Gibt es ein Ordner/Speicherlimit ?

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):68.10.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: win10 Home64 2004
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Arcor/Vodafone
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows-Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo und guten Tag,


    Es "hakt" (keine Rückmeldung) wenn ich aus dem Posteingangsordner Mails in den Unterordner "Posteingang 2020" verschieben will. Habe ich evtl. zu viele/volle Unterordner, oder woran könnte es sonst liegen?


    Gruß emi

    TB 78.5.1

    Windows 10 Home

  • Hallo,

    die Antwort auf diese Frage ist ein heißes Eisen und ein oder zwei Helfer sind konträr zu meiner Meinung.

    Darum modifiziere ich deine Frage ein wenig und unterteile deine Frage in

    1) Welche Limits gibt es offiziell (Antwort: 4 GB pro Datenbank)

    2) Welche Limits sollte man erfahrungsmäßig nicht überschreiten (persönliche Empfehlung)


    Grundsätzlich ist es so, dass die Gesamtgröße des Thunderbird-Profils keine Beschränkungen hat. Das Thunderbird-Profil kann auch 30 GB groß sein, es wird ja nie komplett geladen, sondern nur das, was gerade benötigt wird.

    Das Problem ist die Größe der einzelnen Ordner, besonders der Posteingänge.

    Die Datenbanken von Thunderbird - endungslose Dateien wie inbox, sent, drafts usw- haben eine Tendenz korrupt zu werden in Abhängigkeit zu ihrer Größe und der Häufigkeit des Zugriffs. Korrupt heißt hier, dass mit Verlust von Emails zu rechnen ist und dass die Ordner nicht mehr funktionieren (Abruf oder Versenden sind blockiert). Auch die zu einer Datenbank gehörige Index-Datei .msf kann Ähnliches passieren, was sich aber leicht durch das "Reparieren" der Ordner beheben kann. Das Reparieren der Datenbanken dagegen kann eine Abend füllende Angelegenheit sein und man braucht dafür schon etwas Computer-Erfahrung mit Dateien Texteditoren und verschiedenen Tools.

    Da nur ein Teil dieser über diese Erfahrung verfügt, bin ich der Meinung, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen und gewisse Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Diese sind:

    1) Regelmäßiges Komprimieren der Ordner

    2) Posteingänge - auch der Ordner" Gesendet"- möglichst leer halten (nach Löschen von Mails immer auch komprimieren)

    3) Alle Ordner nicht größer als 1 GB anwachsen lassen, dann neue Ordner erstellen

    4) Anhänge extrahieren und in spezielle Ordner außerhalb des Thunderbird-Profils archivieren.


    Man kann diese Maßnahmen aber komplett umgehen, iindem man - wie damals in Windows Live Mail - die Datenbanken auf "Maildir"umstellt (am Besten direkt nach einer Neuinstallation von Thunderbird ohne das Profil zu nehmen). Oder man führt eine Konvertierung durch, natürlich nicht ohne das komplette Profil vorher zu sichern.

    Damit der Schalter erscheint, muss man Folgendes tun:

    Quote

    Um den Konverter zu aktivieren, muss man in den erweiterten Einstellungen des Thunderbird über den Konfig-Editor die Einstellung mail.store_conversion_enabled auf true umschalten. Anschließend kann man in den Konten-Einstellungen → Server-Einstellungen vom Mailbox-Format auf Maildir-Format (und umgekehrt) umschalten.

    Das Maildir-Format hat keine Datenbanken mehr sondern nur noch einzelne Mails mit der Endung .eml. Folge: keine korrupte Ordner, kein Komprimieren mehr, das Größenproblem entfällt. Das EML-Format wird von den meisten Mailprogrammen verarbeitet und ist eine Textdatei, die auch alle Anhänge beinhalten kann.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Edited 2 times, last by mrb ().

  • Quote

    Um den Konverter zu aktivieren, muss man in den erweiterten Einstellungen des Thunderbird über den Konfig-Editor die Einstellung mail. store_conversion_enabled auf true umschalten


    .... dieses Flag gibt es weder in der 60er noch 68er Version.

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB mit der derzeit aktuellsten Version.

    Ansonsten zu Testzwecken diverse portable TB in den Versionen 68.* , 78.* und 83.*

  • Denkbar wäre auch, dass die betreffende Datei des "Posteingang 2020" auf dem Datenträger einen Defekt hat oder von einem anderen Prozess (Virenscanner?) blockiert wird. Manchmal ist auch einfach nur eine "defekte" E-Mail in einem Ordner bzw. in der Datei auf dem Datenträger, was zum Fehler führen kann. Ich würde probeweise einen "Posteingang 2020 - Test" anlegen und dort Stück für Stück alles aus dem Original rein kopieren. Mal schauen was dabei passiert.

  • Hallo,

    eben erst noch mal hier nachgeschaut.

    Vielen herzlichen Dank euch allen.

    Das muss ich morgen alles in Ruhe noch mal nachlesen.

    Einiges begreife ich, anderes hoffe ich noch zu durchschauen.

    Melde mich dann noch einmal.

    Jetzt schaffe ich das nicht mehr.:sleeping:

    Gute Nacht emi

    TB 78.5.1

    Windows 10 Home

  • dieses Flag gibt es weder in der 60er noch 68er Version.

    Stimmt. Du hast es zu früh ausprobiert. Es tauchte bei mir nämlich auch nicht auf. Der Verfasser der Anleitung hat sich einfach vertippt.

    Passiert ja schnell, ein Leerzeichen zu setzen, wo es nicht hingehört.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,

    So, nun kommt meine mehr oder weniger erfolgreiche Rückmeldung.

    Vorab, die von mrb empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen 1.bis 4. mache ich grundsätzlich/regelmäßig.

    Sonst bin ich am PC eher unerfahren.

    Habe auch nicht viel Mailverkehr. Nur privates „Geplänkel“ ;-)


    Bei genauerem Hinsehen habe ich dann bemerkt, dass eine Mail, die ich vom normalen Posteingang nach „Posteingang 2020“ verschoben habe, doppelt war, also verschoben und geblieben.

    Im normalen Posteingang ließ sich die Mail öffnen, die im „Posteingang 2020“ nicht.

    In dem Ordner ließ sich nichts öffnen, oder anklicken, er war „tot“.

    TB reagiert nicht war die Meldung.

    Abwarten oder abbrechen   wurde nachgefragt.

    Ich habe abgewartet, bis zu 20 Minuten, ich habe abgebrochen, immer im Wechsel.

    Dann habe ich mit Rechtsklick > Eigenschaften > Reparieren versucht. Wieder gerödelt…….

    Mehrfach versucht, nichts passiert, einmal abgestürzt. Danach ließ sich der Ordner öffnen.

    Das war es aber schon. Wollte die doppelte Mail löschen, aber wieder alles tot.

    Da der Ordner „tot“ war konnte ich auch nicht„ probeweise einen "Posteingang 2020 - Test" anlegen

    wie Thunder empfohlen hat.

    Eingesetzte Antiviren-Software übrigens nur Defender von win10


    Dann, hier die Lösung: Ich habe die Nerven verloren.

    Ich habe den Profilordner gelöscht und eine 3 Wochen alte Sicherung aufgespielt. (sagt man aufgespielt?)

    Nun fehlt einiges an Mails, aber es läuft wieder rund.

    Nochmal vielen Dank an alle die mir geantwortet und geraten haben :-)

    Gruß emi


    Windows Live Mail und auch Maildir sind mir übrigens fremd,

    und das klingt auch ziemlich kompliziert. Da traue ich mich nicht ran.

    TB 78.5.1

    Windows 10 Home

  • Windows Live Mail und auch Maildir sind mir übrigens fremd,


    und das klingt auch ziemlich kompliziert. Da traue ich mich nicht ran.

    Windows Live Mail war der Nachfolger von Outlook Express.

    Du könntest aber ein neues Profil einrichten, und zwar so, dass du sozusagen eine Kopie deines jetzigen hättest. Dort könntest diese Funktionen in Ruhe ausprobieren, ohne dass deine Mails in irgendeiner Weise gefährdet wären.

    Ein solches Profil kostet mich 5 Minuten an Zeit. Für dich etwas länger, weil du dich einlesen musst.

    Profile verwalten (Anleitungen)

    Profil-Manager - Profile verwalten, erstellen und löschen


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ein solches Profil kostet mich 5 Minuten an Zeit. Für dich etwas länger, weil du dich einlesen musst.

    Da könntest du auch zu mir (fast 80) sagen:

    Du schaffst einen doppelten Salto rückwärts, musst nur ein wenig üben.;)^^

    Danke für deine Erklärungen, aber da mache ich lieber meine vertrauten Profilsicherungen einmal öfters.

    Übrigens: Schön das es euch gibt. Mir ist hier schon oft geholfen worden.:)

    TB 78.5.1

    Windows 10 Home

  • Da könntest du auch zu mir (fast 80) sagen:

    Dazu könnte ich schon etwas sagen, dann müsste ich aber mein Alter preisgeben, was nicht unbedingt sein muss. Aber ich habe schon Verständnis, wenn jemand den Weg scheut.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw