Ständige Meldungen über neue Version, obwohl die aktuellste installiert ist

  • Hallo,


    ich habe die aktuellste TB Version 68.1.2 64bit auf meinem W10 installier, dennoch meldet TB ständig beim Start, dass es sich nicht automatisch aktualisieren konnte und bietet mir die Downloadseite an. Woran liegt das und wie kann ich es vermeiden?


    Bye


    Ralf

  • Das habe ich bereits mehrmals getan. Die Meldung kommt aber immer noch. Kann es sein, dass die 64b TB unter W10 kein selbstständiges Update fahren kann?

  • Gehe bei geschlossenem Thunderbird zu C:\Users\DeinNutzername\AppData\Local\Thunderbird\updates und lösche den Inhalt dieses Ordners.

  • Gehe bei geschlossenem Thunderbird zu C:\Users\DeinNutzername\AppData\Local\Thunderbird\updates und lösche den Inhalt dieses Ordners.

    Beachte, dass Road-Runner mitten in dem Dateipfad ganz korrekt \Local\ angegeben hat! Ich würde diese Maßnahme ebenfalls empfehlen.

  • Ich habe seit zig Tagen das gleiche Problem und bekomme die Meldung nicht weg, obwohl ich Version 68.1.2. bereits 3 x neu installiert habe und die Aktualität auch angezeigt wird.

    Unter "Hilfe/Über Thunderbird/" steht allerdings zusätzlich der Hinweis: "Sie sind derzeit auf dem Update-Kanal release". Ob es damit zusammenhängen kann?


    @ Ralf: ich habe zwar auch Win10/64bit, aber Thunderbird wird doch eh nur als 32bit-Version angeboten, oder?

    Demnach kann es daran doch wohl auch nicht liegen.


    Road-Runner und Thunder: im Ordner C:\Users\DeinNutzername\AppData\Local\Thunderbird\updates gibt es nichts, was ich löschen könnte, denn er ist leer!


    Bin weiterhin ratlos! :wall:


    Humor ist, wenn man trotzdem lacht! :mrgreen:

  • Unter "Hilfe/Über Thunderbird/" steht allerdings zusätzlich der Hinweis: "Sie sind derzeit auf dem Update-Kanal release". Ob es damit zusammenhängen kann?

    Nein, diese Angabe ist genau richtig.



    Thunderbird wird doch eh nur als 32bit-Version angeboten, oder?

    Demnach kann es daran doch wohl auch nicht liegen.

    Wie Du selbst schon festgestellt hast, gibt es Thunderbird inzwischen wirklich offiziell als 64-Bit-Version, die man auch guten Gewissens verwenden kann. Theoretisch müsste sogar per Update von 32 auf 64 Bit umgestellt werden. Ich bin gespannt, was da letztlich an Rückmeldungen kommt. Ich denke allerdings, dass das Problem hier nichts damit zu tun hat.


    C:\Users\DeinNutzername\AppData\Local\Thunderbird\

    Im Prinzip kann man diesen "Thunderbird" Ordner auch mal komplett löschen. Darin werden nur ein paar Cache- und Update-Dateien gespeichert, die jederzeit gelöscht werden können.

  • Enduro67 : Hast du denn das Angebot mal wahrgenommen und runtergeladen und drüberinstalliert?

    @ All: Ggf mal ein neues Profil testen..

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.2.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Im Bild auf Post #8 wird dir ja der Download angeboten, führe dies noch einmal aus..

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.2.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Dann geht der Browser auf und man kann die TB-Version download. Deren Installation hat aber auch nichts geändert ...

  • Ich habe jetzt auch die 64bit-Version installiert und warte erst mal ab, ob sich das Update-Problem dadurch gelöst hat.

    Ich gebe auf jeden Fall noch mal eine Rückmeldung hierzu.


    Einen großen Vorteil hat der Umstieg von 32 auf 64bit aber schon jetzt erbracht: seit einigen Monaten hatte sich das Startverhalten von Thunderbird stark verändert, da es plötzlich 3-5 Sekundenn dauerte, bis TB geladen war. Alle Suchen nach Ursachen hierfür verliefen ergebnislos.

    In der 64bit-Version startet TB Jetzt wieder genau so schnell wie früher in max. 1 Sekunde, was sehr erfreulich ist! :thumbsup:

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht! :mrgreen:

  • Schlechte Nachricht: die Fehlermeldung (siehe Ausgangsthema) ist wieder bzw. immer noch da! :wall::motz::thumbdown:

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht! :mrgreen:

  • Hab das gleiche Problem, mal schauen, ob der Tip von Mapenzi hier ne Lösung bringt.


    Was wohl zusätzlich zu einiger Verwirrung führt ist, daß die 64Bit Version bei Aufforderung zum (überflüssigen) manuellen Update auf den Download der 32Bit Version vom TB verlinkt ... haben sie bei der Programmierung wohl verbockt.

  • Das entscheidende Verzeichnis aus dem von Mapenzi (Danke!) verlinkten Artikel lautet:


    C:\ProgramData\Mozilla\updates


    Zu meinem Erstauen habe zumindest ich dort scheinbar nur Update-Dateien rund um Thunderbird drin, obwohl ich auch Firefox-Updates immer wieder installieren lasse.

  • Das entscheidende Verzeichnis aus dem von Mapenzi (Danke!) verlinkten Artikel lautet:


    C:\ProgramData\Mozilla\updates

    Dieses Verzeichnis hatte ich vorhin in einem Nachtrag hinzu gefügt, aber wieder mal vergessen "abzudrücken" (inzwischen mittels des Speichers nachgeholt) :)

    Bei mir liegt der Ordner "updates" immer noch im Thunderbird-Cache.