Inhalte der heruntergeladenen Emails im Posteingang verschwunden

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.9.0 (64-Bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): Nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Eigener
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows


    Hallo zusammen,


    von heute auf morgen sind in einem Konto meines Thunderbirds, nicht in allen, die Inhalte der heruntergeladenen Emails im Posteingang verschwunden. Es werden nur noch die Betreffzeilen angezeigt, nicht aber die Inhalte. Für neue Emails und in einem von mir angelegten Archivordner werden die Inhalte weiter angezeigt. Sind meine alten Emails jetzt verloren? Kann ich sie irgendwie wieder herstellen?


    Danke im Vorraus

  • graba

    Approved the thread.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe versucht die Indexdatei wie beschrieben zu reparieren. Jetzt sind alle meine Emails weg. :wall:

  • Jetzt sind alle meine Emails weg.

    Hallo :)


    dann waren sie vorher auch schon weg. In den Indexdateien werden ja nur einige wenige Informationen gespeichert. Diese (Betreffzeilen) wurden Dir (noch) angezeigt. Die kompletten Mails befinden sich in Mbox-Dateien. Die Reparatur der Indexdatei aktualisiert ja nur den Index mit der MBOX. Wenn jetzt keine Mails mehr angezeigt werden, hatte irgendjemand (bzw. irgend ein Prozess) die Mails schon vorher gelöscht.


    Überprüfe folgendes:

    • Befinden sich die Mails vielleicht im Papierkorb?
    • Wie groß ist die INBOX? Falls Du noch nicht komprimiert hast, sind die Mails vielleicht noch vorhanden.

    Falls Du damit nicht weiterkommst, ist Deine Datensicherung gefragt, da Du...

    Kontenart (POP / IMAP): POP

    ...verwendest.


    Gruß Ingo

    Ich habe gefunden, dass meine Inbox von der Windows-Sicherheit in Quarantäne gesteckt wurde, ...

  • Dann steckt da vermutlich eine Mail mit Virenbefall drin.

    In "sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html" wird erklärt, wie man vermeidet daß der gesamte Posteingang blockiert wird.

  • Hallo,


    solange ich Thunderbird benutze ohne zusätzliche Virensoftware, habe ich noch nie erlebt, dass jemals eine Mbox kompromittiert bzw. in Quarantäne geschickt wurde bei eingeschaltetem Windows-Defender. Und ich bekomme bestimmt wöchentlich mehr als 10 Malwareanhänge zugeschickt. Da muss noch was anderes dahinterstecken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Da war doch was mit einer Einstellung, ob ein Virenscanner eingehende Mails direkt prüft oder verzögert.

    Ich find das nicht mehr, eventuell was bei Einstellungen / Sicherheit?

  • habe ich noch nie erlebt, dass jemals eine Mbox kompromittiert bzw. in Quarantäne geschickt wurde bei eingeschaltetem Windows-Defender

    Hallo :)


    ich auch nicht. Aber ich kann mir das schon vorstellen. Das ist eben der Preis und die andere Seite der Medaille dafür, dass der Defender mehr erkennt.

    eventuell was bei Einstellungen / Sicherheit?

    In meinem TB 60.9.1: Einstellungen Sicherheit Anti-Virus [ ] Anti-Virus-Software ermöglichen, eingehende Nachrichten unter Quarantäne zu stellen. Diese Option deaktivieren. (siehe unten)


    Gruß Ingo

    Edited once, last by schlingo ().

  • Nachfrage: Diese Option deaktivieren oder nicht eher aktivieren?

    Ich lese die Beschreibung zu diesem Schalter so, daß aktiviert dazu führt, Mails zuerst zu prüfen und danach in den Posteingang aufzunehmen.

    Wer kann das sicher klären?


    mrb

    Wenn das falsch eingestellt ist, dann trifft die Beobachtung des TO zu & die Inbox in Quarantäne kommt.



  • Diese Option deaktivieren oder nicht eher aktivieren?

    Hallo :)


    ja, Du hast Recht. Ich hatte das falsch in Erinnerung.

    Wer kann das sicher klären?

    Schau in die FAQ Anti-Virus. Der TB-Ordner sollte aber im Virenscanner als Ausnahme definiert werden.

    Wenn das falsch eingestellt ist, dann trifft die Beobachtung des TO zu & die Inbox in Quarantäne kommt.

    Nein: Antivirus-Software - Datenverlust droht!


    Gruß Ingo

  • Hallo zusammen,


    interessiert mich auch. Deshalb kurz gegoogelt und

    Einstellungen Abschnitt Sicherheit Thunderbird / Tab Anti-Virus

    Da ist der dahinter vorgesehene Mechanismus ganz anschaulich erklärt.


    Ergänzend: Ich hab den Windows Defender schon dabei live beobachtet, ein komplettes Mailverzeichnis zu scannen und darin etliche Mails mit Malware zu erkennen, aber es hat nicht dazu geführt, dass er Thunderbird die korrespondierende Datei dabei unter dem Hintern weggezogen hätte. Bei nicht gesetztem Häckchen.


    Für einen anderen Virenscanner eines bekannten Herstellers konnte ich das bisher auch nicht beobachten. Häckchen gesetzt oder nicht, in keinem Fall wurde bisher eine mbox-Datei in Quarantäne gesteckt. Mutmaßlich, weil der Scan auf TCP/IP-Ebene abläuft und die entsprechenden Protokolle gefiltert werden.


    Ich bin geneigt, das mit der EICAR-Testsignatur mal im Detail nachzustellen.


    Gruß

    Sehvornix

  • Ich bin geneigt, das mit der EICAR-Testsignatur mal im Detail nachzustellen.

    Hallo,


    funktioniert leider nicht. Unter den mir zur Verfügung stehenden Providern ist keiner, der eine EICAR-Testdatei durchlässt oder die Option bietet, temporär den AV-Scan zu deaktivieren. Der Versand-Versuch wird damit dann schon beim SMTP-Server abgebügelt. So bekomme ich keinen Dreh, eine solche Testdatei erst auf dem Zielrechner mit Thunderbird und der betreffenden Schutzkomponente verarbeiten zu lassen. Verständlich aus Sicht der Provider einerseits, aber andererseits auch irgendwie wenig sinnvoll, wenn es schon ein international abgestimmtes Testverfahren gibt.


    Die Website von eicar.org ist anscheinend auch down. DNS-Auflösung geht zwar und Google hat es auch im Index, aber seit ich das gestern versuche, komme ich nicht auf die Seite. Kann das jemand bestätigen?


    Die Signatur findet man auch woanders und Testdateien sind schnell erstellt. Windows Defender springt auch sofort darauf an, wenn man die lokal erzeugt (lustige Risikoeinstufung übrigens für eine harmlose txt-Datei ...).


    Mal sehen, vielleicht findet sich noch ein Weg, aber das wird sicher aufwändiger und dauert dann entsprechend bis zur Rückmeldung.


    Gruß

    Sehvornix

  • Die Website von eicar.org ist anscheinend auch down. DNS-Auflösung geht zwar und Google hat es auch im Index, aber seit ich das gestern versuche, komme ich nicht auf die Seite. Kann das jemand bestätigen?

    Hallo :)


    ja, das ist hier auch so.


    Gruß Ingo

  • Gerade mal versucht...

    Quote


    This page is still work in progress. Sorry for any inconvenience.

    Die basteln wohl..

    Download funktioniert aber...

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.10.0 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!