Gesamte Benutzeroberfläche des Thunderbird "zoomen"

  • als die Balken in der Konten-/Ordner- und der Nachrichtenliste gleich hoch waren.

    Bei mir scheinen sie in TB 91 im "Urzustand" gleich zu sein. Die Einstellung layout.css.devPixelsPerPx benutze ich nie.





    Wenn dich das visuell so sehr stört, dann lohnt es sich, einen Test in einem neuen Profil zu machen.

    Ich habe keine neuen Ideen dazu, zumal ich eine andere Plattform benutze.

  • Hallo zusammen, nochmals tausend Dank für eure Unterstützung! Zwischenzeitlich habe ich nochmals eine Weile mit der layout.css.devPixelsPerPx rumprobiert und mit dem Wert 1.1 eine Einstellung gefunden, die die Balken gleich hoch macht und auch die Schrift in der Nachrichtenliste in die Mitte des Balkens bringt. Bei einem "y" bspw. ist nun auch der untere "Haken" im Balken drin, im Gegensatz zur Einstellung -1.0 (=default).


    Das Problem war im Prinzip, dass man bei der 91er Version die Veränderungen der Oberfläche in deutlich kleineren Schritten machen muss, bis es passt. Ich habe mich entsprechend immer mit 0.01er-Schritten vor und zurück bewegt.


    Zumindest unter Linux und mit FullHD-Display ist mMn der TB mit der default-Oberfläche kaum bedienbar. Evtl. dachte man sich bei den Devs, dass Linux-Leute eh an allem rumschrauben - dann kommts darauf auch nicht mehr an!? :))

    • Best Answer

    Zumindest unter Linux und mit FullHD-Display ist mMn der TB mit der default-Oberfläche kaum bedienbar. Evtl. dachte man sich bei den Devs, dass Linux-Leute eh an allem rumschrauben - dann kommts darauf auch nicht mehr an!? :))

    Ohne die Version 91 zu kennen - ich benutze weiterhin Version 78 unter Debian Mate - solche Probleme mit dem Layout der Fenster kenne ich überhaupt nicht; weder auf meinem System mit 1920 × 1080 Bildschirm, noch auf meinem Netbook mit 1024 × 600 Pixel Auflösung. TB paßt sich automatisch an die Systemeinstellungen an, s. auch:

    B. Mueller
  • @B. Mueller Vielen Dank für deinen Hinweis. Tatsächlich erlebte ich dadurch die nächste Kuriosität und letzten Endes auch die Lösung.


    Ich habe den Wert von layout.css.devPixelsPerPx zunächst auf default (-1.0) gestellt, wodurch die Schrift der gesamten Oberfläche wieder unangenehm klein wurde. Dann habe ich in den Systemeinstellungen unter Erscheinungsbild > DPI den voreingestellten Wert 96 nach oben und unten verändert und den Effekt auf verschiedene Fenster beobachtet. Als ich am Ende wieder beim default-Wert 96 angekommen war, stellte ich fest, dass nun beim TB trotz layout.css.devPixelsPerPx auf -1.0 die Programmoberfläche nicht mehr zu klein war, sondern genau so, wie ichs mir von Anfang an gewünscht hätte!


    Das Spielen mit dem DPI-Wert war also die Lösung, so bescheuert das auch ist. Denn unterm Strich habe ich eigentlich ja nichts verändert. Dieses seltsame Verhalten habe ich auch nur beim TB - warum auch immer!?

  • Das Spielen mit dem DPI-Wert war also die Lösung, so bescheuert das auch ist. Denn unterm Strich habe ich eigentlich ja nichts verändert. Dieses seltsame Verhalten habe ich auch nur beim TB - warum auch immer!?

    Freut mich zu hören - man sollte «Pinguine» halt nie in ihrem Spieltrieb ausbremsen. ;)

  • Aargh, Mann, ich krieg die Krise, noch eine Erkenntnis: Mit der neuen Version gibt es beim (englischen) TB unter View > Density die Asuwahlmöglichkeiten Compact, Normal, Touch. Muss ich erwähnen, auf was es bei mir stand? Jedenfalls, jetzt, unter "Normal", sieht es endgültig nicht mehr nach einem "UI-Unfall" aus...!?


    Was ne schwere Geburt!

  • Hi,

    vielen Dank für diese Lösung, ich bin auch fast verzweifelt.

    Unter Ansicht/Dichte war hier unter 91.2.1 auch Kompakt eingestellt. Mit "Normal" und layout.css.devPixelsPerPx unter erweiterter Konfiguration auf 1.3 statt -1.0 kann ich damit leben. -1.0 ist doch arg klein, kA was Mozilla sich dabei denkt. Es soll auch Leute geben, die über 30 sind, und deren Augen nicht mehr ganz die besten sind ;)