EMail Passwort geändert bei Gmail.com aber Thunderbird gibt imer Fehlermeldung raus

  • Lutschpuppe XXL


    Ja, in Thunderbird.

    Ich verwende - wie überall in meinen 11 Konten - "Passwort, normal " und wie gesagt SSL/TLS mit Port 465.

    Von wo hast du deine Einstellungen? Steht das bei Google so beschrieben?

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    https://praxistipps.chip.de/gm…gsserver-einrichten_49178


    https://support.google.com/mail/answer/7126229?hl=de



    Das merkwürdige ist doch das ich das PW direkt im google Konto geändert habe aber in Thunderbird nichts aber auch nichts verstellt habe und ich diese Fehlermeldung bekomme wobei es doch vorher ohne Probleme ging


    Als ich nach dem ändern des PWs Thunderbird gestartet habe kam natürlich ein Login Fenster von gmail um zugriff aufs Konto zu gewähren was ja normal ist aber Thunderbird schneist imemr diese Fehlermeldung raus das auch nur beim senden Empfang geht

  • meinst Du diesen Beitrag von Thunder ?

    Ja, den meinte ich. Danke. Und wie Thunder ergänzt hat, hab ich auch keine Hinweise gefunden, das gmail das erzwingen würde. Somit mMn OAuth2 für diesen Thread.


    Ausgehend von der Info von Lutschpuppe XXL , das initial nur eine Kennwortänderung bei gmail stattgefunden hat und nach Lektüre der FAQ von Google, wäre noch mal die Rückfrage: welches Google- bzw. gmail-Kennwort wurde geändert? Nur eins oder mehrere? Da ist in den FAQ von Google auch die Rede von einem App-Kennwort, welches ggf. ebenfalls und zusätzlich angepasst werden müsste für die Nutzung mit anderen Mailclients. Im Umkehrschluss könnte es bedeuten, Thunderbird könnte möglicherweise Mails über gmail wieder senden wenn das alte bzw. bisherige Kennwort wieder gesetzt wird, sollte diese These zutreffen. Vielleicht das mal testen? Es kann aber auch sein, dass das 'App-Kennwort' derzeit durch die Aktivitäten gesperrt ist und grundsätzlich neu gesetzt werden muss. Soweit ein paar Gedanken meinerseits. -S

    bei mir steht es doch auf OAuth2


    Ich habe mich in meinen E Mail Acount von Google eingeloggt und nur das Login Passwort für meinen E Mail Acount geändert nichts anderes eine App oder so benutze ich auch gar nicht und mein E Mail Abfrage geschieht nur über den PC von nirgends anders auch nicht vom handy aus.

  • Naja, quasi auch in der von Dir weiter oben verlinkten FAQ finde ich das:

    ... was ganz gut zu der von Dir genannten Fehlermeldung passt. Schau halt mal, was zum Thema App-Passwort weiter erläutert wird und wo da vielleicht noch weitere versteckte Einträge zu tätigen sind.

    bei mir steht es doch auf OAuth2

    Ja, aber wir haben doch inzwischen erkannt, dass das nicht zutreffend sein kann für Dein Szenario. Probiert, hat nicht funktioniert, zurück zur klassischen Einstellung würde ich vorschlagen.


    Gruß

    Sehvornix

  • Ja, aber wir haben doch inzwischen erkannt, dass das nicht zutreffend sein kann für Dein Szenario.

    Von meiner Seite habe ich nur gesagt, dass OAuth für POP bei Google noch nicht erzwungen wird. Ich habe nicht gesagt, dass es nicht gehen würde. Wenn OAuth also beim Themenstarter initial funktioniert hatte, dann könnte er es auch weiterhin nutzen.


    Was ist mit meinem radikalen Vorschlag, die genannten Dateien aus dem Profil raus zu holen, damit diese neu erstellt werden?

    Die radikal Lösung habe ich noch nicht probiert


    alles merkwürdig


    nur weil man ein PW ändert solche Probs

  • Hallo,

    ich möchte auch darauf hinweisen, dass das Passwort in Thunderbird nicht dasselbe sein muss, wie das, welches man zum Einloggen auf Gmail braucht. Da gibt es nämlich bestimmte Sicherheitsfeatures von Gmail, die das so wollen, allerdings muss man dem explizit zustimmen. Mein Kennwort in Thunderbird ist vollkommen anders als in Gmail.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo OP,


    in Ergänzung zu #30: Also, ich habe noch mal einigermaßen nachgelesen, was vom initialien Post an geschrieben wurde. Daraus geht für mich nicht klar hervor, ob ursprünglich mit OAuth2 alles funktioniert hat und dann nach der Kennwortänderung nicht mehr oder ob vorher eine klassische Konfiguration mit SSL o. STARTTLS / 'Passwort, normal' eingerichtet war. Ich nahm in #27 an, das ursprünglich die klassische Variante genutzt wurde und lediglich im Zuge der Eingrenzung des Problems auch OAuth2 versucht wurde. Lutschpuppe XXL , hier fehlt zumindest mir mehr Information.


    Angenommen, es wäre OAuth2 vorher gewesen, dann passt die von Dir gepostete FAQ andererseit nur bedingt. Jeder mag selber Google anwerfen und suchen. Stellvertretend hier mal zwei Treffer, die sich mit dem Thema OAuth2 und Thunderbird auseinandersetzen (hoffe, es ist ok, die Links zu setzen).


    Using OAuth2 with Thunderbird and Gmail

    Can now only access Gmail account on Thunderbird if Google secure apps is switched off


    Aus letzterem Link wird (aber nicht nur in dem) deutlich, dass das OAuth2 Token auch in Thunderbird gespeichert wird. Dieses muss möglicherweise bei einer Kennwortänderung erst mal entfernt werden, damit es dann beim nächsten Loginversuch neu gesetzt werden kann (mit neuem Token). Das Prozedere erfordert außerdem, so wie ich das auffasse, einen gewissen Dialog in mehreren Schritten.


    Summa summarum genügt es anscheinend einfach nicht, nur auf Seiten von Thunderbird in Bezug auf Gmail ein geändertes Kennwort nachzuziehen. So oder so, die Einstellungen bei Gmail bzw. im Google-Account müssen mit denen in Thunderbird konform gehen.


    Im Sinne von "ging doch vorher / früher" wäre zu berücksichtigen, dass Google kontinuierlich Dinge ändert und in diesem Kontext auch die Sicherheitsanforderungen anhebt. Aus Bestandsgründen mag etwas vorher funktioniert haben, könnte aber durch z. B. die Kennwortänderung getriggert nun so nicht mehr zugelassen sein. Da hilft nur, die aktuellen Vorgaben auf Änderungen zu sichten und die Konfiguration auf beiden Seiten genau daraufhin zu prüfen. Oder Wechsel auf 'insecure Apps' und eine klassische Konfiguration von Thunderbird ohne OAuth2.


    Gruß

    Sehvornix

    Die Bilder aus Post 14 sind von vorher wo alles ging bevor ich das PW geändert habe und danach habe ich an den Einstellungen auch nichts geändert.


    @Sehvornix


    dann sag mir doch was ich einstellen soll damit ich Mails senden kann ?

    würde ich ja mal probieren nur ist English nicht mein Gebiet und wo finde ich den Passwortmanager ?