TB-Profil von Debian nach Windows10

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.9.0 (32-Bit) auf Debian GNU/Linux 8 (jessie) 32-Bit und 78.3.2 (32 Bit) auf Windows 10. (Nein, natürlich habe ich nicht freiwillig Win10 auf dem Lapptop.)


    Auf meinen Desktoprechner läuft Thunderbird auf Debian 8. Ich wollte mein Profil auf meinen neuen Laptop übertragen. Von einem Linux- Rechner zum anderen habe ich das schon mehrfach gemacht und hatte dabei nie Probleme. Auch von Windows2000 zu Linux habe ich das schon gemacht und auch das war ganz einfach. Aber von Linux zu Windows klappt es einfach nicht.


    Ich habe zuerst mal den Ordner /home/friedel/.thunderbird/fjxh2u8t.default auf einen USB-Stick kopiert und den ins Notebook gesteckt. Dann habe ich im Notebook C:/ nach *.default durchsucht. Es gab 33 Treffer, aber keiner davon hat mit Thunderbird zu tun. Dann habe ich sehr lange mit dem Explorer nach Ordnern und Dateien gesucht, die eventuell ein Profil enthalten könnten und habe im Ordner C:/Users/PC/AppData/Local/Thunderbird den Ordner 01e1ljki.default gefunden. (Offensichtlich funktioniert die Dateisuche unter Windows10 nicht so, wie ich erwartet habe.) Jedenfalls habe ich dann den kompletten Inhalt aus meinem fjxh2u8t.default vom USB-Stick in den C:/Users/PC/AppData/Local/Thunderbird den Ordner 01e1ljki.default kopiert und Thunderbird gestartet. Aber das war völlig wirkungslos. Der TB ist nach wie vor ohne Profil und verlangt beim Start, dass ich meine "derzeitige E-Mail-Adresse anlege".


    Wie geht das? Ich habe etwas mehr als 200 E-Mail-Konten und knapp 300 E-Mail-Adressen, die ich nicht manuell und einzeln anlegen möchte.

  • C:/Users/PC/AppData/Local/Thunderbird

    ... das ist unter Windows der falsche Ort.

    Der Pfad muss heißen:

    C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\DEIN PROFIL

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • Danke. Aber genutzt hat es nichts. Auch da bewirken die Profildateien gar nichts.

  • Danke. Aber genutzt hat es nichts. Auch da bewirken die Profildateien gar nichts.

    ... OK, dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da es bei meinen Tests funktioniert.

    Noch was: Das produktive Profil heißt *****.default-release

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • Hm,


    der Pfad bis zum Ordner, in dem die Profile liegen lautet C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles, wenn Du das Profil von Linux dorthin kopiert hast, musst Du das dorthin kopierte Profil noch mit dem Profile-Manager* in Tb einbinden.

    *

    "Hilfe → "Informationen zur Fehlerbehebung" → Profile" und dort auf "about:profiles" klicken und dort dann auf "Neues Profil anlegen" und den Dialog abarbeiten.

    und wech

    Dharkness

  • Danke. Aber genutzt hat es nichts. Auch da bewirken die Profildateien gar nichts.

    ... OK, dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da es bei meinen Tests funktioniert.

    Noch was: Das produktive Profil heißt *****.default-release

    Das ist mir neu. Unter Linux ist das nicht so. Dahin habe ich bisher nichts kopiert. Das teste ich natürlich. Aber erst morgen.

  • Das ist mir neu. Unter Linux ist das nicht so.

    Unter Linux hast du ja auch eine 68er-Version von Thunderbird, bei der es evtl. noch kein default-release gab.

    Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.9.0 (32-Bit) auf Debian GNU/Linux 8 (jessie) 32-Bit

  • Das ist mir neu. Unter Linux ist das nicht so.

    ... und was ist das ??


    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • Hallo,


    ich bin noch nicht viel weiter gekommen. Nach vielem Googeln habe ich jetzt endlich herausgefunden, wie man in Windows10 nach Dateien und Ordnern suchen kann. (Warum muss man alles so komplizieren??? In Windows2000 war das noch ganz einfach.) Der eigentliche Suchvorgang nach

    *.default-release

    hat dann noch mal 44 Minuten (!!!) gedauert. Es werden 4 Treffer angezeigt, wobei jeweils 2 Stück davon gleich heißen. Seit einigen Stunden versuche ich vergeblich heraus zu finden, wie die Pfade zu diesen Treffern sind, denn das verrät die Dateisuche nicht. Wenn ich herausfinden das könnte, könnte ich vielleicht erkennen, welcher der richtige Treffer ist.


    Übrigens muss man die Suche übrigens nach jedem Klick in das Fenster wiederholen und es werden jedesmal andere Treffer angezeigt - mal mehr und mal weniger. Meine Begeisterung für Windows10 wächst allmählich ins unermessliche.

    Edited once, last by Friedel ().

  • Ich hatte dir im Beitrag #2 geschrieben, wo dein TB-Profil unter Windows ist.

    Der Pfad muss heißen:

    C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\DEIN PROFIL


    (Warum muss man alles so komplizieren??? In Windows2000 war das noch ganz einfach.

    ... da hatten wir noch einen Kaiser :D

    Nach vielem Googeln habe ich jetzt endlich herausgefunden, wie man in Windows10 nach Dateien und Ordnern suchen kann

    ... echt jetzt ;)

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • Geschafft! In erster Linie habe ich dabei gelernt, dass ich freiwillig nicht mehr Windows benutzen werde. Natürlich muss ich das noch mal machen, wenn mittlerweile ist das übertragene Profil ja nicht mehr aktuell. Aber diesmal sollte das ganz einfach sein. Und ansonsten muss ich mich mit Windows10 wohl oder übel etwas beschäftigen. Vor allem muss ich eine brauchbare Alternative zur Datei- und Ordnersuche finden.


    Danke an alle, die mir geholfen haben. Vor allem an dharkness21. Wenn ich gleich im Explorer mit seinen Pfadangaben gesucht hätte, wäre es wohl schneller gegangen. Aber ich habe es so versucht, wie ich es gewohnt bin und habe natürlich sehr lange gebraucht, weil überall Sachen nicht geklappt haben und ich bei allem wissen wollte, wie es richtig geht. Das wird mir bei zukünftigen Problemen helfen.

  • Wenn ich gleich im Explorer mit seinen Pfadangaben gesucht hätte, wäre es wohl schneller gegangen

    ... siehe auch Beitrag #2 und #10, aber wer lesen kann

    Korrektur wegen inkorrekter Pfadangabe.


    Und ansonsten muss ich mich mit Windows10 wohl oder übel etwas beschäftigen

    ... das wäre anzuraten, über den Linux-Tellerrand zu schauen kann nicht schaden ;)


    Vor allem muss ich eine brauchbare Alternative zur Datei- und Ordnersuche finden.

    ... die Windows-Suche findet jede Datei und Ordner im System in Sekunden, Voraussetzung ist, dass die Suchindizierung korrekt eingeschaltet ist und nicht durch andere Progs behindert wird.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

    Edited 3 times, last by MSFreak: Korrektur ().

  • Friedel,


    das ist schön zu hören und das nächste mal kannst Du es noch mit Windowstaste+r und der Eingabe von %appdata% abkürzen, denn das führt direkt zu C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\.


    Es grüßt,

    Dharkness

    und wech

    Dharkness

  • ... siehe auch Beitrag #2

    Hm,


    #2 ist, so wie ich das sehe, falsch, es müsste doch wohl statt

    so → C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\DEIN PROFIL,

    doch wohl eher

    so → C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\DEIN PROFIL

    aussehen.


    Es grüßt,

    Dharkness

    und wech

    Dharkness

  • so → C:\Users\DEIN BENUTZER\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\DEIN PROFIL

    ... korrekt :thumbup: aber mit ein bisschen Nachdenken wäre der TE auch darauf gekommen. Ist eben ein Linux-Jünger und ist wissensmäßig bei Windows 2000 stehengeblieben.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • Hallo MSFreak,


    Ist eben ein Linux-Jünger und ist wissensmäßig bei Windows 2000 stehengeblieben.


    diese Bemerkung finde ich völlig daneben. :thumbdown:


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • diese Bemerkung finde ich völlig daneben.

    ... diese ironische Bemerkung hat er sich aber selbst zuzuschreiben:

    Warum muss man alles so komplizieren??? In Windows2000 war das noch ganz einfach

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 82.*

  • ... korrekt :thumbup: aber mit ein bisschen Nachdenken wäre der TE auch darauf gekommen.

    Richtig, denn der Ordner Profiles sagt ja eigentlich alles.


    Mir ist beim ändern zu viel abhanden gekommen und ich habe falsches hinzugefügt, das , falsch, hätte so nicht ganz richtig heißen sollen, denn es wahr ja fast richtig. Ich gelobe in Zukunft besser aufzupassen.


    Es grüßt,

    Dharkness

    und wech

    Dharkness