Google Kalendereinträge werden in Thunderbird nicht angezeigt

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.3.2 (32-Bit)
    • Lightning-Version:
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Home Version 2004
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): ja
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): nein
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Avira free
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): win intern


    Ich habe meinen google-Kalender mit "Provider für Google-Calender" in TB eingebunden. Die Einträge werden auch anschließend angezeigt. Rufe ich TB und den Kalender nach vorheriger Schließung erneut auf, werden die Einträge nicht mehr angezeigt. Google Kalender ist jedoch in der Liste der vorhandenen Kalender aufgeführt.

    Nach der Lektüre verschiedener Hinweise zu Google-Kalender-Problemen versucht, TBSync als AddOn einzubinden, wurde dieses AddOn als nicht kompatibel mit der vorhandenen TB-Version gekennzeichnet. Ich habe deshalb diesen Versuch aufgegeben. Andere Lösungshinweise waren ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt.

    Was kann ich tun, damit der google Kalender nicht jedes mal neu eingebunden werden muss, um seinen Inhalt lesen zu können.

  • edvoldi

    Approved the thread.
  • Hallo rangerhhm und Willkommen im Forum.

    TBSync als AddOn einzubinden, wurde dieses AddOn als nicht kompatibel mit der vorhandenen TB-Version gekennzeichnet

    TbSync wurde vorerst zurückgestellt, da das Add-on einige Fehler hat.

    Rufe ich TB und den Kalender nach vorheriger Schließung erneut auf, werden die Einträge nicht mehr angezeigt.

    bitte alle Google Kalender abbestellen, den Provider for Google deaktivieren und Thunderbird beende.
    Dann im Unterordner calendar-data des Thunderbird-Profils diese Dateien cache.sqlite und deleted.sqlite löschen.

    Thunderbird wieder starten, den Provider wieder aktivieren und die Kalender neu einrichten.

    Eine Datensicherung vor solchen Aktionen, ist nie ein Fehler.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Danke für die prompte Hilfe. Die Google Einträge bleiben eingeblendet. Dafür braucht TB jetzt ne ganze Weile bis es startet.

  • Danke an edvoldi ! Bei mir hat es auf Anhieb funktioniert.

    Für weiteres Problem habe ich noch keine Lösung. Zum Erstellen einer Aufgabe mit der Hilfe von Rechtsklick → Neue Aufgabe öffnet sich zwar ein Eingabefenster aber das Programm friert ein. Weiterarbeiten ist nur nach dem Beenden von Thunderbird mit dem Task-Manager möglich.

    Gruß Flashgate

  • Nachtrag zu meinem gestrigen Beitrag.

    Nachdem alles planmäßig geklappt hatte. Wurden heute Morgen, nach dem Starten von TB, die Kalender nicht mehr angezeigt. Ich habe daraufhin TB deinstalliert und sämtliche mir bekannten Files und Einträge die TB betreffen entfernt. Nach Neuinstallation von TB und Neueinrichten der Kalender hatte ich folgendes Ergebnis:

    Kalender wurden zuerst angezeigt, aber nach Beenden und Neustart des Programms wurden diese nicht mehr angezeigt. Um die Kalender anzeigen zu können, muss auf der Kalenderseite die Kalender durch Klick ausschalten und wieder einschalten. Jetzt werden die Kalender bis zu einem Neustart angezeigt.

    Erledigt hat sich aber das bei mir aufgetretene Problem mit dem Erstellen einer Aufgabe, die Eingabe ist in der vorhergehenden Form möglich und das Programm friert nicht mehr ein.


    Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.3.2 (64-Bit)

    Betriebssystem + Version: Win 10 Pro Version 2004

    Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar": ja

    Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV : nein

    Eingesetzte Antivirensoftware: win intern

    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): win intern


    Gruß Flashgate

  • Hallo,


    bei mir das gleiche Phänomen.


    Halte mich damit über Wasser, dass ich nach jedem Programmstart einmal die Sichtbarkeit der Kalender in der Kalenderliste aus und wieder einschalte. Funktionalität scheint gegeben, alle Änderungen wurden bislang übertragen.


    Das Anlegen einer Aufgabe (habe ich bislang nicht genutzt) hat einmal geholfen, jetzt ist wieder alles unsichtbar.

    Habe nicht den Eindruck, das da was einfriert.


    Mein erster Beitrag, hoffe er geht so.


    Grüße an.b.ue



    Thunderbird 78.4

    Provider 78.0.1

    Windows 10 Home 20 H2 (war aber vor dem Update auch schon so)

    keine weitere Antivirensoftware

    Edited once, last by an.b.ue: neue Beobachtungen ().

  • Eine Möglichkeit zum Eintrag von Tasks, wenn auch nicht sehr elegant,
    ist 1. Kalender öffnen, 2. Task-List ausblenden und wieder
    einblenden, 3. Im Aufgabenfenster(ganz unten) Aufgabentitel eingeben
    und mit Return abschließen, 4. mit Rechtsklick auf die Aufgabe
    öffnen, 5. im jetzt sich öffnenden Aufgabenfenster die Aufgabe
    beschreiben und gegebenenfalls Terminieren und sichern. Anhänge
    verknüpfen ist nicht möglich. Wie gesagt umständlich aber eine
    mögliche Lösung bis das Problem gelöst ist.

  • Ich habe das gleiche Problem seit längerer Zeit wie "rangerhhm" am Oct 14th 2020 gepostet.


    Der Work-around von "edvoldi" funktioniert bei mir leider nicht.

    Wenn ich den Kalender in TB einbinde, werden alle Einträge korrekt angezeigt, nach dem Schließen und wieder-öffnen von TB sind alle Einträge weg.

    Vielleicht kann mir ja noch jemand einen Tipp geben und hat eine Problemlösung?

    Gruß elquisco


    WIN10 pro Version 21H1


    Build 19043.1165


    Thunderbird 91.3.2 (64-Bit)

    Provider für Exchange ActiveSync Version 2.0.1


    Provider für Google Kalender Version 91.0.2


    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): win intern


    keine weiteren externen Kalender eingebunden

  • Hallo elquisco,

    Deine Kombination verstehe ich nicht.

    Du benutzt den Provider für Google Kalender Version 91.0.2, welche Kalender synchronisierst Du damit?


    Dann hast Du noch das Add-on von jobisoft Provider für Exchange ActiveSync Version 2.0.1 das eigentlich nur zusammen mit dem Add-on TbSync funktioniert, was auch eindeutig in der Beschreibung steht.

    Quote

    Erweitert den Thunderbird Sync Manager "TbSync" um die Möglichkeit, Exchange ActiveSync (EAS v2.5 & v14.0) Konten zu verwalten und zu synchronisieren.

    Hat Dein Problem eigentlich etwas mit Google Kalender zu tun?
    Denn für diese Kalender braucht man diese Provider für Exchange ActiveSync Erweiterung nicht.
    Es nie gut sich einem Beitrag dran zu hängen, besonders dann wenn Dieser schon fast 2 Jahre alt ist.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Hallo edvoldi,

    danke für Deine Nachricht.


    "Du benutzt den Provider für Google Kalender Version 91.0.2, welche Kalender synchronisierst Du damit?"

    Ich synchronisiere damit den Google Kalender meines Google-Account, welcher auch auch meinen Android Smartphone identisch ist.


    "Dann hast Du noch das Add-on von jobisoft Provider für Exchange ActiveSync Version 2.0.1"

    Ja, dieses Add-on hat mit dem Google-Kalender nichts zu tun, war mir gestern nicht bewusst, ändert aber am Verhalten nichts.


    "Es nie gut sich einem Beitrag dran zu hängen, besonders dann wenn Dieser schon fast 2 Jahre alt ist."

    Da es exakt mein Problem ist, wollte ich keinen neuen Beitrag öffnen.


    "Hat Dein Problem eigentlich etwas mit Google Kalender zu tun?"

    Das weiss ich nicht, die Einbindung klappt ja, ich darf eben nur TB nicht schließen, dann sind alle Einträge weg, obwohl der Kalender eingebunden ist und auf sichtbar

    gestellt.


    Gruß

  • Hallo elquisco,

    bitte alle Google Kalender abbestellen, den Provider for Google deinstallieren und Thunderbird beende.
    Dann im Unterordner calendar-data des Thunderbird-Profils diese Dateien cache.sqlite und deleted.sqlite löschen.

    Thunderbird wieder starten und die Google Kalender wie hier beschrieben:

    einrichten und testen.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Hallo edvoldi,

    habe Deine Anleitung befolgt, das Verhalten hat sich aber im Prinzip nicht geändert. Aber mit dem deaktivieren des Schalters "Offline-Unterstützung" werden dann wieder alle Einträge angezeigt. Ich finde diese Verhalten zwar merkwürdig, da ich aber den Offlinemodus im Normalfall nicht benötige ist es für mich so OK.

    Danke für die Hilfe

  • Hallo elquisco,

    Aber mit dem deaktivieren des Schalters "Offline-Unterstützung" werden dann wieder alle Einträge angezeigt. Ich finde diese Verhalten zwar merkwürdig,

    das ist in der Tat merkwürdig, ich würde das einmal mit einem neuen Profil testen.


    Gruß

    EDV-Oldie