(Spam) Mails werden von Lightning bearbeitet?

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.10
    • Lightning-Version:
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 20.04
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): nein
    • Eingesetzte Antivirensoftware: nein
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): nein



    Hallo,


    ich bekomme zurzeit öfters Spam Mails mit falschen invites, welche auch bei automatischer Spam Klassifizierung verarbeitet werden.


    Die Fehlermeldung im Terminal sieht z.B. so aus:

    Bash
    console.warn: Lightning: Parsing failed for parts of the item (while this is considered to be a minor issue, we continue processing the item):BEGIN:VCALENDARPRODID:-//1&1 Mail & Media GmbH/WEB.DE Kalender ServerVERSION:2.0CALSCALE:GREGORIANMETHOD:REQUESTBEGIN:VEVENTDTSTAMP:20210407T212900ZDESCRIPTION:**** hat einen Link mit Ihnen geteilt  https://bit.ly/***X-LIC-ERROR;X-LIC-ERRORTYPE=VALUE-PARSE-ERROR:No value for LOCATION proper ty. Removing entire property:DTEND;VALUE=DATE:20210408DTSTART;VALUE=DATE:20210407RRULE:FREQ=WEEKLYSUMMARY:[****]:Ich finde es interessant!ATTENDEE;PARTSTAT=NEEDS-ACTION;ROLE=REQ-PARTICIPANT;RSVP=TRUE;CN=****:MAILTO:*****ORGANIZER:MAILTO:*****UID:********.kalender.web.deSEQUENCE:0END:VEVENTEND:VCALENDAR


    Lässt sich diese automatische Verarbeitung nicht abstellen?

    Das Problem ist anscheinend relativ neu? Hatte gestern sogar schon so ein wöchentliches "Meeting" im Kalender, ohne das ich (wissentlich) auf annehmen geklickt habe.


    Danke

  • Hallo asgard456345

    Lässt sich diese automatische Verarbeitung nicht abstellen?

    ich wüsste nicht das der Kalender automatisch etwas einträgt.
    Was sein kann, das Du HTML Mails zulässt und diese könnten eine automatische Verarbeitung veranlassen.

    Ich hatte letzte Woche auch so eine ähnliche Mail, die angeblich von einem Ex Arbeitskollegen kam.
    Diese habe ich gelöscht und auch keinen Eintrag im Kalender erhalten.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • /*

    Ich hatte letzte Woche auch so eine ähnliche Mail, die angeblich von einem Ex Arbeitskollegen kam.

    So etwas hatte ich noch nicht. Aber ich muss den Spammern schon Respekt zollen. Die Idee ist nicht schlecht.


    */

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • So etwas hatte ich noch nicht. Aber ich muss den Spammern schon Respekt zollen. Die Idee ist nicht schlecht.

    Das war bei mir auch das erste mal, das ich eine Spammail mit einer Einladung mit einer ics Datei als Anhang bekommen habe.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Die "Verarbeitung" von Lightning im Terminal kommt immer, zumindest wenn man auf die Mail klickt.


    Kann mir nicht erklären, wie ein Eintrag automatisch im Kalender gelandet ist. Habe auch schon mehrere dieser Mails gesehen, bisher war es einmalig sogar eingetragen.


    Habe wenn nur Simple HTML an, jetzt ist es auf reinen Text mit Allow HTML temp Plugin.

    Aber mitgesendete Bilder fehlen mir dann, auch wenn ich auf html wechsle. - Das ist vermutlich anderes als bei Simple HTML?

  • Hallo asgard456345,

    Allow HTML temp

    wenn Du das Add-on Allow HTML Temp installiert hast, wird nur der reine Text aus Sicherheitsgründen angezeigt, denn auch in Bildern kann ein Schadcode versteckt werden.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Die Idee der Spammer ist noch besser als ich dachte:


    Ich wollte das eben mal testen, dabei ist mir etwas aufgefallen, das ich bisher ganz übersehen hatte: Das (neue) intelligente Postfach bei GMX. Das kann allerhand - nur möchte ich das nicht.


    Ich hatte die Einladung an meine GMX-Adresse geschickt. Den zugehörigen Kalender und das Adressbuch nutze ich nicht. Um so überraschter war ich, als ich eben eine Erinnerungsmail von GMX bekam.

    Siehe da, GMX hatte die Einladung ebenfalls erkannt, in den Kalender übernommen und mir dann 30 Minuten vor dem Termin sogar noch eine Erinnerung an den Spam-Termin geschickt. Ich würde sagen, viel besser kann's für den Spammer nicht laufen.

    Natürlich muss er erstmal durch deren Filter kommen, was nach meiner Erfahrung nur selten gelingt.


    Immerhin wurde ich so darauf aufmerksam, dass diese Feature standardmäßig aktiviert wurde. Ich dachte etwas naiv, das sei ein Opt-In, bedürfe einer aktiven Zustimmung. Das war ein Irrtum.

    Ich gehe davon aus, dass GMX das in einer Mail, die ich vorschnell gelöscht habe, erwähnt und genau erklärt hat. Dank der DSGVO lässt sich das abschalten. Insofern, vielen Dank an asgard456345. Ich hatte das komplett übersehen!


    Daher als Hinweis an Kunden von GMX und anderen, die solche googlelligenten Postfächer anbieten: Wenn ihr keine Erinnerungen an Spam-Einladungen wollt und vor allem keine automatische Auswertung eurer E-Mails, schaltet das besser mal ab.


    Noch eine Ergänzung:


    Für GMX findet man eine Übersicht und die AGB über die neue Funktionen hier: https://www.gmx.net/agb-neue-funktionen/

    Quote

    Falls Sie nicht sowieso schon dabei sind: Starten Sie doch mal mit dem "Intelligenten Postfach"! Mehr Ordnung durch automatische Kategorien. Schneller sein durch schlaue Services. Auch in der App. Jederzeit deaktivierbar – aber: Zu einem Gratis-Assistenten kann man doch eigentlich nicht nein sagen, oder?


    Doch, man kann. :D

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

    Edited once, last by Susi to visit ().

  • Hallo Susi,

    Das (neue) intelligente Postfach bei GMX. Das kann allerhand - nur möchte ich das nicht.

    vielen Dank für den Tipp :thumbsup: .
    Ich habe das auch bei Web.de überprüft und überall das intelligente Postfach abgewählt.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Immerhin wurde ich so darauf aufmerksam, dass diese Feature standardmäßig aktiviert wurde.

    Es wird nicht standardmäßig aktiviert - nur wenn man der penetranten Aufforderung beim Einloggen über das Webinterface zustimmt:

    Und nach Klick auf «Abbrechen»:

    Daher als Hinweis an Kunden von GMX und anderen, die solche googlelligenten Postfächer anbieten: Wenn ihr keine Erinnerungen an Spam-Einladungen wollt und vor allem keine automatische Auswertung eurer E-Mails, schaltet das besser mal ab.

  • Die erwähnte Kalenderfunktion war/wurde sehr wohl bereits vor der Zustimmung aktiviert. Mag sein, dass es nicht Bestandteil des Intelligenten Postfachs ist sondern schon länger so ist.

    So oder so, GXM hat die Mail bereits vor der Zustimmung gescannt und erkannt, dass sie eine Einladung enthält. Das Feature war aktiv.

    Sonst hätte ich das gar nicht bemerkt. Wie man sieht, bin ich nicht die einzige, der das entgangen war. (Anscheinend auch dir und diesem Typen aus der Nähe von A. auch, sonst hättest du das bestimmt schon kundgetan.)


    Vermutlich wird es vielen so gehen, die den Kalender dort nicht nutzen. Insofern glaube ich, dass mein Hinweis durchaus für andere interessant ist.


    Dass ein wirksames Spamfilter auch den Text analysieren muss, liegt auf der Hand. Das ist aber etwas ganz anderes als E-Mails konkret auf Inhalte wie Termine, Buchungen usw. zu überprüfen, die dann weiter verarbeitet werden. Oder möchtest du nach Mailbox.org nun auch GMX etwas unterstellen?

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Ja, das kann natürlich sein. Ich kann nur von einem alten Freemail-Account berichten. Es gibt auch noch Freemail Plus. Kenne ich aber auch nicht im Detail. Und bei web heißen sie vielleicht wiederum ganz anders.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Die erwähnte Kalenderfunktion war/wurde sehr wohl bereits vor der Zustimmung aktiviert.

    Es könnte allerdings sein, dass es diesbezüglich Unterschiede zwischen einem Freemail-Account und einem Bezahl-Account gibt.

    Wurde bei mir bei Freemail nicht aktiviert. Meiner Meinung wäre das bei einem lange existierenden Postfach ohne vorherige Zustimmung zu den neuen Bedingungen auch illegal. Allerdings versucht Gmx natürlich auch alles, damit Kunden aus Versehen etwas anklicken.


    Vielleicht kann es sein, dass Gmx das bei neueren Accounts automatisch aktiviert?


    OT: Bin ich froh, dass ich nur noch mein Alt-Postfach bei dem Verein habe.

  • Wie man sieht, bin ich nicht die einzige, der das entgangen war. (Anscheinend auch dir und diesem Typen aus der Nähe von A. auch, sonst hättest du das bestimmt schon kundgetan.)

    Nein - ich habe mich nur erinnert, daß das Thema "Intelligentes Postfach" vor kurzem schon mal angesprochen wurde:

  • Wurde bei mir bei Freemail nicht aktiviert.

    Es scheint ja inzwischen klar, dass diese Funktion nicht zu neuen Funktionen des intelligenten Postfachs gehört. Verstehe ich dich richtig, du hast eine Einladung an diese Adresse geschickt und sie wurde nicht automatisch in den Kalender übernommen? Ohne dass du diese Funktion im Kalender bei GMX deaktiviert hättest?

    Ich habe noch einen Kollegen gebeten, das zu testen. Bei ihm wurde der Termin wie bei mir in den Kalender übernommen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Danke für die Hinweise :-)


    Ich hatte auch schon drei dieser Einladungs-Spams. Bewusst wahrgenommen habe ich sie auch nur, weil sie immer in knappes Dutzend Adressen enthalten (bis dahin nicht ungewöhnlich), die ersten beiden (abgeschickt von einer web.de-Adresse) aber neben meiner Adresse u.a. auch die meiner Frau enthielten. Ohne dieses Detail hätte ich sie wohl schon wieder vergessen.


    Da ich den GMX-Kalender bisher noch nie beachtet (seit wann gibt es den überhaupt?) und ohnehin in keinem meiner Geräte eingetragen habe, habe ich gleich mal gesehen und für alle Fälle auch ein paar Monate in jede Richtung geblättert: keinerlei Termineinträge zwischen Sommer 2019 und Sommer 2023.

    Das "intelligente" Postfach wurde nicht automatisch aktiviert, das Freemail-Postfach habe ich seit gut 20 Jahren (mit kleinerer sechsstelliger Kundennummer).


    MfG

    Drachen

  • (seit wann gibt es den überhaupt?)

    So wie ich mich erinnere, gab es den schon zu Sunbird Zeiten, da gab es noch keinen Kalender im Thunderbird.

    Gruß EDV-Oldie getippt auf dem Smartphone

  • Würde ich behaupten, oder ich mache etwas anders.

    Nein, ich denke nicht. Ich muss es bei Gelegenheit nochmal genauer testen, aber ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Er liegt nicht bei GMX sondern in diesem Fall bei der Anwenderin. :mrgreen:

    Die Test-VM in unserer kleinen, privaten Proxy- und VM-Umgebung wird auch von ca. 20 anderen benutzt. Dort war zur Zeit meines Tests der Kalender von GMX im Thunderbird eingebunden. Ich vermute, dadurch kam es zustande.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)