Adressen

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:68.8.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):nein
    • Betriebssystem + Version:Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Win Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Mails von Adressen, die im Adressbuch stehen, landen in Unbekannt. Wie kann ich das ändern?

    Edited 2 times, last by graba: Problemstellung freigelegt ().

  • Was willst du uns jetzt sagen ?

    Und warum jetzt 2 gleiche Threads ohne Informationen zu deinem Problem ?

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB Version 68.x :bindafuer:

  • Hallo,


    Quote

    Mails von Adressen, die im Adressbuch stehen, landen in Unbekannt. Wie kann ich das ändern?


    wenn man bei web.de den "Drei-Wege-Spamschutz" (so hieß das vor zehn Jahren) aktiviert hat, dann werden von WEB.DE einkommende E-Mails geprüft und dabei in die Ordner "Unbekannt", "Spam" oder "Posteingang" sortiert.

    Bei diesem Sortiervorgang wird unter anderem das bei WEB.DE hinterlegte Adressbuch verwendet (so nach dem Motto "bekannten Absender vertraue ich eher"). Das Adressbuch von Thunderbird wird dabei nicht verwendet.


    Wenn man Thunderbird benutzt, benutzt man meist nicht mehr den Zugang über den Browser + Anmelden bei https://www.web.de. Daher wird auch das Adressbuch bei WEB.DE nicht mehr aktualisiert. WEB.DE kann aber nur das ihm bekannte Adressbuch zum Sortieren der E-Mails verwenden. Das Adressbuch bei WEB.DE hat aber überhaupt nichts mit dem Adressbuch von Thunderbird zu tun.


    Ich persönlich habe den Spam-Schutz bei WEB.DE deaktiviert (WEB.DE legt alle einkommenden E-Mails in den Ordner "Posteingang"). Beim Abrufen mit Thunderbird benutze ich den Spam-filter von Thunderbird und lasse ihn die Arbeit erledigen.



    Alternativ könntest du auch dein Adressbuch von Thunderbird ab und an bei web.de importieren und somit dafür sorgen, dass im web.de-Adressbuch die meisten deiner Adressen enthalten sind.

    Ich persönlich möchte web.de aber nur so wenig Daten wie nötig geben.




    kurz und knapp: könnte es sein, dass du dachtest WEB.DE benutzt dein Thunderbird-Adressbuch um die E-Mails zu sortieren? Das tut es nicht, es benutzt sein eigenes Adressbuch, das nichts mit dem von Thunderbird zu tun hat.


    Grüße, Ulrich

    für MSFreak:

    sorry, war mein Fehler ohne konkrete Frage


    Hallo Ulrich,

    Danke für die ausführliche Antwort.

    tilli38

    • Betriebssystem + Version:Win 10
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Avira

    Und halt wiedermal die alte Frage:

    Wozu eine zusätzliche Virensoftware, wenn Windows die bereits mitbringt?

    Deinstaliere das, und Du hast eine Fehlerquelle weniger.