TB Upgrade hat unschöne Nachwirkungen

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.1.2
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): Nur Imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX/Posteo/Gmail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall


    So nu hab ich auch mal auf TB 68 aktualisiert. Normalerweise ist sowas immer weniger spektakulär als die panik Macher im Internet unken.

    Die paar Addons die nicht gehen könnten würde ich ja wohl überleben. Dachte ich zumindest ;)


    Nu hab ich aber das Problem das mein Donnervogel so aussieht:




    Also im abgesicherten Modus gestartet, ohne Addons.

    Sieht immer noch nicht anders aus.


    Dann geschaut ob vielleicht das falsche Profil geladen wird.

    Allerdings zeigt mir Thunderbird.exe -p nur ein einziges an. Das kann es also auch nicht sein.


    Im Fenster mit der Versionsanzeige sieht es so aus als würde TB immer noch am Aktualisieren sein.

    Das scheint aber nicht Enden zu wollen.


    Bin ich hier einfach nur zu ungedulig oder ist hier das Profil nu komplett im Eimer? ;)

    Ich sagte bereits es gibt nur default und das geht nicht

    Die Benachrichtigungen über neue Mails scheinen zu funktionieren. Man sieht sie nur im Hauptfenster nicht.

  • Wer von dem Problem des neuen Profils nach Update von 32-Bit zu Version 68 in 64-Bit betroffen ist, dem hilft das anschließende Update auf 68.2.2 auch nicht. Derjenige muss schlichtweg mit dem Profil-Manager das alte korrekte Profil wieder auswählen, was ja auch kein Hexenwerk ist.

    wie ich schon sagte, es gibt nur 32bit, es gibt kein zweites Profil.

    Insofern wie soll man von dem Profil.Fehler betroffen sein? ;)

  • Dann sichere dir das Profil auf eine externe Speichermöglichkeit und bereinige dann ...

    Edit: Vergiss den Halbsatz, und lege ein neues Profil an, die relevanten Dateien können dann Zug um Zug aus der Sicherung übernommen werden...

    Editende:

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.4.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

    Edited once, last by Boersenfeger ().

    2 Fragen:

    1) Kann man TB downgraden oder sind die Profile inkompatibel nach dem Update?

    2) Gibt es eine Möglichkeit sich eventuelle Fehler beim Start in der Windows Powershell Konsole anzeigen lassen über Parameter?

  • Ein Downgrade ist nie eine Lösung, eine Garantie auf ein funktionierendes Profil gibt es auch nicht.. Ob ein defektes TB-Profil durch Windows erkannt und angezeigt wird, halte ich für ziemlich ausgeschlossen.

    Was an #11 ist dir nicht genehm?

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.4.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Das war eine Freudsche Fehlleistung von mir... es sollte das Profil bereinigt werden, so wie im Firefox, das ist aber anscheinend so im TB gar nicht möglich... Beitrag 11 habe ich editiert... Sorry für die mögliche Verwirrung... :saint:

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.4.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • das ist aber anscheinend so im TB gar nicht möglich..

    Nein, das ist in TB (noch) nicht möglich, und das ist vielleicht auch gut so :)

    Deswegen empfehlen wir auch sehr häufig den Test in einem neuen Profil.


    Das ist im übrigen auch ein Vorschlag, den ich hiermit an yoshimo mache ...

  • Hallo,


    ich klinke mich hier mal ein, weil ich nicht als ersten-Forums-Beitrag gleich ein neues Thema aufmachen möchte. Falls erforderlich, kann der Beitrag aber gerne verschoben werden.


    Mein Problem: Ich konnte kein neues Windows 10-Update von 1803 auf den jetzigen Stand machen, alle Versuche schlugen fehl (bestimmt 50 Versuche mit Berücksichtigung aller bekannten Fehler-Meldungen im Netz). Also habe ich eine neue Festplatte eingebaut, und darauf die Windows-Installation gemacht. Ist jetzt die neuese Version, 1909.


    Ich dachte, damit hätte ich alle Probleme im Griff, weil ich die alten Festplatten solange abgeklemmt hatte. Aber weit gefehlt. Firefox lief nicht mehr wie gewohnt (habe ich über einige Tricks wieder soweit, dass ich die alten Favoriten laden konnte), aber Thunderbird macht massive Probleme. Insofern war es für mich schon schwer, mich hier anzumelden, weil man eine Mail kriegt, die man bestätigen muss, aber mein Mailprogramm läuft eben nicht. Ging dann über ein Tablet, o.k.


    Also: Ich war aus den oben genannten Gründen blauäugig genug, keine Export-Datei der alten Thunderbird-Version zu machen. Die jetzige, auf dem Laufwerk F befindliche, funktionierte anfangs dahingehend, dass ich mich komplett neu anmelden sollte mit neuem Konto etc. Auf dem neuen Windows-Installations-Laufwerk c findet sich unter Benutzer/appdata etc. eine neue Thunderbird-Version, die ich nicht haben wollte, und die wohl die neue Einrichtung verlangt. Von da kann man Thunderbird nicht starten, aber die Dateien sind alle von heute, so dass das wohl neu angelegt wurde.


    Das alte Windows-Laufwerk habe mit mit K benannt. Auch darauf gibt es eine Benutzer/Appdata, aber von Ende November. Ich denke mal, das sind die Dateien, die ich gerne wieder aktivieren möchte.

    Ich habe mein Glück damit versucht, die Default-Dateien in das gleiche Verzeichnis bei C: (mein neues Windows-Laufwerk) zu kopieren. Die Datei hieß völlig anders, und seit dem kann ich Thunderbird gar nicht mehr starten.


    Also, liebe Cracks hier: Ich bin eigentlich guten Mutes, dass Ihr mir helfen könnt, weil es noch eine Art alter Appdata von meinem Thunderbird gibt. Sollte ich mal das Programm ganz neu installieren, damit es überhaupt wieder anspringt? Ich habe das Problem, dass ich mehrere Mailkonten damit verwaltet habe, ich unbedingt wieder auf die Archive davon zurück greifen muss, und ich nicht mal mehr die Passwörter zu diesen Konten weiß, weil ich die seit Jahren von Thunderbird habe verwalten lassen. Wenn ich da mal Probleme hatte, dass ein Passwort angezweifelt wurde oder geändert werden sollte, habe ich das immer in Thunderbird geregelt. Und jetzt kann ich es nicht mal mehr starten.


    Ich würde mich freuen, wenn ich dazu Hilfe bekommen würde. Ja, ich weiß, ich hätte exportieren sollen, solange es noch lief. Aber wie gesagt, ich dachte, da kann nichts schief gehen, weil ich ja die Festplatte gar nicht gewechselt habe. Nur die Festplatte mit dem neuen Windows ist dazu gekommen.


    Besten Dank

    Dr. Nick

  • Ich würde mich freuen, wenn ich dazu Hilfe bekommen würde. Ja, ich weiß, ich hätte exportieren sollen, solange es noch lief. Aber wie gesagt, ich dachte, da kann nichts schief gehen, weil ich ja die Festplatte gar nicht gewechselt habe. Nur die Festplatte mit dem neuen Windows ist dazu gekommen.

    Sorry(!) - aber an deiner Stelle würde ich tatsächlich über eine Umschulung nachdenken! :bindafuer:

    Auch kann ich nicht glauben, dass dein Beitrag hier der Realität entspricht.

    Gruß ThoBa

    Newsgroup (nntps):

    <news:de.comm.software.mozilla.mailnews>

    Schaut doch einfach mal rein! :bindafuer: