Arcor E-Mails kommen in Thunderbird nicht mehr an - Senden geht

  • Wenn es am Smartphone auch nicht funktioniert, dann spricht das sehr dafür, dass es entweder immer noch Probleme beim Provider gibt oder dass deine Daten für die Verbindung nicht stimmen.

    Ich habe dort kein Konto und kann es nicht verifizieren.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • ich habe etwas gefunden, was eine Hoffnung auf Lösung sein könnte und innerhalb Thunderbirds liegt:


    Durch Zufall stiess ich auf die Seite der Konten-Einstellungen "Einstellung in Ende-zu Ende-Verschlüsselung."

    Bitte seht das Hardcopy in der Anlage.

    Was nun OpenPGP und S/MIME bedeuten sollen? Ich habe keine Ahnung.

    Was soll ich tun? Einen neuen Schüssel einrichten?


    Ist dies die von Vodafone geforderte Port-Verschlüsselung?


    Bitte nehmt doch mal Stellung zu meiner Frage vom Donnerstag, welche Einstellungen in Thunderbird für ein neues Konto unter den Vodafone-Vorgaben richtig wären. (siehe Link)

    Vodafone schließt die alten Arcor-Server und pflegt die Arcor-Adressen nach und nach auf den Vodafone-Servern ein.
    Das führt dazu, daß man 1-3 Tage nicht auf seine Mails zugreifen kann.
    Mein Vodafone-Account funktioniert wieder, aber Thunderbird nicht!

    Hier sind die neuen Server Einstellungen:
    https://www.vodafone.de/hilfe/…ngen-fuer-vodafone-e-mail


    Allerdings funktioniert es bei Thunderbird nicht.
    Die Verbindungssicherheit SSL/TSL kann man auswählen, aber ich finde keine Möglichlichkeit die Ports einzustellen?

    Und ob die End-zu-End-Verschlüsselung überhaupt etwas damit zu tun hat, oder nicht.

  • Das Konto ist bei "Arcor" als POP3 angelegt.

    Kleiner Irrtum deinerseits, es ist einfach nur ein Konto. Und der Anbieter entscheidet, ob du es überhaupt (!) mit einem Mailclient wie Thunderbird abrufen/bearbeiten kannst und wenn ja, ob er dir dafür die verschiedenen Abrufmöglichkeiten POP3 und/oder IMAP anbietet.

    Durch Zufall stiess ich auf die Seite der Konten-Einstellungen "Einstellung in Ende-zu Ende-Verschlüsselung."

    Bitte seht das Hardcopy in der Anlage.

    Was nun OpenPGP und S/MIME bedeuten sollen? Ich habe keine Ahnung.

    Was soll ich tun? Einen neuen Schüssel einrichten?


    Ist dies die von Vodafone geforderte Port-Verschlüsselung?

    Nein. Das ist eine komplett (!) andere Baustelle.


    Ich habe kein Vodafone-Konto und mich daher nie damit befasst, aber gemeint sein dürften eigentlich die üblichen Ports für Abruf oder Senden von Mails. Eigentlich stellt Thunderbird passende Ports ein, auch wenn man sie noch ändern kann, weil manche Mailprovider dann eben doch noch andere Kombinationen bevorzugen.


    Bei GMX greife ich bzw. mein Thunderbird hier auf dem Notebook z.B. über den Port 993 auf den IMAP-Server zu, der Port wurde vom TB selbständig eingestellt, da am besten zur Verbindungssicherheit SSL/TLS & Authentifierungsmethode "Passwort/normal" passend.


    Bei vivaldi.net ist es Port 143 bei Verbindungssicherheit "StartTLS", bei mailbox.org und Telefom sieht es wie bei GMX aus .... und bei Vodafone kann es wiederum anders sein (und defintiv lauten ja auch die Servernamen anders), das Bild usw. soll nur ein Beispiel sein!


    MfG

    Drachen

  • Kleiner Irrtum deinerseits, es ist einfach nur ein Konto. Und der Anbieter entscheidet, ob du es überhaupt (!) mit einem Mailclient wie Thunderbird abrufen/bearbeiten kannst und wenn ja, ob er dir dafür die verschiedenen Abrufmöglichkeiten POP3 und/oder IMAP anbietet.

    Aber wenn der Anbieter mir zu meinem Konto diese Optionen als möglich anbietet (siehe Bild1 "Mein Tarif"),

    ich meine Auswahl getroffen habe und er diese Auswahl für mein E-Mail-Konto bestätigt (siehe Bild2 "Pop3/IMAP"), dann sollte es doch auch ein pop3-Konto sein. Oder? Und ob ich sie mit Thunderbird abrufen kann (was ich ja seit Jahren mache), ist im Bild2 unten auch zu sehen. Hier wundern mich nur die Versionsnummern 2, 3 und 17. kann von Euch jemand etwas damit anfangen?

  • Nun stimmt meine Themabezeichnung auch nicht mehr komplett.


    Ich kann jetzt auch keine E-Mails mehr senden.


    Die E-Mail-Einstellungen meines Kontos auf der Vodafone-Seite (siehe Bild2 der letzten Antwort) zeigen

    Eingangsserver pop3.vodafonemail.de und Ausgangsserver smtp.vodafone.de.

    Meine Eintragungen in Thunderbird waren jedoch pop3.arcor.de und mail.arcor.de

    Ich versuchte es daher in Thunderbird mit den Server-Angaben aus Bild2.


    Das Ergebnis ist das gleiche wie vorher.

    Nur senden geht jetzt auch nicht mehr!


    Leider auch nicht, wenn ich die alten Einstellungen wieder eintrage.

    Es kommt beim Senden entweder die Meldung

    "Anmeldung auf dem Server mail.arcor.de mit Benutzernamen "xxxxxxxxx@arcor.de" fehlgeschlagen"

    oder

    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.

    Auf Grund des unerwarteten Fehlers 80004005 fehlgeschlagen. Keine Beschreibung verfügbar.

    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server mail.arcor.de gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals."


    Das ist doch wirklich zum Haare raufen!

    Und Vodafone gibt nicht mal eine Empfangsbestätigung zu meinen Support-Anfragen von sich.


    Einzigen Idee, die ich noch hätte wäre, auf imap umzustellen.


    Aber ich habe keine Ahnung, ob das Aussichtsreich ist, wie anders imap funktioniert, noch genau, wie die Umstellung geht.

  • Hallo,

    ich hatte dir doch oben beschreiben, welche Einstellungen ich nutze (vor ein paar in einem neuen Thunderbird-Profil neu hinzugefügt) und die auch bei mir 100%ig funktionieren.

    Wenn diese Einstellungen bei dir nicht funktionieren, und du ebenfalls ein neues Thunderbird-Profil erstellt hattest, kann es nur bedeuten, dass externe Einflüsse bei dir eine Rolle spielen.

    Gdata wäre für mich so ein Kandidat.

    In vielen derartigen Fällen spielt dabei die explizite Mailüberwachung (Mail-protection), die die SSL-Mails überwacht eine erhebliche Rolle. Die sollte man auf jeden Fall abstellen. Wie das geht, weiß ich nicht, ich weiß aber, dass es geht. Es hält dich auch nichts davon ab, testweise Gdata auszuschalten (Deaktivieren nützt hier nichts). Z.B. durch einen "sauberen Windows-Start".

    Gewusst wie: Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows

    Achte aber darauf, dass du während dieser Zeit nicht mit einem Browser ins Netz gehst. Das Abrufen über ein Mailprogramm ist aber unkritisch.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Deine Einstellungen im Zitat habe ich probiert. Und, wie gesagt, kann ich nun auch nicht mehr senden.
    Zum Thema G-Data: Diesen hatte ich nicht nur deaktiviert, sondern komplett deinstalliert.
    Aber das besserte nichts. Der Virenscanner dürfte somit unschuldig sein.

    Wie ist Dein Hinweis auf ein Thunderbird-Profil zu verstehen?
    Das Stichwort ist neu. Ich habe kein Neues erstellt. Nur versucht, ein neues Konto (in TB) zu eröffnen.


    Und der Link: "Gewußt wie: ...."

    Du meinst, ein normaler Neustart reicht nicht aus??

    Das liest sich das für mich als Laien nicht vertrauenerweckend.

    Vor Beginn der Anweisungen steht die Warnung:

    "Wichtig Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, können die Sicherheitseinstellungen des Netzwerks das Ausführen dieser Schritte verhindern. Verwenden Sie das Dienstprogramm Systemkonfiguration nur, um die erweiterten Startoptionen auf dem Computer mit Anleitung eines Microsoft-Supporttechnikers zu ändern. Die Verwendung des Dienstprogramms Systemkonfiguration kann dazu führen, dass der Computer nicht mehr verwendet werden kann."
    Mein PC ist mit einem Netzwerk verbunden. Und der PC funktioniert noch. Die Anleitung eines Microsoft-Supporttechnikers fehlt mir auch gerade.

    Ehrlich gesagt, bin ich immer dankbar für hilfreiche Tipps, auch Dir, aber gibt es noch jemanden, der mir zu diesem Lösungsansatz rät?

    Zumal ich auch mit Handy, oder auch auf einem weiteren Windows 10 PC das Konto nicht einrichten kann.

  • Zumal ich auch mit Handy, oder auch auf einem weiteren Windows 10 PC das Konto nicht einrichten kann.

    Siehe nochmals #21. Ein Problem beim Provider über einen so langen Zeitraum halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist da eher, dass du einfach die falschen Servereinstelllungen und Zugangsdaten benutzt.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Du meinst, ein normaler Neustart reicht nicht aus??

    Nur im Fall, dass du Gdata nicht deinstalliert hattest. Bei einem sauberen Windowsstart werden alle von dir installierten Programme nicht geladen.

    Wie ist Dein Hinweis auf ein Thunderbird-Profil zu verstehen?

    Du erstellst ein neues Profil mit dem Profil-Manager - Profile verwalten, erstellen und löschen und rufst danach dieses Profil auch über den Profilmanager auf.

    Hintergrund: wenn das Thunderbird-Profil einen schweren Defekt hat, kann es ebenfalls nicht mehr starten. Das kommt nicht selten vor. In deinem Fall sehr empfehlenswert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo.


    Ich denke, dass Du leider auch "Opfer" der Server-Umstellung seitens Vodafone bist.

    Bei der Umstellung der alten Arcor-Server gibt es wohl massive Beeinträchtigungen, die z.t. auch völlig willkürliche Fehlermeldungen seitens des Email-Programms ergeben.

    Ich habe selber mehrere Arcor-Email-Adressen und seit ca. 1 Woche große Probleme mit dem Emailversand und -empfang.

    Das ist auch völlig unabhängig vom verwendeten Email-Programm (Ich habe sowohl Thunderbird als auch Outlook, TheBat und BlueMail im Gebrauch) und Protokoll (Pop3 oder Imap).

    Es gibt dazu auch unzählige Problemmeldungen in den unterschiedlichsten Foren und offensichtlich kann man einfach nur abwarten, ob Vodafone diese Probleme nach und nach in den Griff bekommt.

    Alternativ klappt im Moment nur der Mailabruf und -versand direkt im Postfach im Browser.


    LG

    Andy

  • Danke für die Klarstellungen.

    Da die Probleme auch im Thunderbird und PC meiner Frau bestehen, wenn ich mein Konto dort anlegen möchte, verzichte ich vorläufig auf den Versuch, bei meinem PC das Profil zu löschen undneu anzulegen.
    Auch das Arcor-Konto meiner Frau hat seit gestern Abend auf ihrem PC die gleichen Symptome.

    Es ist ja kaum vorstellbar, das an 2 PCs gleichzeitig das Thunderbird-Profil zerschossen wurde.

  • Ich werde vorläufig dazu über gehen, alle Mails im Browser von den Vodafone-Konten abzurufen und zu versenden.


    Auch auf meine Erinnerung per E-Mail an Vodafone zur Bearbeitung meines Problems erhalte ich bisher weder Hilfe oder eine Eingangsbestätigung. Ich vermute, dahinter steckt System. Arcor-User sind wohl nicht lukrativ genug. Und wo soll man sich auch beschweren?


    Ich warte also darauf, dass die Umstellung voranschreitet, bis mir der Kragen platzt.

  • Bei uns der gleiche Mist. Seit Mitte Januar 21 internal server error. Das merkwürdige ist am Rechner Meiner Frau taucht der Fehler auf. Ab und zu kann man dann irgendwann wieder die Mails abholen mit Thunderbird.

    Bei mir taucht es nicht auf. Wir beide haben diverse E-Mail Account von Arcor aus der Vergangenheit. Meine funzen fehlerfrei, von meiner Frau nicht mehr via Thunderbird.

  • Rückmeldung:

    ARCOR/Vodafone hat seit Tagen Probleme über einen Mail-Client wie Thunderbird Nachrichten rauszuschicken.

    Über den Web-LOGIN ist es problemlos!

    Man ist einfach nur fassungslos bei diesem Unternehmen!

  • Hey, I'm also facing a similar problem. Were you able to find a solution for this ?