Nach Update: Programm lässt keine Texteingabe mehr zu

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 72.0b3 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: MAC OS 10.10.5
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Hotmail


    Hallo Leute,


    seid dem letzten update ist folgendes Problem aufgetreten: Meine Mails und Konten sind alle da. Ich kann mails lesen und empfangen. Aber: (fast) keine Texteingabe ist mehr möglich. In allen Eingabefeldern erscheinen nach Tastendruck die Buchstaben entweder gar nicht oder mit 1 min. Verzögerung und dann auch nur 2-3 Zeichen. Habe danach auf die Betaversion upgedated, um zu schauen, ob es dann besser läuft. Immer noch das gleiche Problem.


    Hat jemand eine Idee?

    Danke und viele Grüße

    Simon

  • graba

    Approved the thread.
  • Hola,

    Mapenzi hast Du eine Idee?

    Auf Anhieb leider keine :lupe:

    Ich wüsste auch nicht, was unter macOS dem "sauberen Systemstart" unter Windows entspricht.

    Aber ein Start des Mac im "abgesicherten Modus" kostet nichts, wird nichts durcheinander bringen und ist nicht zeitraubend:

    https://support.apple.com/de-de/HT201262


    Wenn das Texteingabe-Problem nur in Thunderbird auftritt und nicht z. B in Text-Programmen wie TextEdit.app oder Pages.app, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Problem von TB verursacht oder getriggert wird.

    Mich würde zunächst noch interessieren, um welche Tastatur es sich handelt: Original Apple oder Dritthersteller für iMac, Mac Pro oder Mac Mini, schnurlos oder mit Schnur? Oder MacBook, Air oder MacBook Pro?

    Vielleicht könnte man auch versuchsweise in den System-Einstellungen > Tastatur die Einstellungen (Wiederholung, Pause) für die Tasten verändern, um zu sehen, ob das einen Einfluss auf das Schreiben in TB hat.


    Ansonsten bleibt immer noch der bewährte Test in einem neuen Profil von TB, der ebenfalls keinen großen Aufwand erfordert. Wer mit dem Terminal nicht vertraut ist, kann ein neues Profil auch mit dem integrierten Profil-Manager von TB erstellen:

    4Neuerung ab Thunderbird 52


    Gruß

    Mapenzi

  • Hallo und vielen Dank schon mal!!

    Ich kann das Problem etwas weiter eingrenzen:


    1. Das Problem tritt nur im Fenster einer einzelnen geöffneten Mail auf. In die Suchleisten des Hauptfensters kann ich problemlos text eingeben. Nicht aber in die Adresszeilen oder den Haupttextbereich einer Mail.

    2. Das Problem betriff nicht nur die Tastur. Die Textfelder sind mit der Maus auch gar nicht richtig anwählbar. Es ist zwar ein Cursors sichtbar, aber der blinkt nicht. (Die Tatstur ist origanl MAC. In allen anderen Programm funktionieren Maus und tastatur)

    3. In einem neu angelegten Testprofil tritt das Problem NICHT auf.


    Hm...? Neue Ideen :) ?????

  • 1. Das Problem tritt nur im Fenster einer einzelnen geöffneten Mail auf.

    Es ist also ein Problem, das nur in einem Verfassen-Fenster auftritt.

    3. In einem neu angelegten Testprofil tritt das Problem NICHT auf.

    Tja, weshalb soll man jetzt noch lange suchen nach einer Ursache, die ich vielleicht nach langwierigem Testen finden würde, wenn ich eine Kopie deines Thunderbird-Profilordners hätte. Aber einfach blind raten, wenn man das Problem noch nie selber erlebt hat, nie in einem Forum gesehen hat und zu dem eine schnelle Suche auch keinen entsprechenden Bug-Report zutage gefördert hat, das ist Zeitverschwendung.


    Und du bist ganz sicher, dass du den Test im abgesicherten Modus korrekt durchgeführt hast? Wenn ein solches Problem nach einem größeren Update (z. B. von 60.* auf 68.*, aber nicht von 68.31 auf 68.4.1), dann wissen wir aus Erfahrung, dass sehr häufig Erweiterungen dafür verantwortlich sind, die mit der hôheren Version nicht mehr kompatibel sind. Und bei dem Sprung von 60 nach 68 sind die meisten Add-ons nicht mehr kompatibel.

    Neue Ideen

    Neues Profil natürlich :)

    Aber vorher kannst du probehalber bei beendetem Thunderbird die Datei xulstore.json aus dem Profilordner von TB auf den Desktop verschieben und dann TB neu starten.

    Zum Profilordner von TB kommst du bei geöffnetem TB über Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Im Finder anzeigen, danach TB beenden (aber nicht durch den Klick auf den roten Punkt in der linken oberen Ecke sondern entweder über das Menü Thunderbird oder einfach ⌘ + Q).


    Außerdem rate ich dir, zu der aktuellen Version 68.4.1 zurück zu kehren, es sei denn du bist sehr experimentierfreudig.