Google sperrt sich gegen Thunderbird

  • Hallo.

    Wir haben inzwischen auch einen Workaround gefunden:


    Der ganze Anmeldeprozess muss einmal durchlaufen werden, bis von Thunderbird die Meldung "Konfiguration konnte nicht überprüft werden - Ist der Benutzername oder das Passwort falsch?" angezeigt wird. Dann muss unter der manuellen Konfiguration der Authentifizierungstyp auf "Automatisch" gesetzt werden. Dann klappt die Anmeldung.

  • Wenn möglich, sollte man vermutlich einen oder zwei Tage auf das Update warten. Die würden schon produziert und durchlaufen wohl noch die üblichen Tests.

  • Hi MSFreak,

    wie funktioniert das mit dem Konfig anpassen? Ich finde die Datei nicht. Danke im Voraus! LG

  • wie funktioniert das mit dem Konfig anpassen?

    Du kannst auch auf das Update warten, die Version 68.2.1 steht schon im Release Ordner, kann also nicht mehr lange dauert bis sie Thunderbird aktualisiert wird.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Pgruen ,


    gehe auf Einstellungen > Erweitert > Allgemein > Konfiguration bearbeiten

    Im Suchfeld dann general.useragent.compatMode.firefox eigenen und mit einem Doppelklick auf true setzten


    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB Version 68.x :bindafuer:

  • Großartig Dankeschön MSFreak! Bei mir klappt nun danke deiner Hilfe auch alles wieder! Bin super erleichtert! :)

  • Man kann noch so deutlich rechts oben auf jeder Seite einen Artikel verlinken....

    ... mit diesem Link (in #20 gepostet) ist aber Pgruen wohl nicht klargekommen ;)

    Diesen Beitrag hast du aber toll gemacht :thumbup: und hat vielen hier geholfen :)

    Gruß Micha


    Mein produktiver Mailclient ist der portable TB Version 68.x :bindafuer:

  • Die Version ist nun veröffentlicht!

    Bei Verwendung der Google-Provider-Erweiterung ist ebenfalls ein UpDate notwendig, falls die Automatismen abgestellt sind..

    Windows 10 Pro 64bit

    Thunderbird 68.2.2 64bit


    Probleme mit Firefox? Hier wird geholfen!

  • Also ich habe gerade einen Thunderbird 68.2.1 64bit installiert und darin den Google-Provider aktualisiert und hatte trotzdem nur ein leeres Kalenderauswahlfenster (und die Kalender-Gmail-Adresse wurde nicht in das aufpoppende OAuth-Fenster übertragen und das Berechtigungsfreigabenfenster welches nach Einagbe von User/Pass erscheint zeigte einen etwas anderen Text an).


    Erst das Ändern von general.useragent.compatMode.firefox auf true (habe ich nach x erfolglosen Versuchen in den Kommentaren zum Google-Provider-Add-On gefunden) brachte den gewünschten Erfolg.


    Ich kann also nicht bestätigen, dass jetzt mit den neuesten Versionen general.useragent.compatMode.firefox nicht mehr auf true geschaltet werden muss.

  • Ich kann also nicht bestätigen, dass jetzt mit den neuesten Versionen general.useragent.compatMode.firefox nicht mehr auf true geschaltet werden muss.

    Das gilt zur Zeit nur noch für die alte Version 68.0 vom PfG wenn es ein Update für PfG gibt muss man das wieder rückgängig machen.
    Für den direkte Zugang zu einem Google-Kalender und Mails, braucht man general.useragent.compatMode.firefox nicht mehr zu ändern.


    Gruß
    EDV-Oldi

  • Ne, das passt schon. Ich fasse mal zusammen:


    In diesem Artikel Probleme mit Google-Diensten steht:

    "Update - 31.10.2019:

    Thunderbird steht inzwischen in Version 68.2.1 zur Verfügung, womit das Problem behoben ist."


    Boersenfeger schrieb: "Die Version ist nun veröffentlicht! Bei Verwendung der Google-Provider-Erweiterung ist ebenfalls ein UpDate notwendig, falls die Automatismen abgestellt sind.."


    Ich dachte damit fälschlicherweise, dass das Problem mit Thunderbird und dem Google-Provider behoben wäre; ist es aber nicht.


    Ich vermute nach gründlichem Studium des besagten Artikels und edvoldis und Boersenfegers Beitrag, dass es jeweils ein Problem mit Thunderbird/Google Calendar und Google-Provider/Google Calendar gab. Das erste Problem ist mit 68.2.1 gefixt worden und man kann wahrscheinlich Google Calendar per CalDAV wieder fehlerlos "direkt" hinzufügen. Das zweite Problem mit dem Google-Provider wird erst in der nächsten Version > 68.0 behoben werden.

  • Das zweite Problem mit dem Google-Provider wird erst in der nächsten Version > 68.0 behoben werden.

    Das entsprechende Add-on muss halt auch in der aktualisierten Version installiert/genutzt werden. Welche Version den entsprechenden Bugfix enthält, kann ich nicht sagen. Vielleicht scheitert Ihr zur Zeit tatsächlich noch daran, dass es das passende Update davon noch gar nicht gibt/gab?