TB speichert nicht in "gesendet" und hängt sich auf.

  • 68.6

    Windows 10 home aktuellster Stand

    IMAP

    1&1

    Windows Defender

    keine

    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier sind ja gerade keine aktuellen Einträge, aber das Problem existiert offenscihtlich seit Jahren

    Seit einiger Zeit speichert (ohne jede Änderung der Einstellungen) TB keine gesendeten Nachrichten in "gesendet" Manuelle neu Anklicken in Einstellungen bringt nichts.

    Außerdem, eher zunehmend, Nachrichten aus dem Eingangsordner lassen sich sehr oft nicht löschen. TB hängt sich auf mit Meldung "keine Rückmeldung" Nach einigen Minuten funktioniert es dann automatisch.

    Das Programm wird immer unbrauchbarer und es gibt keine Stelle, bei der man sich melden kann.

    Der Nutzer hat es hinzunehmen.

    Hat bitte jemand Rat & Tat?

  • Das Problem ist, dass es meist nicht einfach ein simples Problem ist, welches man pauschal auf das eine Programm reduzieren kann. Es ist häufig ein Zusammenspiel aus Betriebssystem, Dateisystem, Hilfsprogrammen und eben der letztlich betroffenen Software.


    Dein Problem klingt für mich danach, als würde es Probleme beim Zugriff auf die Mbox-Dateien mit den lokal gespeicherten Mails geben. Da bei Dir außer dem Defender wohl keine andere Software den Zugriff auf die Dateien blockiert, könnte schlichtweg die Größe der Mbox-Dateien oder Fehler im Dateisystem womöglich ein Problem sein. Beispielsweise könnte ein drohender Festplatten-Crash bevor stehen. Dies sage ich nicht, um Panik zu verbreiten, sondern nur um mal die Komplexität eines solchen Problems zu zeigen.

  • Seit einiger Zeit speichert (ohne jede Änderung der Einstellungen) TB keine gesendeten Nachrichten in "gesendet" Manuelle neu Anklicken in Einstellungen bringt nichts.

    Hallo :)


    welchen Ordner hast Du in den Einstellungen gewählt? Kannst Du davon einen Screenshot zeigen? Bitte eventuelle persönliche Daten unkenntlich machen.

    Nachrichten aus dem Eingangsordner lassen sich sehr oft nicht löschen. TB hängt sich auf mit Meldung "keine Rückmeldung" Nach einigen Minuten funktioniert es dann automatisch.

    Wie groß ist der "Eingangsordner" (vermutlich Posteingang)? Klicke dazu rechts auf den Ordner und wähle Einstellungen. Wichtig sind nicht die Anzahl der Mails, sondern die Größe auf dem Datenträger. Wann hast Du zuletzt komprimiert?

    Das Programm wird immer unbrauchbarer und es gibt keine Stelle, bei der man sich melden kann.

    Der Nutzer hat es hinzunehmen.

    Das liegt mit Sicherheit nicht am Programm, sondern an Deinem Profil, das Du schon ein wenig pflegen musst.


    Gruß Ingo

  • Dank an Schlingo. Ich hänge hier zwei Bildschimrfotos an.

    das rechte enthält Deinen Klarnamen.

    Ja, ich spreche vom Eingangsorder, aus dem oft - immer öfter - keine Post gelöscht werden kann. Fehler: "Keine Rückmeldung". Die Größe ist wohl nicht übertrieben.

    Zweites Foto zeigt den Ordner, in den eine Kopie der gesendeten Nachricht gespeichert werden soll.

    Und wie ich schon sagte: Seit ewigen Zeiten benutze ich TB, habe bei den Einstellungen nicht das geringste geändert und doch versagt das Programm.

    Dann mein Profil im Verdacht zu haben, finde ich zu weitgehend.

    Nochmals danke.

  • Ich hänge hier zwei Bildschimrfotos an.

    Hallo :)


    das rechte enthält Deinen Klarnamen. Wenn Du das nicht möchtest, lösche diesen und lade einen neuen mit unkenntlich gemachten privaten Daten hoch.

    Die Größe ist wohl nicht übertrieben.

    Richtig. 9,7MB ist ja praktisch leer. So sollte es auch sein. Daran liegt es also ganz sicher nicht. Versuche als erstes einmal die Index-Datei zu reparieren. Falls das nicht hilft: besteht das Problem auch im abgesicherten Modus?

    Seit einiger Zeit speichert (ohne jede Änderung der Einstellungen) TB keine gesendeten Nachrichten in "gesendet"

    Was passiert (stattdessen)? Bekommst Du eine Fehlermeldung? Falls ja, wie lautet diese im Wortlaut (oder Screenshot)? Lege einmal testweise den lokalen Gesendet-Ordner fest. Funktioniert es dann?

    Dann mein Profil im Verdacht zu haben, finde ich zu weitgehend.

    Die allermeisten Fehler liegen aber erfahrungsgemäß im Profil. Hast Du sicherheitshalber ein aktuelles Backup?

    Nochmals danke.

    Da nicht für. Ich hoffe, wie lösen (auch) Dein Problem ;)


    Gruß Ingo

  • Dank für die verschiedenen Tips. Alles in einem Aufwasch: Bei mir ist alles aktuell. Sowohl BS als auch natürlich TB. Eine Fehlermeldung gibt es nur insoweit, als oben "Keine Rückmeldung" angezeigt wird. Das meine ich mit aufhängen. Oftmals aber auch - beim Löschen einer Nachricht- tut sich minutenlang nichts, dann wird gelöscht. Änderung des "Gesendet" Ordners zu "privat" hat auch nichts gebracht.

    Und wie schon geagt, ich nutze das Programm seit vielen Jahren ohne Probleme. Deshalb ja auch. Aber in letzter Zeit häufen sich Fehler. Bei gleichen - unveränderten Einstellungen.

    Übrigens gibt es hier Einträge aus 2015 mit dem gleichen Problem. Kann also nicht immer am Nutzer hängen. Dann hätten ganz viele Leute fehlerhafte Rechner. Nur das Programm wäre fehlerfrei.

  • Hallo und kurze Frage,

    da ich seit einigen Update vom TB auch dieses Problem sporatisch kenne (das ist wohl geschätzt alle 100 mail send ein hänger) , aber unter MacOS. Vor dem 68er Update kannte ich die hänger nicht, die älteren Versionen liefen mit dem Profil mit ca. 6000 mails im Bauch.

    Hat jemand ein PlugIn oder etwas als Ursache gefunden?


    Hier die System-facts aus dem Absturzbericht:OS Version: Mac OS X 10.12.4 (Build 16E195)

    Architecture: x86_64hCommand: thunderbird Version: 68.6.0 (68.6.0) Event: hang, Hardware model: iMac14,2

    Active cpus: 8


    Ich habe das Profil von Win7-64 vor einigen Jahren auf MacOS übertragen, mit ca. 6,5GB Grösse und hält diese Grösse etwa immer. Es sind ca. 8 Postfächer, sowohl POP3 und IMAP und jede Menge lokale Ordner. Da ich für einen Verein die Kommunikation mache, ist die Historie ein wichtiger Teil. Daher fange ich nicht einfach so ein neues Profil an.


    Danke schon mal für Hinweise,

    Gruß Roland

    des wors dann widder amolaweng.

  • Danke,

    aber das braucht es nicht. Wollte nur kundtun, dass das Problem öfters vorkommt.

    Tschau.

    des wors dann widder amolaweng.