Keine automatische Ausführung der Filter beim Nachrichtenabruf

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich bin vor einigen Tagen von Windows 7 Ultimate auf Windows 10 Pro gewechselt (neue Installation auf neuer SSD). Mein altes Thunderbird Profil habe ich mir auf einer weiteren Platte gesichert und nach Installation in den entsprechenden Ordner kopiert. Hat soweit auch alles super geklappt, aber meine eingerichteten Filter funktionieren alle nicht mehr - zumindest nicht automatisch. Klicke ich auf Filter anwenden, werden sie ausgeführt. Bisher war es aber so, dass die Filter sofort bei Abruf eingesetzt und die ankommenden Mails dementsprechend in Unterordner sortiert wurden.


    Nachdem dies nicht mehr funktioniert hatte, habe ich alle Filter gelöscht und neu angelegt. Aber auch die neuen Filter funktionieren nur, wenn ich ins Menü gehe und auf "Filter auf Ordner anwenden" klicke.


    Was muss ich tun, damit es endlich wieder automatisch klappt?


    Danke und Gruß


    Kiouki

  • graba

    Approved the thread.
  • Hi,


    mir geht es ähnlich.

    Dazu muss ich aber einen separaten Post aufmachen.

    Ich stelle in diesem Kontext fest, dass die Filter nur manchmal nicht ausgeführt werden. Wenn ich den Filter dann manuell starte geht's.


    Bei mir gibt es Probleme, wenn ich Filter mit verschiedenen Einstellungen (vor/nach Junk-Erkennung + auf unterschiedliche Ordner) anwenden will.

  • bei mir auch mal gehen die Filter mal nicht von 10 mal gehen sie 7 oder 8 mal und die anderen 2 oder 3 mal muss sich sie manuell ausführen


    Erst ins Menü dann auf Filter dann das Konto auch noch auswählen dann auf ausführen


    Äääääätzend brech kotz würg

  • Mich ürde Folgendes interessieren:

    Schlagwort "Rechnung" ist gesetzt.

    Dein Filter enthält als Erstes "Schlagwörter enthält Rechnung". Wie und wo kommt denn eine eingehende Mail an das Schagwort "Rechnung"? Irgendwie ein Henne - Ei Problem, oder ich verstehe das hier komplett falsch.

  • Das ist eine Oder-Verknüpfung. Wenn eine der beiden zutrifft, sollte der Filter greifen.

    Wie das mit dem "Schlagwort" ist weiß ich nicht. Schätze man kann der Nachricht, so wie einem Bookmark in FF Schlagwörterzuweisen.


    Habt ihr ggf. auch das "uralte" Problem, dass manchmal der Nachrichten-Header nicht zum Inhalt der E-Mail passt, weil sich der TB beim Laden in den Posteingang "verschluckt"? => Ich vermute, dass in der Ecke des Quelltextes auch unser Problem liegen könnte...

  • Das ist eine Oder-Verknüpfung. Wenn eine der beiden zutrifft, sollte der Filter greifen.

    Schon klar, der greift bestimmt. Mir war nur nicht klar, woher das Schagwort bei einer eingehenden Mail kommen soll. Aber vielleicht hast du das mit einem früheren Filter gesetzt, dann macht schon Sinn.

    Edited once, last by alfredb ().

  • Ja, das Ausführen der Filter funktioniert nur unzuverlässig.

    Es scheint innnerhalbThunderbird ein paar "Einflussfaktoren" zu geben, die verursachen, dass Code-Teile übersprungen werden, oder Funktionen an falschen Stellen verlassen werden.

    Scheint etwas unsauber zu sein.

    Z. B. auch der ominönse Fehler, dass man manchmal zwei E-Mails mit dem selben Betreff aber unterschiedlichem Inhalt hat, oder eine E-Mail fehlt und deren Betreff für eine andere E-Mail verwendet wurde...

    Schulterzuck: kostenloses Program; Frei verfügbar; müssen wir mit leben... :sporty: