Welcher Filelink-Anbieter ist der richtige für mich?

  • Hallo Miteinander,


    da ich nur über einen 1000er Upload verfüge, habe ich immer Probleme mit Anhängen (ServerTimeOut).

    Ich versuche Anhänge bis zu 10 MB zu versenden, habe aber schon bei rund 1,2 MB massive Schwierigkeiten.

    Die Mail-Ausgangsprüfung durch KIS habe ich schon deaktiviert.

    Könnt Ihr mir zu einen guten Filelink-Anbieter raten, der ohne Konto auskommt, oder fordern alle eine Registrierung?


    Ich muß dazu sagen, daß ich keine Clouds mag / nutze.


    Liebe Grüße und

    bleibt bitte gesund


    Orbiter


    --


    TB 91.5.0

    Win 11

    IMAP

    1&1

    KIS

  • Ich muß dazu sagen, daß ich keine Clouds mag / nutze.

    Das steht im Widerspruch zu deinem Wunsch. Filelink macht nichts anderes, als dass Anhänge direkt aus dem Thunderbird bei einem Anbieter hochgeladen werden und der Link automatisch eingefügt wird. Irgendwo muss die Datei ja schließlich abgelegt werden.
    Ob du das nun Speicherdienst nennst oder Cloud, das ist einerlei. Es handelt sich um einen Speicher außerhalb deiner direkten Kontrolle irgendwo in den Weiten ... .


    Thunderbird benötigt dazu jeweils noch ein Add-On. Das begrenzt die Auswahl der Anbieter. Die großen Player sind alle dabei. Es gibt auch ein Add-On FileLink provider for WebDAV. Damit kann man gemäß der Beschreibung zu jedem Provider hochladen, der WebDAV anbietet, was sogar bei vielen kostenlosen Konten heutzutage dabei ist. 1&1 bietet das bestimmt auch.


    Ein eigener Server geht natürlich auch.


    Siehe auch https://support.mozilla.org/de…fuer-grosse-dateianhaenge


    Der Artikel ist nicht ganz eindeutig in Bezug auf die Verschlüsselung. Ich verstehe ihn so, dass die Anhänge automatisch verschlüsselt hochgeladen werden, wenn man PGP oder S/MIME verwendet. Das habe ich nicht ausprobiert.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Hallo Susi to visit,


    Danke für den Link, den Artikel kannte ich aber schon.

    Dann werde ich wohl meinen eigenen Webspace benutzen und ein Download anbieten.
    Die Anhänge, die ich versende sind nicht geheim oder sensibel.

    Das ganze erscheint mir zu kompliziert. Eigene Cloud anlegen und dann noch ein Konto beim Filelink-Anbieter.


    Ist das erste mal, daß ich Filelink in betracht ziehe und bin da ein absoluter DAU.


    Liebe Grüße


    Orbiter

  • Eigene Cloud anlegen und dann noch ein Konto beim Filelink-Anbieter.

    Da hast du das Prinzip dahinter komplett missverstanden. Es braucht keine eigene Cloud.

    Dann werde ich wohl meinen eigenen Webspace benutzen und ein Download anbieten.

    Genau dafür gibt es das genannte Add-On.

    bin da ein absoluter DAU.

    Du hast es selbst in der Hand, das zu ändern.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Liebe Susi,


    vielen Dank für die erschöpfende Antwort.


    Nachdem ich nun selbst recherchiert habe, benutze ich nun "Filelink provider for send".

    Genau so etwas habe ich gesucht: Einfach, schnell, ohne Anmeldung, ohne Cloud oder Webspace, ohne Vollzugriff auf den Rechner (Berechtigungen).


    Einfach mal die Ursprungsfrage richtig lesen und die Antwort wäre "Filelink provider for send" gewesen und hätte mir viel Zeit und Nerven erspart.


    Ich weiß, Ihr wollt immer mit Fachwissen glänzen, doch manchmal ist einfach einfach einfach ;-)))


    Trotzdem Danke und liebe Grüße


    Orbiter

  • Einfach mal die Ursprungsfrage richtig lesen und die Antwort wäre "Filelink provider for send" gewesen und hätte mir viel Zeit und Nerven erspart.

    Bist du dir wirklich ganz, ganz sicher, auf diese Art von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen hüpfen zu wollen?


    Einerseits wolltest du wissen, welcher Provider der richtige für dich sei, was ohne detaillierte Infos deiner Anforderungen und Vorstellungen wirklich niemand wissen kann und auch mit Kenntnis deiner Wünsche kaum jemand wissen wird, weil wir weder die Auskunft noch ein File-Link-Anbieterverzeichnis haben oder sind.

    Andererseits hast du trotz Susis Klarstellung sichtlich noch immer nicht verstanden, was "Cloud" ist, denn auch deine nun gefundene Lösung scheint mir doch eine Cloud-Lösung zu sein, weil diese Art von Lösung schon prinzipbedingt eine Ablage auf einem Server im Internet erfodert, sofern du keinen WebDAV- oder SFTP-Server o.ä. dafür vorhälst.


    Genau so etwas habe ich gesucht: Einfach, schnell, ohne Anmeldung, ohne Cloud oder Webspace, ohne Vollzugriff auf den Rechner (Berechtigungen).

    Den Teil mit den Berechtigungen verstehe ich ohnehin nicht, denn Vollzugriff wollte und will auf all meinen Rechnern noch kein AddOn für Firefox oder Thunderbird je haben.

    Ansonsten liegt die Betonung doch auf "ohne Anmeldung" und offenbar ist es das, was du mit "ohne Cloud" eigentlich (!) meintest, ohne offenbar Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu verstehen.

    Wer war das doch gleich, der gerade noch "einfach mal richtig lesen" gefordert hatte, aber selbst nicht dazu fähig oder bereit ist?


    Immer rein ins Fettnäpfchen, mit Anlauf und dann gleich beiden Beinen und bis zur Hüfte! Jawollja! :D


    Ich weiß, Ihr wollt immer mit Fachwissen glänzen,

    So kurz der Teilsatz ist, so viele Fehler enthält er.

    - Mit Fachwissen will hier keiner glänzen, sondern wir versuchen Leuten mit Fragen und Problemen zu helfen. Dass das mit Sach- und Fachwissen sehr viel besser oder überhaupt erst möglich ist und wahrlich nichts mit Glänzen zu tun hat, ist ja logisch

    Ich bin 50+ (und längst nicht die/der Älteste hier) und bis auf evtl. Thunder weiß hier niemand, welche Person hinter meinem Nickname steht. Einige Jahrzehnte im IT-Support bringen mir weitaus mehr Anerkennung als ein paar hilfreiche Anworten in einigen Foren, manchmal sogar einen selbstgebackenen Kuchen o.ä. als Dankeschön. In diesem und anderen Foren bin ich auch stets noch Lernender, selbst wenn ich ab und zu mal hier und da selber helfen kann.

    - Selbst wenn, wäre mit Fachwissen glänzen noch immer weitaus besser, als mit geballtem Unwissen glänzen zu wollen und dann auch noch sich mit arrogenten Sprüchen zu blamieren

    - du weißt .... herzlich wenig!

    Geringes IT-Wissen ist m.E. wirklich kein Problem und der allgemeinen Spezialisierung geschuldet (ich habe mehrere Berufe und weiß/kann auch Einiges neben diversen IT-Themen, aber denoch z.B. mein Auto nicht reparieren, keine Häuser bauen, keine Knieprothesen herstellen oder einsetzen und keine Atomphysik lehren), aber weitgehende Abwesenheit guter Umgangsformen und gegenseitigen Respekts sind ganz gravierende Defizite.


    die Antwort wäre "Filelink provider for send" gewesen

    Es ist erfreulich, dass du einen Dienst gefunden hast, der für dich offenbar gut oder gar optimal geeignet ist. Danke ausdrücklich dafür, dass du deine Lösung auch mitgeteilt hast. Das macht schließlich so ein Anwender-helfen-Anwendern-Forum aus, dass man gefundene Lösungen miteinander teilt.


    Abgesehen davon ist es dennoch nur eine hilfreiche Antwort und keineswegs die Antwort, denn mit sehr großer Wahrscheinlichkeit gibt es weitere Anbieter mit gleichen Leistungsmerkmalen, womöglich auch noch bessere.

    Dass wir weder ein Lexikon aller potentieller Anbieter sind oder auch nur sein können und diesen Anbieter offenbar noch nicht kannten, wird dir auch irgendwann klar werden, wenn du mit deinem wirklich unverdienten Eigenlob fertig und von deinem putzigen Arroganzwölkchen heruntergepurzelt bist.


    Dir viel Freude mit dem gefundenen Dienstleister und allen Lesern ein wunderschönes Wochenende wünscht

    Drachen

    Edited once, last by Drachen ().

  • Vollzugriff wollte und will auf all meinen Rechnern noch kein AddOn für Firefox oder Thunderbird je haben.

    Hallo :)


    für TB ist das nicht ganz ungewöhnlich, siehe z.B. Angeforderte Rechte von Add-ons: "Vollständigen Zugriff auf Thunderbird und ihren Computer". Zwei Beispiele wären Manually sort folders oder die Abrufen/Senden-Schaltfläche von Thunder .


    Gruß Ingo

  • Einfach mal die Ursprungsfrage richtig lesen und die Antwort wäre "Filelink provider for send" gewesen und hätte mir viel Zeit und Nerven erspart.

    Was soll das denn? Geht's noch? Von uns beiden bin ganz bestimmt nicht ich diejenige, die ein Problem mit der Lese- und Verständniskompetenz hat.

    Diese Erweiterung ist eine von vielen. Sie ist halt für einen ganz bestimmten Anbieter in der Cloud. Du hättest dich ebenso für einen der anderen entscheiden können oder sogar für deinen Provider 1&1. Dass du nicht verstanden hast, dafür kann ich ja nun nichts.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

    Edited once, last by Susi to visit ().

  • Hallo schlingo, hallo Drachen,


    das mit dem Vollzugriff hatte ich in diesem Faden



    einmal thematisiert.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier