Provider for Google Calender nicht kompatibel mit TB 68.2.0 - und nun?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: leider 68.2.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 64 bit
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hi zusammen,

    bin jetzt nicht sicher, ob das ins kalender-forum gehört oder hierher?


    Habe blöderweise das Update installiert (über TB-Hilfe...). Alle Kalender grau. Und in der Add-On-Verwaltung wird mir nun mitgeteilt, dass meine wichtigsten Erweiterungen (Provider für Google Calendar und gContactSync) nicht mit der neuen Version kompatibel ist. (da wäre ja eine Vorwarnung nett gewesen)


    Was kann ich nun tun? Zurück auf eine ältere TB-Version (welche und woher und wie?)


    Danke und viele Grüße

    Elke

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • Hallo kernig,

    Und in der Add-On-Verwaltung wird mir nun mitgeteilt, dass meine wichtigsten Erweiterungen (Provider für Google Calendar und gContactSync) nicht mit der neuen Version kompatibel ist.

    erst einmal alle Erweiterung über auf ein Update überprüfen.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo kernig,

    Und in der Add-On-Verwaltung wird mir nun mitgeteilt, dass meine wichtigsten Erweiterungen (Provider für Google Calendar und gContactSync) nicht mit der neuen Version kompatibel ist.

    erst einmal alle Erweiterung über auf ein Update überprüfen.


    Gruß
    EDV-Oldi

    habe ich gemacht. Keine Updates gefunden :-(

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • Thunderbird-Version: 68.2.0


    Betriebssystem + Version: Win 10 Home 1903 (x64)


    Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender


    Dobre!


    Hier sieht es seit gestern ganz genauso aus. Das automatische Update hat so ziemlich jede Funktionalität zerschossen. Kalender? Geht nicht! Lightning? Geht nicht? Gcontact? Geht nicht! ... und so weiter.


    Danach habe ich so ziemlich alles versucht, was von der Seite eines Benutzers aus möglich ist:


    - die Plugins mit Updates versorgt (ohne Erfolg; weiterhin keine Funktion)


    - Aus dem Thunderbird Repository einen Nightly-Build gezogen und installiert (kein Erfolg)


    - Profil gesichert und alles deinstalliert und anschließend neu installiert. (kein Erfolg)


    - einen neuen Laptop aus dem Regal genommen (Dank an meinen Arbeitgeber :-) ), diesen mit dem neuesten Windows 10 Home 1903 aufgesetzt, den aktuellen Thunderbird installiert (68.2.0), das Plugin "Provider for Google Calendar" installiert und anschließend alles getestet. (Natürlich ohne Erfolg)


    Was ist mir aufgefallen:


    1. Der "Provider for Google" versucht sich ja bei Google anzumelden (Log-In-Dialog poppt auf) und Google zeigt einem auch, was dieses Plugin später alles darf. Nach einem Klick auf Okay passiert aber auf Seiten von Google - Nichts!

    2. In den Google-Sicherheitseinstellungen die Option für "Anmeldung von unsicheren Apps" aktiviert und zurück zu Schritt 1. Nichts!


    3. Dann habe ich mich versucht mit einem Gmail-Account bei Thunderbird anzumelden. Auch dies geht ... nicht! Ein testweise angelegter Account von einem anderen E-Mail-Anbieter funktionierte auf Anhieb.


    4. Lightning + Provider: Neuen Kalender anlegen, Im Internet, Google, Anmeldung ... der ganze Salmon und dann öffnet sich ein Fenster mit der Kalenderauswahl und dort sieht man? Genau! Nichts!


    5. Eine Einbindung der Kalender über CalDAV funktioniert ebenfalls nicht. P.S: Die Anleitung hier im Forum müsste mal dringend überarbeitet werden ;-)


    Zusammenfassend kann ich sagen, dass seit gestern 13h der Thunderbird sowohl für mich als auch Unternehmensweit nicht mehr einsetzbar ist. In einem testweise parallel installiertem eM Client konnte ich jedoch sowohl das Gmail-Konto einbinden, wie auch auf einen ganzen Strauß Google-Kalender zugreifen. Somit liegt dieses Problem überall, nur nicht bei Google :-/

  • Kann es bei mir sein, dass es bei mir an der TB-32-Bit-Version liegt? Könnten in der 64-Bit-Version die beiden Erweiterungen wieder funktionieren?

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • habe ich gemacht. Keine Updates gefunden

    welche Versionen vom Provider hast Du denn?

    Aktuell für TB 68.x ist auch die Version vom PfG 68.0

    Und vom gContactSync 3.1.7


    Gruß
    EDV-Oldi

    Hm, sollte sich nicht genau das über die Update-Funktion der Erweiterungen aktualisieren (die steht bei den Erweiterungen sogar auf automatisch) ? Bin erstaunt: Habe wohl gContact-Sync 3.0.0 und vom Provider für GoogleCalendar 4.4.2


    Anschlussfrage: muss ich die Erweiterungen Deinstallieren und neu installieren? Und dann alles wieder neu einrichten?


    Danke für den Tipp schonmal!

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • Der Hinweis führte indirekt zum Erfolg: habe die Erweiterungen einfach nochmal gesucht (direkt im TB-Tab für die Erweiterungen)

    und aktuelle Versionen einfach drüber installiert. Es sind sogar alle Kalender noch vorhanden.


    Danke für die schnelle Hilfe!


    Elke

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbsup:

  • Kann es bei mir sein, dass es bei mir an der TB-32-Bit-Version liegt? Könnten in der 64-Bit-Version die beiden Erweiterungen wieder funktionieren?

    Ich habe für meine Tests die 32 Bit-Variante genutzt, mit der 64-Bit-Variante aber auch keinen Erfolg gehabt.

  • Hast Du das:

    https://support.google.com/acc…answer/6010255?authuser=2

    auch berücksichtigt?


    Gruß
    EDV-Oldi

    Wie ich oben schon geschrieben habe:

    "2. In den Google-Sicherheitseinstellungen die Option für "Anmeldung von unsicheren Apps" aktiviert und zurück zu Schritt 1. Nichts!"

    Zum Thema "Anleitung":

    - ich meine diese hier -> Google-Kalender in Lightning einbinden


    1. Es gibt keinen "Pfeil nach unten mehr". Sind nun drei Punkte.


    2. Die Option heißt dann "Einstellungen und Freigabe"


    3. Die "Links hinter den drei Bergen äh Buttons" gibt es so schon lange nicht mehr. Sind doch jetzt einzelne Zeilen unterhalb von "Kalender integrieren"


    Nur mal so als Beispiel ;-)

  • - ich meine diese hier -> Google-Kalender in Lightning einbinden

    Okay, die ist von mir.
    Da ich Google eigentlich nur für andere zum Testen benutze, wäre es nett, Du hast es ja gerade bei Dir eingerichtet, wenn Du mir alle Änderungen bekannt geben könntest.

    Die werden ich dann in dem Beitrag übernehmen.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • So ich habe es gerade in einem neuen Profil getestet und hier kann ich keine Google Kalender einrichten egal ob mit oder ohne Provider.

    In einem alten Profil das auf TB68.0. aktualisiert wurde funktioniert es bei.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo zusammen,


    ich habe das absolut identische Problem wie "kernig". Es scheint etwas mit der Verbindung von TB zum Google Konto nicht zu passen. Ich Melde mich im Fenster "Einmal anmelden. Alle Google-Produkte nutzen." an, lasse die dauerhafte Verbindung mit Google zu, und nichts passiert. Auch in meinem Google-Konto wird TB nicht als "vertrauenswürdige App" gelistet. Ich habe im Google-Konto selbst TB als "vertrauenswürdige App" gelöscht, weil ich eigentlich versuchen wollte, die Berechtigung mit TB 68.2 neu zu vergeben. Jetzt geht noch weniger als vorher. Eigentlich war mein ursprüngliches Problem, dass ich den Google Kalender nicht sauber nutzen konnte (Lightning, Provider für Google Kalender).


    Kann wer helfen? Ich benötige TB für berufliche Zwecke.


    Viele Grüße,
    Michael


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: leider 68.2.0
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Professional 64 bit
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Symantec Endpoint Protection
  • Hallo,


    bei mir wurde nach dem Update auf TB 68.2 auch Provider für Google Kalender (68.0) aktualisiert. Eigentlich funktioniert auch alles, aber bei jedem Neustart von TB muss ich jetzt in einem Pop-Up-Fenster den Zugriff auf Google durch Eingabe meiner E-Mailadresse und meines Passworts zulassen. Einmalig wäre ja okay, aber doch nicht bei JEDEM Start von Thunderbird?


    Gruß. patti


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: leider 68.2.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 64 bit
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Norton 360
  • Ich habe mich heute erfolgreich von Google verabschiedet, brauchte aber es aber noch für die Migration. Da habe ich zunächst einmal blöd geschaut. Das geänderte OAuth war die Ursache. Der Workaround hat in meinem Fall geholfen. Vielen Dank!