Altes Profil nach Windows Neuinstallation wieder einbinden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.7.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, RWTH E-Mail (Uni)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Aufgrund eines anderen Problems habe ich mich dazu entschieden meinen Rechner komplett neu aufzusetzen, beide Festplatten zu formatieren und Windows frisch zu installieren. Danach habe ich dann all meine Programme und eben auch die neueste Thunderbird Version 68.7.0 installiert.


    Vorher habe ich all meine Daten gesichert und auch mein Thunderbird Profil. Aber eben nur den Ordner des Profils und nicht den gesamten Anwendungsordner "Thunderbird", den man unter AppData findet. Naiv habe ich meinen Profilordner einfach eingefügt und Thunderbird gestartet. Thunderbird hat beim Starten aber ein neues Profil erstellt. Im Profilmanager wurde mir mein alter Profilordner, den ich einfach unter "Profiles" eingefügt hatte, nicht angezeigt. Ich bin also dieser Anleitung aus dem Lexikon gefolgt und habe die Schritte unter Punkt 3 vorgenommen, d.h. ich habe den Inhalt des neuen Profils durch den des alten ersetzt. Starte ich dann Thunderbird, so scheint erstmal alles wunderbar zu funktionieren: Meine verknüpften Email Adressen rufen Mails ab und meine Lokalen Ordner werden angezeigt. Sobald ich Thunderbird allerdings einmal geschlossen habe, startet Thunderbird nicht mehr korrekt. Es öffnet sich ein quasi leeres Fenster, welches sich schließt sobald ich auf eine der Schaltflächen klicke (siehe Anhang). Auch der Versuch, Thunderbird dann nochmal über den Profilmanager zu starten und dabei das Profil, in welches ich meine Daten kopiert habe, explizit auzuwählen, führt zu demselben leeren Fenster. Das Profil lässt sich also scheinbar nur einmal öffnen.


    Ich habe draufhin versucht das Ganze zu wiederholen, in der Hoffnung das würde helfen. Ich habe im Profilmanager ein neues Profil erstellt und das alte gelöscht. Mit dem neuen Profil habe ich Thunderbird normal starten können und es öffnet sich ganz normal ein Fenster, um ein Email Konto hinzuzufügen. Danach habe ich Thunderbird geschlossen, erneut den Inhalt des Profilordners ausgetauscht und Thunderbird wieder gestartet. Einmal öffnet sich mein altes Profil, aber nach einmaligem Schließen öffnet sich wieder nur ein leeres Fenster.


    Leider weiß ich nicht, welche Thunderbird Version vor der Neuinstallation von Windows installiert war. Da ich Thunderbird aber eigentlich automatisch habe Updaten lassen, sollte es hoffentlich die gleiche Version gewesen sein.


    Kann ich sonst irgendwie meine archivierten Mails (Lokale Ordner) in ein neues Profil rüberkopieren?


    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Benedikt


  • Thunder

    Approved the thread.
  • Hallo und willkommen im Forum!

    und eben auch die neueste Thunderbird Version 68.7.0 installiert.

    Das ist momentan eine kritische Angelegenheit.

    Thunderbird hat beim Starten aber ein neues Profil erstellt

    Das kann aus verschiedensten Gründen passieren.

    Schau mal in die Forumsuche nach:

    Thunderbird leer, keine Konten u.ä.


    Hier ein paar Links zum Durchlesen:

    Nur noch leere Fenster bei Thundebird mit Absturz

    Thunderbirdprofil wiederherstellen

    Profilprobleme nach Umzug von Win 7 (32 Bit) zu Win 10 (64 Bit)

    Nach update auf 68.4.1 zunderbird zerschossen

    Seit heute morgen ist alles weg.

    Profilproblem (Version 60.9.1 vs 68.er Version)

    Leeres Fenster beim Start von 68.6.0 64-bit, Löschen von global-messages-db.sqlite hilft nicht

    automatischen Aktualisierung auf 68.6.0 bleiben Thunderbird-Fenstern leer.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi, vielen Dank für die liebe und schnelle Antwort!


    Ich hab mir dann heute mal die diversen Links durchgeslesen und so wie es aussieht habe ich es mit einer Mischung aus mehreren Dingen hinbekommen!


    Direkt der erste Link Nur noch leere Fenster bei Thundebird mit Absturz klang genau nach meinem Problem und ich habe es mit der dort vorgestelten Lösung probiert. Ich habe also die Datei global-messages-db.sqlite gelöscht und Thunderbird im abgesicherten Modus gestartet. Das hat dann auch soweit wunderbar funktioniert, d.h. meine Konten und lokalen Ordner wurden wieder angezeigt. Jedoch ließ sich Thunderbird nur im abgesicherten Modus starten.


    Habe ich versucht es normal zu starten ist es sofort abgestürzt, es ist lediglich ein kleinenes Fenster kurz aufgeblitzt, so wie in diesem Link Profilprobleme nach Umzug von Win 7 (32 Bit) zu Win 10 (64 Bit) beschrieben. Ich habe es also auch noch mit der dort vorgestellten Lösung probiert (Zwar benutze ich eigentlich keine Add-Ons aber Sprachpakete wird ja wohl jeder benutzen). Dort war noch dieser Thread Kriege Fenster mit rotem "Quelltext" nicht weg verlinkt. Wie dort beschrieben habe ich also die Datei addonStartup.json.lz4 gelöscht, den Ordner startupCache gab es bei mir überhaupt nicht. Kann das daran liegen, dass ich keine Add-Ons nutze? Danach habe ich Thunderbird normal gestarte und mir wurde die gleiche Frage zu den Sprachpaketen gestellt wie im Thread Profilprobleme beim Umzug... beschrieben. Die Sprachpakete hab ich akzeptiert und jetzt scheint alles wieder zu funktionieren!


    Ich habe nur eine Frage. Ich hatte vorher einen Posteingang, in dem mir alle neuen Mails aus meinen 3 verknüpften Konten zusammen angezeigt wurden. Der fehlt nun, es werden mir nur meine 3 Konten untereinander angeziegt.


    Lässt sich das wieder einrichten? Ansonsten schonmal vielen Dank für die Hilfe!!!


    Gruß

    Benedikt

  • Hallo,

    Zwar benutze ich eigentlich keine Add-Ons aber Sprachpakete wird ja wohl jeder benutzen

    Das ist ein großer Irrtum, meines Wissens werden Sprachpakete überwiegend von Linux-Benutzern installiert und von einigen Nutzern, die Thunderbird abwechselnd in mehreren Benutzeroberflâchen-Sprachen öffnen wollen, z: B. in Englisch oder Französisch statt Deutsch.

    Fast alle anderen Benutzer, die hier ins Forum mit Problemen wegen der Sprachpakete kommen, haben diese versehentlich installiert, weil sie sie mit Wörterbüchern zur Rechschreibprüfung verwechselt haben.


    Wer die Sprache der Benutzeroberflâche wechseln will, kann das hier machen ==>>

    Einstellungen > Erweitert > Sprache :




  • B41der

    Das hast du gut hinbekommen. Kompliment!

    Jedoch ließ sich Thunderbird nur im abgesicherten Modus starten.

    Das ist bei falschem Sprachpaket oft der Fall. Darum der Start im safe-mode.

    Ich hatte vorher einen Posteingang, in dem mir alle neuen Mails aus meinen 3 verknüpften Konten zusammen angezeigt wurden.

    Dann hattest du vorher POP-Konten. IMAP-Konten haben keinen gemeinsamen Posteingang, weil die Mails ja auf verschiedenen Servern liegen und nicht in Thunderbird gespeichert sind (nur temporär und nicht verlässlich).

    Doch dafür gibt es aber mehrere Lösungen:

    1) Du erzeugst einen neuen Ordner in den lokalen Ordner. Dann legst du für alle 3 Posteingänge jeweils einen Filter an, der besagt:


    An| ist (oder enthält) | [Mailadresse A]

    verschieben der Nachricht (oder kopieren) |in Ordner-> Pfad eingeben

    Filter erstellen und verwenden

    Vorteil dieser Methode: alle gefilterten Mails liegen nun - wie bei POP - in einem lokalen Ordner und können vom Server nicht mehr gelöscht werden, weil er keinen Zugriff mehr auf diese Mails hat.


    Andere Methode wäre ein virtueller Ordner. Der wirkt wie ein Filter, der alle ungelesenen Mails einsammelt (virtuell!). Ist eine Mail gelesen verschwindet diese, wenn du den Ordner verlässt. Im Ursprungsordner aber verbleibt diese Mail natürlich.

    Virtuelle Ordner einrichten


    Die Eigenschaften dieses virtuellen Ordners müsste etwa so aussehen:


    Alle Bedingungen erfüllen (markieren!)

    Status | ist nicht|Gelesen


    Bei "Diese Ordner durchsuchen" klickst du auf Auswahl und machst bei jedem der 3 Posteingänge einen Haken. Auch solltest du überlegen, bei allen Spam/Junk-Ordnern einen Haken zu machen. Das hat den Vorteil, dass falsche Filterungen von Spam und Virenverdacht sofort von dir korrigiert werden kann. Das wäre bei einem POP-Konto nicht möglich, weil dort nur Mails aus Posteingängen heruntergeladen werden können. Bei POP müsstest du regelmäßig diese Ordner auf der Webseite deines Mailanbieters kontrollieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited 4 times, last by mrb ().

  • Das ist ein großer Irrtum

    Oh, diesem Irrtum werde ich dann wahrscheinlich auch unterlaufen sein. Ich werde die wahrscheinlich anstelle von Wörterbüchern installiert haben. Heißt also ich brauche die Sprachpakete (bei mir sind Deutsch und Englisch installiert) gar nicht wenn ich Thunderbird nur auf Deutsch benutzen möchte?


    Das hast du gut hinbekommen. Kompliment!

    Danke Danke, da werde ich ja schon fast rot bei, aber eigentlich habe ich ja nur gelesen und wiederholt was sich andere schlaue Leute überlegt haben! :S



    Dann hattest du vorher POP-Konten. IMAP-Konten haben keinen gemeinsamen Posteingang, weil die Mails ja auf verschiedenen Servern liegen und nicht in Thunderbird gespeichert sind (nur temporär und nicht verlässlich).

    Das hab ich nochmal nachgeguckt. Unter Einstellung steht beim Servertyp bei 2 von 3 Konten IMAP und bei einem POP. Dieser gemeinsame Posteingang wurde auch nicht unter lokale Ordner angezeigt, ich weiß aber natürlich nicht mehr genau wie das aussah. Ich kann mich auch nicht daran erinnern den je eingerichtet zu haben, der war wohl einfach da...

    Aber das was du beschrieben hast klingt nach ner guten Lösung, das werde ich mal ausprobieren!


    Auf jeden Fall vielen Dank für die super Hilfe!!!


    Lieben Gruß

    Benedikt

  • Heißt also ich brauche die Sprachpakete (bei mir sind Deutsch und Englisch installiert) gar nicht wenn ich Thunderbird nur auf Deutsch benutzen möchte?

    Hallo Benedikt :)


    richtig.

    Sprachpakete übersetzen die Benutzeroberfläche des Thunderbird oder von bestimmten Add-ons, wenn diese nicht schon selbst die gewünschte Sprache enthalten.

    [...]

    Vorsicht

    Die meisten Anwender benötigen kein zusätzliches Sprachpaket für Thunderbird. Thunderbird und auch die meisten Erweiterungen bringen schon eine Deutsche Benutzeroberfläche mit. Sprachpakete können zu Fehlern führen und sollten nur in speziellen Fällen verwendet werden.

    Gruß Ingo

  • Hi,


    alles klar, das aus dem FAQ hätte ich natürlich auch selber finden können :S


    Vielen Dank, damit sollte mein Problem denke ich gelöst sein!


    Lieben Gruß

    Benedikt

  • Heißt also ich brauche die Sprachpakete (bei mir sind Deutsch und Englisch installiert) gar nicht wenn ich Thunderbird nur auf Deutsch benutzen möchte?

    So ist es. Deine Thudnerbird-Version ist schon in Deutsch. Wenn du sie nur in Deutsch benutzen willst, brauchst du keines dieser Sprachpakete, und du kannst sie ohne Probleme entfernen.

    Für entsprechende Wörterbücher kannst du hier weiter lesen Wörterbücher