deutsche Sprachpaket installieren muss? Noch Deutscher als Deutsch geht es doch nicht, und das deutsche Sprachpaket ist hier so überflüssig wie ein Kropf.

    Das Entscheidende ist doch das installieren des en-US.xpi Sprachpakets, die Umstellung auf en-US für general.useragent.locale und der Neustart von TB.

  • Thunderbird-Version:57.7

    Aber mich hatte die Angabe der TB-Version irritiert

    Mich zuerst auch, aber ich habe sie nicht ernst genommen.

    Ich vermute, es handelt sich um einen Tippfehler, denn eine solche Version hat nie existiert.



    Eine solche Version hat existiert , und

  • Thunderbird-Version:57.7

    Aber mich hatte die Angabe der TB-Version irritiert

    [...]

    Ich vermute, es handelt sich um einen Tippfehler, denn eine solche Version hat nie existiert.

    Hallo :)


    sorry, noch ein Missverständnis. Ich meinte die Versionsangabe auf Paolos Site:

    1.0b3 version (TB 3 - 13)

    Diese Version schien mir nicht geeignet für einen TB 52. Aber wie ich das Changelog interpretiere, gibt es keine (großen) funktionalen Unterschied zwischen der 1.0b3 und den Folgeversionen.


    Gruß Ingo

  • In der deutschen Version 52.7.0

    mit dem deutschen und dem en-US Sprachpaket installiert und aktiviert (beide)

    Jetzt erkläre mir doch mal einer, bitte, wieso man in der deutschen Thunderbird-Version noch zusätzlich das deutsche Sprachpaket installieren muss? Noch Deutscher als Deutsch geht es doch nicht, und das deutsche Sprachpaket ist hier so überflüssig wie ein Kropf.

    Das Entscheidende ist doch das installieren des en-US.xpi Sprachpakets, die Umstellung auf en-US für general.useragent.locale und der Neustart von TB.

    Ich habe nichts von zusätzlich gesagt. Ich wollte nur eine vollstäöndige Beschreibung der bestehenden Installation geben, damit man das nachvollziehen kann. Ob das auch in anderen Konfigurationen geht, habe ich nicht untersucht.

  • Hallo Mapenzi,


    Jetzt erkläre mir doch mal einer, bitte, wieso man in der deutschen Thunderbird-Version noch zusätzlich das deutsche Sprachpaket installieren muss? Noch Deutscher als Deutsch geht es doch nicht, und das deutsche Sprachpaket ist hier so überflüssig wie ein Kropf.


    zumindest bei Linux-Distributionen ist es so, dass in der Regel bei den Distributions-eigenen Versionen des Thunderbird Programm und Lokale getrennt sind. Es findet sich dann nach der Installation das deutsche (oder französische, oder ...) muttersprachliche Sprachpaket (aktiviert) in der Add-on-Verwaltung.


    Dies ist analog bei den Distributions-eigenen Versionen des Firefox genauso.


    Installiert man das Mozilla-Original in der jeweiligen Muttersprache, dann findet sich kein muttersprachliches Sprachpaket in der Add-on-Verwaltung.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Installiert man das Mozilla-Original in der jeweiligen Muttersprache, dann findet sich kein muttersprachliches Sprachpaket in der Add-on-Verwaltung.

    Genau das wollte ich hervorheben. Bei einer Original-Installation von Thunderbird unter Win oder macOS finden sich keine Sprachpakete in der Add-ons-Verwaltung, die Rubrik "Sprachen" wird sogar nicht mal angezeigt.


    Deutsche `Version:



    Französische Version:


    Wenn sich in einer deutschen Thunderbird-Version im Add-ons Manager unter "Sprachen" ein deutsches Sprachpaket befindet, ist es nicht von alleine dahin gekommen, wurde also "zusätzlich" installiert.


    Im besten Falle funktioniert Thunderbird ganz normal trotz dieses überflüssigen, aktiven Sprachpakets, ich würde aber keine Wette darauf eingehen ;)

  • Hallo Mapenzi,


    bei den (nochmal betont) Distributions-Versionen ist es wie von mir geschildert. Trennung zwischen Programm und Lokale. Frage mich nicht warum, aber es ist so.


    Ich habe jetzt mal testhalber bei meinem Linux openSUSE 42.3 Leap 52.7.0-Thunderbird das deutsche Sprachpaket deaktiviert. Resultat nach Neustart:



    Störe Dich hier nicht am Kalender. Da ist das originale deutschsprachige Lightning (nach-)installiert (dieses Nachinstallieren von Lightning in Deutsch hat seit der festen Integration von Lightning in den Thunderbird auch etwas mit Linux zu tun [hier spezifisch mit openSUSE]).


    Nach Wiederaktivierung des deutschen Sprachpakets und anschließendem Neustart folgendes Resultat:



    Deshalb trifft diese Feststellung ...

    Wenn sich in einer deutschen Thunderbird-Version im Add-ons Manager unter "Sprachen" ein deutsches Sprachpaket befindet, ist es nicht von alleine dahin gekommen, wurde also "zusätzlich" installiert.

    ... auf die "originalen" Thunderbird- und Firefox-Versionen von/über Mozilla mit Sicherheit zu. Ich schätze, dass da viele Installationen auf Grund der Verwechslung von Sprachpaketen mit Wörterbüchern erfolgt sind.


    Ich habe jedenfalls für mich die Entscheidung getroffen, was MFFAB betrifft, vorerst auf dem Versionsstand 1.0b3 zu bleiben.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,

    bei den (nochmal betont) Distributions-Versionen ist es wie von mir geschildert. Trennung zwischen Programm und Lokale.

    Ich habe deine Bemerkungen bezüglich der Besonderheiten von Linux durchaus verstanden.

    Deshalb hatte ich meine Aussagen im vorigen Beitrag nur auf Win und Mac beschränkt.

    Ich schätze, dass da viele Installationen auf Grund der Verwechslung von Sprachpaketen mit Wörterbüchern erfolgt sind.

    Das haben wir hier doch schon öfters erlebt! Ist vielleicht auch völlig harmlos, außer dass dann die Rechtschreibprüfung nicht funktioniert ;)


    Gruß

  • Ich habe jedenfalls für mich die Entscheidung getroffen, was MFFAB betrifft, vorerst auf dem Versionsstand 1.0b3 zu bleiben.

    Hallo :)


    das halte ich ganz genauso. Updates (für dieses Addon) sind deaktiviert.


    Gruß Ingo

  • Die neueste Version von MFFAB (1.0b7) ist in deutsch (und französisch) übersetzt worden.

  • Die neueste Version von MFFAB (1.0b7) ist in deutsch (und französisch) übersetzt worden.

    Hallo :)


    dankeschön. Installiert und passt ;) Super :thumbsup:


    Gruß Ingo

  • Hallo Mapenzi,


    danke für Deinen Hinweis. Schließe mich schlingo an: :thumbsup:


    Allerdings gibt es noch ein kleines Relikt in Englisch:



    Das stört mich aber nicht im geringsten. :)


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier