Thunderbird und Avast

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.0.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): Imap
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Avast neues20.5.2415 (Build 20.5.5410.584)20.5.2415 (Build 20.5.5410.584)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows

    Seit das neueste Avast Thunderbirds upgedatet hat, öffnen sich meine Mails zwar auf Click, sind aber innen völlig weiß - also leer ohne Text. Thunderbird scheint avast auch nicht zu unterstützen, vorher wohl schon, jedenfalls tat alles. Wenn ich TB in abgesichertem Modus hoch fahre, funzt es


    Weiß jemand Rat?

  • Thunderbird scheint avast auch nicht zu unterstützen,

    ... da hast du was falsch verstanden. Nicht Thunderbird ist die Ursache, sondern Avast.

    Es hat sich sehr oft herauskristallisiert, dass ext. Antivirenprogramme unter Windows 10 und in Zusammenarbeit mit TB ungeahnte Probleme bereiten, daher:
    Avast mit dem vom Hersteller gelieferten Removal Tool komplett deinstallieren und anschließend einen Neustart machen.

    Unter Windows 10 wird keinerlei externe AV oder ISS mehr benötigt, unabhängig davon, dass das Defender Security Center vollkommen ausreichend und gut ist, machen genannte externe Programme nichts als Probleme, spätestens beim nächsten Windows Funktionsupdate (Upgrade).


    Seit das neueste Avast Thunderbirds upgedatet hat ...

    ... und Avast ist ein Antivirenprogramm und updatet keine anderen Anwendungen.

    Gruß Micha


    Mein Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version :bindafuer:

  • Vielleicht doch. Wenn der TO Avast Premium Security hat hat er auch eine Update-Funktion für andere Programme.


    Quote

    Avast Premium Security 2020

    Die Kaufversion enthält alle Funktionen von Antivirus Free sowie eine Firewall, einen automatischen Software-Updater, eine Erkennung von gefährlichen Internetseiten, Anti-Spam, einen Webcam-Schutz, eine Sandbox, einen Datenschredder und einen Schutz für sensible Daten.

    Quelle

    Erstmal soweit danke - mein Avast findet, wenn Programme veraltet sind und bietet an, sie zu erneuern. Ist trotzdem ne Freeversion


    Aber das ist ja eher Nebensache


    1. Neue Erkenntnis:


    wenn ich Avast deaktiviere, ändert sich nichts, dh es liegt vielleicht doch nicht an Avast (und hat ja unter den Vorgängerversionen beider Programme auch harminiert und gefunzt)


    Ich häng mal ein screenshot ran, der zeigt eine geöffnete Mail - es fehlen der Text, die Buttons zb antworten weiterleiten etc


    2.


    Wenn ich unter Hilfe TB im abgesichertem Modus starte, dann sind die add ons deaktiviert - und da funzt dann alles: die Mails sind lesbar, alle Buttons sind da.


    Wenn ich im nicht funktionieren TB mein einziges Add on (Quicktext) gleich selbst deaktiviere , nützt das aber gar nicht -


    daraus schliesse ich, es liegt auch nicht an dem Add on


    Wahrscheinlich deaktiviert der abgesicherte Modus noch andere Sachen, ua eben das, was das Problem erzeugt.


    Aber was ist es??

  • Ein Deaktivieren von avast nutzt gar nichts. Wenn Du wissen willst ob es an avast liegt oder nicht musst Du avast mit dem Herstellertool komplett deinstallieren und dann testen ob das Problem weg ist.


    //

    Im Übrigen würde ich avast nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Begründung siehe Links in diesem Beitrag. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Was Du schlussendlich nutzt oder nicht ist einzig und allein Deine Entscheidung.

    Kannst Du die Mails lesen, wenn Du sie per Rechtsklick in einem neuen Fenster öffnest?


    Nein, leider nicht

    Also - wie ich erwartet habe - ich hab mal avast mit Herstellertool runter geputzt, der Fehler bleibt.

    Kannst Du die Mails lesen, wenn Du sie per Rechtsklick in einem neuen Fenster öffnest?


    Ah - doch, ich hatte nur neues Tab genommen, nicht Fenster. Im neuen Fenster, das geht

    Dank an Thunder - deine Frage hat mich auf die richtige Spur geführt ;-)


    Unter allg Einstellungen kommt recht weit unten die Option, wo die Mail geöffnet werden soll. Und da war angeklickt im neuen Fenster statt im vorhandenem Fenster. Das hab ich dann gewählt, und alles ist wieder ok


    Ich hab das bestimmt nicht angeklickt, wußte ja nicht mal, dass es das gibt. Muss wohl ne Voreinstellung für das neueste TB sein


    LG

  • Ich hab das bestimmt nicht angeklickt, wußte ja nicht mal, dass es das gibt. Muss wohl ne Voreinstellung für das neueste TB sein

    ... Standradeinstellung ist "Neuer Tab" war auch in 68er Version so.

    Gruß Micha


    Mein Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version :bindafuer:

  • Im neuen Fenster, das geht

    Damit können alle "Antiviren-Tool-Hater" (sorry Leute) erstmal einpacken. Daran liegt es nicht. Ihr könnt doch nicht bei jedem supekten Fehler immer die Leute nötigen den Kram zu deinstallieren, obwohl ihr wisst, dass es eh schwierig ist und hinterher teilweise noch mehr Probleme hinterlässt.


    Es handelt sich um einen Bug in Thunderbird. Siehe in diesem Thema:

    nach Update auf 78.0.1 (64-Bit) alle eMails vorhanden aber leer


    Helfen kann es scheinbar, wenn man einmalig im abgesicherten Modus startet und dabei im zugehörigen Dialog (ebenfalls einmalig) alle Symbolleisten zurücksetzen lässt und die Add-ons deaktivieren lässt. Danach kann man ganz normal mit allem wieder starten.


    Gib bitte Rückmeldung, ob es Dir hilft. Wenn ja, dann schließe ich dieses Thema hier.

  • Seit das neueste Avast Thunderbirds upgedatet hat

    Das bleibt allerdings als Grund zur Nachfrage - vielleicht auch als Grund für die Hasser der ganzen Sicherheits-Tools. Wer oder was hat Thunderbird überhaupt auf die 78er-Version aktualisiert? Ist das ein Feature von Avast (was mir bisher gar nicht bekannt ist)? Die Entwickler von Software (wie Thunderbird) geben sich Mühe, um Anwender nicht in Fallen laufen zu lassen und halten das automatische Update zurück und externe Tools bügeln die Updates dann womöglich dennoch auf die Festplatte der Leute. Das ist kein Schutz, das ist einfach Mist.

  • Wer oder was hat Thunderbird überhaupt auf die 78er-Version aktualisiert? Ist das ein Feature von Avast (was mir bisher gar nicht bekannt ist)?

    Hallo :)


    guckst Du #4 bzw. direkt bei Avast. Dieses Thema hatten wir übrigens gerade schon einmal: TB 78.0 hat das Profil von unter 68.10.0 (32-Bit) zerschossen - ist das wieder rückgängig machbar? Mein Mitleid hält sich in solchen Fällen in Grenzen.

    können alle "Antiviren-Tool-Hater" (sorry Leute) erstmal einpacken

    Du darfst Dir gerne einmal das von mir in #5 verlinkte Video ansehen. Dort ist auch erklärt, warum die Hersteller solche tollen Tools beipacken.


    Gruß Ingo

    Ah - danke Thunder.


    In der Tat, nach dem hier geschrieben wurde, voreingestellt ist "in neuem Tab öffnen" erinnerte ich mich, dass ich es von dieser Einstellung weg zu "in neuem Fenster öffnen" geklickt habe und siehe da - im neuen Tab ist nach wie vor nicht lesbar.


    Ah, es ist ein bug - und ja, die von dir mithgeteilte Prozedur hat ihn beseitigt - ich habe testweise TB 6 mal geschlossen und wieder im normalen Modus geöffnet, es scheint weg zu bleiben - du kannst den Thread wohl schliessen.


    Habe allerdings jetzt den Kalender fest mit drin, bräuchte ich nicht unbedingt. Wahrscheinlich könnte ich ihn irgendwo wieder abstellen


    Dh, die 78.0.1. ist noch nicht offiziell? Mehr Beta? Ich hätte also auch die 68.... reinstall können und der Bug wäre nicht da gewesen? Hatte das überlegt.


    Doch doch, es gibt ne ganze Reihe von Software - nicht nur avast - die einem sagt, wenn Driver etc veraltet sind. Dann wird angeboten, die upzudaten, dh heisst, man macht das schon bewusst. Ich fand das praktisch - man merkt nicht immer, wenn was veraltet ist und es heisst doch, man soll immer alles auf dem Laufenden halten wg der Sicherheit.


    Ich hab mal mein AntivirusProgramm geändert - kein Avast mehr, ich wußte das bis dato nicht, sondern Panda dome - kenne Fachleute, die sagen, ja, MS Antivirus ist an sich klasse, aber trotzdem, die haben mir auch pando empfohlen. Es basiert stärker auf Cloud und der PC scheint schneller.


    Avast hatte halt als freeware am meisten Zusatzleistungen an Board zb Sandbox etc, Wlan check etc etc.

  • Thunder

    Closed the thread.